Kontaktlinsen mit Wasser reinigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weiche Kontaktlinsen saugen sich mit Erregern leider voll. Darum niemals mit Leitungswasser reinigen. Ich geben JinShin da recht, die Keime gefährden deine Augen. Am besten ist eine Peroxidlösung, die reinigt besonders die Proteine und Fette hinunter, anschließend neutralisierst du die Linsen wieder und alles ist beseitigt. Eine All in One Lösung ist nur bedingt gut: sie enthalten in den meisten Fällen Konservierungsmittel und können zu Unverträglichkeiten am Auge führen. Am besten ist, du vertraust deinem Anpasser, der hat die Lösung für deinen Tränenfilm ausgewählt und weiß, was deine Augen gut vertragen können. Auf Konservierungsmittel (leider häufig in den Billigprodukten) solltest du verzichten. Sie weichen die äußere Schicht der Hornhaut auf und können auf Dauer Erreger in die Hornhaut dringen lassen. Also besser etwas mehr investieren, dein Auge sollte es dir wert sein.

nein Leitungswasser ist für weiche Linsen total ungeeigent. Da kommst du um Kochsalzlösung und eine All in One Lösung ncht drum rum. Nimmst du z.b Leitungswasser sinkt der Tragekomfort dramitsch. Im Algemeinen sollte man auch nicht bei dem Augen sparen den das ist das Falsche ende. Schlecht sitzende oder schlecht gereinigte Linsen können das Auge dauerhaft schädigen und das ist es wegen paar € wohl nicht wert.

Wegen der Keime im Wasser ist das riskant

Feste Partikel im Wasser können die Linsen zerkratzen

deswegen würde ich kein Leitungswasser nehmen

Das spezielle Kontaktlinsen-Wasser gibt es bei Aldi für ein paar Euro. Da daftst du nicht mit normalem Wasser ran!

Was möchtest Du wissen?