Kopf gestoßen, muss ich ins Krankenhaus?

3 Antworten

Deine Symptome deuten weder auf eine Gehirnerschütterung noch auf etwas Schlimmeres hin.

Die kleine " Delle " könnte ein Bluterguss sein, der nach ein paar Tagen wieder resorbiert wird. Die Schädelkalotte schützt übrigens das Gehirn vor möglichen Schäden durch diese " Delle " ganz sicher !!

Ich bin mir recht sicher, dass Du keine Delle hast, sondern eine Beule. Hättest Du tatsächlich eine Delle, dann wärst Du keine Minute mehr Auto gefahren und hättest vermutlich längst Bekanntschaft mit einem OP-Tisch gemacht.

Diese Beule hat keinerlei Auswirkung auf´s Hirn, dran rum drücken ist nur für Masochisten luststeigernd, also lass es. LG

Ich kann dir nur sagen, was bei so einem Fall geraten wird:

Es heißt, eine Gehirnerschütterung kann sich auch nach einer Woche zeigen. Die ersten 3 Tage wären aber wichtiger. Achte aber die nächste Zeit auf Übelkeit oder Benommenheit und am Kopf Druckgefühl. Wenn du das verspührst, dann geh bitte in die Notaufnahme.

Gute Besserung und ich hoffe, du hast nichts schlimmes!

Notaufnahmen sollten immer nur für Notfälle sein. Dies ist mit Sicherheit keiner !!

2

Was möchtest Du wissen?