KOPF-MRT-Flussmessung: Brauche Übersetzung!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo dorette,

unter "Jet-Phänomen" versteht der Radiologe einen dünnen Flüssigkeitsstrahl nach einer Engstelle; das Kleinhirn liegt dorsal (hinten) in der hinteren Schädelgrube und die beiden "Tonsillen" sind die Fortsätze desselben, die sich nach vorne erstrecken.

Kurz gesagt, es besteht eine Verengung unter dem vorderen Teil des Kleinhirns.

Liebe Grüße, Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?