Kondition leidet unter psychischem Stress - wäre eine Sportpause besser?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Trainieren Sie weiter - das lenkt Sie ab - sonst beschäftigen Sie sich nur noch mit dem stressigen Thema...

Hören Sie auf Ihren Körper und muten Sie ihm nicht mehr zu als ihm gut tut.

Der Körper braucht vermutlich keine Pause, sondern die Seele. Deshalb würde ich für seelischen Balsam sorgen. Schöne Gelegenheiten einplanen, Glücksmomente, bewußt herbeigeführt. Auf Dauer macht Stress krank, auch psychischer. Entspannung ist wichtig, aber der Sport ist ja keine Anspannung, deshalb kann er auch ruhig weiter betrieben werden. Er dient dem körperlichen Ausgleich und solange es dir gut geht, brauchst du auf ihn nicht zu verzichten.

Was möchtest Du wissen?