Kopf angeschlagen, Blutung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meiner Meinung nach hast du eine leichte Gehirnerschütterung. Wenn du noch ein oder zwei Tage lang im Bett liegen bleibst und dich schonst, wird das meiste überstanden sein. Bei einer leichten Gehirnerschütterung brauchst du normalerweise keinen Arzt hinzuziehen. Sollte es dir schlechter gehen oder sich sonstwas verändern, gilt das natürlich nicht mehr, dann musst du zum Arzt. Gute Besserung.

Hallo Laila,

Kopfschmerzen nach einer Schädelprellung gehören zum Bild einer Gehirnerschütterung dazu. Die Beschwerden sollten in den nächsten Tagen verschwinden. Bei anhaltenden Schmerzen, Zunahme der Schmerzintensität oder sogar Auftreten neurologischer Symptome (Müdigkeit, Übelkeit, Schwindel, Sehstörungen, Lähmungen, Gefühlsstörungen) musst Du einen Arzt aufsuchen.

Was möchtest Du wissen?