Kopf gestoßen-Hirnblutung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Hirnblutung wirst Du sicher nicht haben, wohl eine Beule oder einen blauen Fleck am Kopf. 

Eine Blutung im Gehirn entsteht in den meisten Fällen durch Schläge oder stumpfe Verletzungen, Vorerkrankungen wie Bluthochdruck usw. Es gibt auch spontane Blutungen, ohne jede Ursache, jedoch gehen die IMMER mit ganz entsetzlichen Kopfschmerzen einher. Dazu kommen Schwindel, Sehstörungen und auch neurologische Ausfälle, das alles hast Du nicht.

Als selbst Betroffene kann ich Dir sagen, dass ich mir schon mindestens 50 mal  den Kopf gestossen habe, die Blutung aber ohne Vorwarnung auftrat, die Ausfälle erst nach Tagen auftraten und ich inzwischen wieder völlig ok bin.  Dr. Google hat keine oder nur wenig Ahnung, also mach Dich nicht verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greensupergrass
29.08.2017, 17:39

Also hat sich Ihre Hirnblutung schon von Anfang an durch schlimme Kopfschmerzen geäußert oder sind die erst später erscheinen? 

0

Hallo! 

Ich denke nicht, dass du dir da groß Gedanken machen musst. Solange du keine Beschwerden hast oder bekommst ist alles o.k. Es kann natürlich sein, dass du eine vielleicht schmerzhafte Beule bekommst, aber mehr glaube ich nicht.

So schnell bekommt man keine Gehirnblutung. Das Gehirn ist gegen relativ einfache Stöße schon recht gut geschützt durch den Schädelknochen. 

Überleg mal, wie viele Leute sich jeden Tag den Kopf stoßen. Wenn da nur jeder zweite oder dritte immer sofort eine Gehirnblutung bekommen würde, dann wären unsere Krankenhäuser ständig überfüllt.

Alles Gute! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?