Kontaktlinsen: Stärke genauso wie bei Brille??

2 Antworten

Bei Weichlinsen unter 4 Dioptrien, unterscheiden sich die Werte für Brille und Kontaktlinsen nicht. Bei Werten über 4 Dioptrien sind die Kontaktlinsen-Werte bei Minus niedriger als die Brillenwerte, bei Plus höher. Bei Hartlinsen ändern sich meist auch die Zylinder. Insofern kann es gut sein, dass Brillen- und Linsenwerte gleich sind.

Das habe ich noch nie gehört und ich trage sowohl Brille als auch Kontaktlinsen. Trotzdem würde ich einfach beim Optiker nachfragen, wenn du sowieso nochmal hinmusst.

Roter Ring um Iris bei weichen Kontaktlinsen?

Hallo,

ich trage seit über 1,5 Jahren weiche Monatslinsen und hatte bisher nie Probleme damit. Ab Ende Dezember hab ich dann, zum ersten Mal seit den Linsen, viel meine Brille getragen, da ich erst neue Linsen beim Augenarzt bestellen musste und ich den Termin erst vor 2 Wochen hatte.

Als ich dann nach ca. 1 Woche Brille die Linsen wieder rein gegeben hab, bekam ich um die Iris einen roten Ring. Dachte mir, sie sei vl. schmutzig und hab sie gereinigt sowie über Nacht ins Pflegemittel - wie immer.

Nächsten Tag wieder das selbe... Letzte Woche bekam ich dann meine neuen Linsen. Warf die alte weg und war guter Hoffnung, dass sich das Problem jetzt gelöst haben könnte, weil die neue Linse ja 100% sauber war. Auch diesmal wieder der rote Ring udn das seither immer, wenn ich die Linsen trage.

Allerdings erst nach ca. 4-5 h. An der Tragezeit kanns ja fast nicht liegen... 4-5 h sind ja jetzt echt nicht lange für Linsen.. vor meiner Zeit mit Brille hatte ich sie täglich (OHNE AUSNAHME) immer 15 h getragen.

Auch Pflegemittel hab ich nie gewechselt.

Woran kann das liegen oder hat vl. jemand eine Lösung für mich? Brille möchte ich nur sehr ungern tragen, da ich mit der eig. nicht in die Öffentlichkeit gehe (Auch in der Brillen-Phase war ich nur zu Hause)

P.S. Beim Augenarzt hatte ich die Ringe nicht, da ich sie erst kurz vorher reingegeben hab (sehr blöd von mir..) Der Augenarzt meinte aber, die Linse sitzt perfekt und schwimmt auch schön. Hat also alles gepasst.

Danke schon mal!

...zur Frage

mehrfache starke Dioptrienveränderung

Hallo Experten, mir ist etwas Seltsames passiert und ich würde gerne wissen, ob es Anderen auch schon passiert ist bzw. einen Rat haben. Ich bin 47 Jahre alt, seit meiner Kindheit stark kurzsichtig und trage seit fast 30 Jahren Kontaktlinsen. (links 8,5, rechts 7 Dioptrien). Voriges Jahr konnte ich recht plötzlich nicht mehr vernünftig sehen (speziell lesen etc). Nach Tausch der Linsen und Versuch mit Brille (gleicher Fehler) habe ich meine Augen testen lassen und es stellte sich raus, daß sich mein rechtes Auge um 2,5 D VERBESSERT hat (also 6 Dioptrien). Da das rechte Auge das Führende ist, merkte ich nicht, das sich nur das Rechte verändert hatte. Ich bekam neue Linsen und alles war gut. Auf Rat des Linsenstudios habe ich einen Komplettcheck gemacht (Diabetis, Blutdruck, Schilddrüse etc.), es war aber alles OK. Innerhalb 2 Monaten hatte sich alles wieder stufenweise normalisiert. Jetzt ist mir das Gleiche wieder passiert und mein Linsenstudio (die aber auch alle Augenuntersuchungen machen) ist sicher, daß das nicht normal ist und eine organische Ursache haben muß, kann mir aber auch nicht genau sagen, was es sein könnte. Ein nochmaliger Komplettcheck beim gleichen Arzt erscheint mir nicht sinnvoll, einen Augendrucktest beim Augenarzt könnte ich zwar machen, allerdings können durch dadurch solch extreme Schwankungen auch nicht entstehen?

Ist jemanden so etwas auch schon Mal passiert oder weiß jemand Rat, woran so etwas liegen kann?

Vielen Dank im voraus, Andreas

...zur Frage

Welche Augenkrankheiten und Sehschwächen können gelasert werden?

Ich habe auf einem Auge -5,0 und auf dem anderen -4,5 Dioptrien. Das heißt ohne Brille oder Kontaktlinsen sehe ich gar nichts. Für gewisse Berufe, z.B. Polizei, ist aber solch eine Sehschwäche zu groß. Daher meine Frage, könnte man in meinem Fall lasern? Welche Augenkrankheiten und Sehschwächen können gelasert werden?

...zur Frage

Wie oft braucht man eine neue Lesebrille?

Ich bin jetzt 55 und habe in den letzten 10 Jahren mindestens 3 mal die Stärke wechseln müssen. Geht das jetzt im Alter immer so weiter? Irgendwann muss das doch mal aufhören?! Ich bin nur froh, mich nicht für eine Gleitsichtbrille entschieden zu haben, das hätte mein Portemonai ja nicht ausgehalten: alle 2-3 Jahre eine neue Brille. Und die Kasse zahlt auch nichts mehr. Ich habe jetzt in meiner Brille

R +2,75 -0,5 120

L + 2,5 -0,25 90 (so steht es in meinem Brillenpass)

vor 10 Jahren hatte die Optikerin zu mir gesagt, "so langsam müssen wir mit einer Lesebrille anfangen", aber dann ist das immer stärker geworden. Habe ich meinen Augen das abtrainiert? Würde es helfen, jetzt eine schwächere Brille zu tragen?

...zur Frage

Sehe anstrengender durch neue Brille! Vergeht das mit der Zeit?

Habe seit 1 Stunde eine neue Brille. Habe den Eindruck, daß es alles ein bischen schärfer und karer ist, ich meine sogar zu scharf. Es ist anstrengender für meine Augen, habe einen leichtes Druckgefühl. Die Seh-Stärke hat sich nur leicht verändert. Geht das wieder weg? Dauert es ein weilchen bis sich die Augen an die neue Seh-Stärke gewöhnt haben? Das Fern-sehen ist klarer und deutlicher, das Nah-sehen wesentlich anstrengender als vorher. Was soll ich machen? Einfach nur abwarten....und in einer Woche nochmal zum Brillengeschäft gehen, wenn es nicht besser geworden ist? ...oder ist das normal bei einer neuen Brille? (habe das mit der letzten Brille nicht mehr in Erinnerung)

...zur Frage

Muss man unter dem Skihelm noch eine Sonnenbrille tragen?

Ich fahre nächste Woche in den Skiurlaub und habe noch keine neue Sonnenbrille. Mir ist meine Sonnebrille mit Stärke kaputt gegangen. Es ist mein erster Skiurlaub, darum weiß ich nicht, wie wichtig eine Sonnenbrille wirklich ist. Muss ich mir noch eine anfertigen lassen? Ich würde sonst meine normale Brille tragen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?