Kontaktallergie schmuck oder sonne

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo hieber,

ich habe eine Nickelallergie und reagiere sofort. Ich denke, dass das bei dir eine Sonnenallergie, beziehungsweise eine Reaktion auf die Sonnencreme in der Sonne war.

Alles Gute!

danke, es ist leider immer noch da. geht bei dir die nickelallergie ohne medikamente wieder weg?

0

Hallo! Ich habe sonnenallergie. Dass ich allergisch reagiere merke ich meistens am selben tag indem meine haut juckt und bläschen oder rote flecken entstehen. Am besten lässt du von einem arzt abklären ob du eine sonnenallergie hast. Alles gute

Ausschlag: Was kann das sein? Meine Ärzte haben keine Ideen mehr...?

Guten Abend,

vielleicht hat einer von Euch eine Idee...

Ich war nun schon bei mehreren Ärzten und keiner hat eine Idee, was der Auslöser sein kann. Genau vor einem Jahr fingen die Probleme an, über den Winter war alles gut, jetzt ist der Ausschlag wieder da.

Ich habe wie man sieht sehr helle Haut, habe auch eine Sonnenallergie meist aber im Hochsommer, wenn ich vergessen habe nachzucremen.

Den Ausschlag bekomme ich immer an der rechten Hand (gleiche Region) und am linken Ellenbogen (ebenfalls die gleiche Stelle). Nun habe ich zudem noch runde, rote Stellen an der linken Hand, am Hals, am rechten Oberarm, oben links am Rücken und im Dekoltee bekommen. Ich trage aktuell immer ein Top unter meinen leichten Pullovern, das Top bedeckt die beschriebenen Stellen nicht. Ansonsten habe ich am Rumpf, den Beiden oder meinem restlichen Körper (bisher) keine Stellen. Deshalb überlege ich, ob es auch etwas mit der Sonne zutun haben könnte, es war ja in den letzten Tagen extrem sonnig - davor hatte ich nichts...

Ich habe eine SD Unterfunktion, Hashimoto, PCOS und eine Insulinresistenz. Nehme L-Thyroxin Henning 100, Metformin 1000 2x täglich und die Pille. Vor 14 Tagen hatte ich eine Zahn-OP unter Sedierung, Metformin schleiche ich gerade wieder ein. Ich bin mit meinem Latein langsam am Ende, kommende Woche ziehe ich ins Ausland, somit muss ich wohl hoffen, dass es wieder verschwindet oder das ich morgen noch spontan einen Termin bei einer anderen Dermatologin bekomme. Verschrieben habe mir die Ärzte bisher alle Cortison Cremes und eine Anti-Allergikum.

Wer Ideen oder Tipps hat - ich bin für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?