Kopfhaut blutet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey Tastique,

Du bist langsam verzweifelt, weil Du seit einem Jahr das Problem hast. Und alles was Du probiert hast hat nichts bewirkt, richtig?

Da mutet es aber doch wirklich seltsam an, dass Du nicht zum Hautarzt willst. Und Sachen aus der Apotheke willst Du auch nicht anwenden?

Ich hätte Dir sonst Haarpackungen mit Neoballistol empfohlen, da kann man nichts verkehrt mit machen, aber das gibt es halt nur in der Apotheke, evtl. bei Rossmann & Co.   

Es wäre allerdings recht gut, wenn Du mal kurz mitteilen möchtest, was Du bereits alles ausprobiert hast, sonst bekommst Du womöglich viele Tipps, die Du aber alle schon getestet hast.

Gegen trockene Kopfhaut nehme ich zwischendurch gerne mal Shampoo mit Nachtkerzenöl, aber auch das habe ich aus einer Apotheke.  



Ansonsten wasche ich mir die Haare entweder mit  Alepposeife, da ist Schwarzkümmelöl drin, oder mit einfacher Kernseife aus heimischer Produktion. Die Alepposeife mit Schwarzkümmelöl habe ich über Ebay gefunden. Diese beiden Seifen bekommen mir am besten bei meiner Kopfschuppenflechte. Vielleicht wäre dies das Richtige für Dich.

Aber letztendlich solltest Du Dich mit dem Gedanken vertraut machen, doch mal zum Hautarzt zu gehen. Der wird Dir dann ein Mittel verordnen, das auf Dauer eh nicht hilft, aber dann weisst Du wenigstens, dass es nichts Schlimmes ist. Dann kannst Du in Ruhe experimentieren. LG

http://www.trockenekopfhaut.net/



3
@Winherby

Alepposeife gibt es auch bei Müller (Drogerie) in der Naturkosmetikabteilung.

2
@Ente63

Ja, aber ist es auch die mit Kreuzkümmelöl? 

Es gibt verschiedene Varianten, diese Variante ist rel. selten im Angebot.

1

Hallo!

Du hast dein Problem schon seit einem Jahr und bist deswegen "langsam verzweifelt" - da verstehe ich nicht, dass du mit diesen Beschwerden nicht mal zum Arzt gehst / gehen willst!

Ein Hautarzt könnte sich deine Kopfhaut ansehen - das tut noch nicht einmal weh - und dir wahrscheinlich relativ schnell einen Rat geben, was das ist und vor allem auch was du dagegen tun kannst.

Alles andere wäre doch nur rumprobieren, und wer weiß, ob du dadurch die ganze Sache nicht nur noch verschlimmern würdest.

Viele Grüße. Lexi

Hey Lexi, Hey Winherby

Ich habe Schwarzkümmelöl, Olivenöl bis jetzt angewendet. Warum ich nicht zum Arzt gehe kann ich mir vielleicht so erklären, da ich Angst vor dem Ergenis habe. Aber ihr habe recht ich mache mir sofort einen Termin. Danke Leute! 

1

Vielleicht hilft es auch, die Abstände der Haarwäsche zu vergrößern. Das klingt jetzt erstmal ekelig, aber es wird jedesmal besser. Warte mal immer einen Tag länger.

Wenn es zu stark fettet, hilft ein bißchen Backpulver.

Ist die Haut sonst ok? Denkbar wäre sonst noch ein Vit-B-Komplex-Mangel.

Klingt nach starken allergischen reaktionen.Mal bitte alle Pflegeprodukte aus dem Waschgang entfernen und auf naturellen Mittel ausweichen bis erfolg oder nicht erfolg ersichtlich.

Wenn eine Stelle auf der Haut - egal wo - spontan blutet und nicht heilt, geht man AUF SCHNELLSTEM WEGE zu einem Hautarzt. Sei froh wenn sich herausstellt dass es harmlos ist.

Kommentar von Tastique , 22.10.2016

Hey Lexi, Hey Winherby

Ich habe Schwarzkümmelöl, Olivenöl bis jetzt angewendet. Warum ich nicht zum Arzt gehe kann ich mir vielleicht so erklären, da ich Angst vor dem Ergenis habe. Aber ihr habe recht ich mache mir sofort einen Termin. Danke Leute! 

1

Das 'Ergebnis' ist doch gleich, egal ob man zum Arzt geht oder nicht. Wenn man allerdings rechtzeitig zum Arzt geht, kann der noch etwas tun. Nach 1 Jahr ist es allerhöchste Zeit dafür.

Was möchtest Du wissen?