Kontaktlinsen mit Wasser reinigen?

2 Antworten

Weiche Kontaktlinsen saugen sich mit Erregern leider voll. Darum niemals mit Leitungswasser reinigen. Ich geben JinShin da recht, die Keime gefährden deine Augen. Am besten ist eine Peroxidlösung, die reinigt besonders die Proteine und Fette hinunter, anschließend neutralisierst du die Linsen wieder und alles ist beseitigt. Eine All in One Lösung ist nur bedingt gut: sie enthalten in den meisten Fällen Konservierungsmittel und können zu Unverträglichkeiten am Auge führen. Am besten ist, du vertraust deinem Anpasser, der hat die Lösung für deinen Tränenfilm ausgewählt und weiß, was deine Augen gut vertragen können. Auf Konservierungsmittel (leider häufig in den Billigprodukten) solltest du verzichten. Sie weichen die äußere Schicht der Hornhaut auf und können auf Dauer Erreger in die Hornhaut dringen lassen. Also besser etwas mehr investieren, dein Auge sollte es dir wert sein.

nein Leitungswasser ist für weiche Linsen total ungeeigent. Da kommst du um Kochsalzlösung und eine All in One Lösung ncht drum rum. Nimmst du z.b Leitungswasser sinkt der Tragekomfort dramitsch. Im Algemeinen sollte man auch nicht bei dem Augen sparen den das ist das Falsche ende. Schlecht sitzende oder schlecht gereinigte Linsen können das Auge dauerhaft schädigen und das ist es wegen paar € wohl nicht wert.

Weiche oder harte Kontaktlinsen - welche sind schonender für die Augen?

Huhu :)

Meine Optikerin hat mich gerade verwirrt. Die hat behauptet, harte Kontaktlinsen sind für die Augen besser als weiche. Ich verwende zur Zeit weiche Monatslinsen - und da die Anschaffung von harten Kontaktlinsen doch etwas teurer ist (sicher, sie halten länger ... aber ist halt mehr auf einmal) wollte ich gerne wissen, ob das stimmen kann. Ich dachte immer, dass die mehr scheuern auf der Hornhaut und daher eher schlechter sind als weiche ...

...zur Frage

Kratzen/Jucken weich Kontaktlinsen, was tun?

Hallo,

ich habe bei Fielmann neue Kontaktlinsen bestellt, als Ergänzung zur Brille, ich trage die Kontaktlinsen nur 5x die Woche. Es handelt sich um 2 Wochen Linsen. Also weiche Linsen in meiner Stärke.

Reinigung: Eye see komfort.

Das Problem war in den letzten 2 Tagen: Ich hatte irgendwie Jucken, Kratzen und eher Fremdkörpergefühl im Auge, ich habe die Kontaktlinsen abgenommen, gereinigt gründlich und wieder eingesetzt, erneut ist das gekommen.

Heute habe ich die erneut eingesetzt, und das Jucken war vollständig weg. Ich sehe optimal wieder, keine Probleme, nichts verschwommen.

Aber warum war das Jucken/Kratzen da? - Eventuell habe ich diese nicht korrekt gereinigt?

Die Kontaktlinsen waren enorm teuer, diese spüre ich im Auge überhaupt nicht, doch die 2 Tage waren horror, konnte sie nicht tragen.

Insgesamt bin ich extrem zufrieden, aber die 2 Tage eben nicht, was kann sein sein?

Eventuell ist ein Staubkorn etc. drinn gewesen oder irgendein partikel?

Heute ist das jedenfalls komplett weg.

Nebenbei: Habe allergie gegen Blütenstaub etc. und bin oft sehr empfindlich an den Augen.

...zur Frage

Kann ich meine Kontaktlinsen auch mit Wasser und Seife reinigen?

Hey, da mir das Reinigungsmittel für Kontaktlinsen zu teuer ist, will ich meine Kontaktlinsen lieber mit Wasser und Seife reinigen. Kann ich das machen?

...zur Frage

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Kontaktlinsen richtig reinigen, wie?

Ich habe weiche Monatslinsen und mein Optiker sagt mir immer, dass ich die mit etwas Kontaktlinsenflüssigkeit in der Hand rubbeln soll, wenn ich sie abnehme und bevor ich sie in den Behälter reinsetze. Aber mir ist der Verdacht gekommen, dass ich das nur machen soll, damit sich die Linsen abnutzen und ich sie wirklich nur einen Monat tragen kann und nicht länger... sodass er sein Geschäft macht. Muss man die rubbeln oder reiben, oder kann ich die auch einfach so in den Behälter packen?

...zur Frage

Wer hat schon mal "Home Bleaching" ausprobiert?

Ich würde gerne etwas Geld sparen, und da dachte ich mir, ich versuche es mal mit Home Bleaching. Hat das schon mal jemand ausprobiert und kann mir sagen, ob man damit ähnlich Ergebnisse wie beim Zahnarzt bekommt???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?