Kopfhaut durch Haarfärbemittel verätzt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Haarfarben können eine lebenslange Allergie auslösen. Ursache ist eine chemische Substanz, die in einem Großteil aller Haarfärbemittel enthalten ist: Die Chemikalie Para-Phenylendiamin (PPD) kann Hautausschläge, Rötungen und Schwellungen im Gesicht und am Haaransatz auslösen. Bitte genau die Gebrauchsanweisung lesen und einen Hauttest machen.

http://www.medizinauskunft.de/artikel/wohlfuehlen/schoensein/01_02_haarefaerben.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?