Kontaktlinsen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man die Linsen erst rausnehmen sollte, wenn es unangenehm wird. Tatsächlich ist es so, dass weiche Kontaktlinsen erst dann unangenehm werden, wenn der Schaden schon längst eingetreten ist. Das heißt, selbst wenn sich noch alles normal anfühlt, kann dein Auge sich entzünden. Und wenn du es merkst,ist es oft schon zu spät, die Entzündung ist schon da; eventuell folgt eine Kontaktlinsenunverträglichkeit. Daher Linsen nach dem Monat wechseln. Ein zwei Tage drüber sind nicht schlimm, aber dann sollten sie weg.Bei harten Linsen ist es übrigens umgekehrt: Die tun erst weh und schaden dann - sind also insofern "leichter zu durchschauen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also auf den ersten Blick passiert nichts, wenn man die Linsen länger trägt als angegeben. Auf jeden Fall raus damit wenn das tragen unangenehm wird. Allerdings kann ich nur vom Tragen über den angegebenen Zeitraum abraten: Je länger man Linsen Trägt, umso weniger Sauerstoff lassen sie durch und umso mehr verlieren sie die Schichten und werden immer dünner. Dies hat nachhaltigen negativen Einfluss auf das Auge und die Blutgefäße im Auge. Deswegen würde ich dringend raten den Zeitraum einzuhalten - mal ein Tag mehr oder weniger ist sicherlich im Ordnung aber mit einem regelmäßigen Wechsel tust du deinen Augen etwas gutes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas länger kannst du die Linsen ruhig tragen, aber sobald deine Augen anfangen zu brennen oder zu jucken, solltest du sie auf alle Fälle wechseln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passieren tut nix und wie gesagt,schon bei anzeichen von unverträglichkeit brennen jucken etc raus damit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?