Kommt nach Schmierblutungen noch einmal eine richtige Menstruationsblutung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich gilt: Wenn nach einem Jahr Pause die Periode erneut einsetzt, stimmt etwas nicht. Dann solltest Du das dringend abklären lassen. Passiert das aber nach ein paar Monaten Pause oder Schmierblutung sollte das im Rahmen der Wechseljahre unbedenklich sein.

Man sagt, wenn es dann nochmal "richtig" losgeht, sollte man nachschauen lassen, daß da keine Myome oder sowas sind. Denn eigentlich bedeutet Schluß auch Schluß.

das kann man leider so nicht beantworten aber ich schätze das es bei schmierblutungen bleibt bis die periode komplett aufhört.

aber vlt ist es besser wenn du dich deinem frauenarzt anvertraust er wird dich bzw die situation besser einschätzen können.

wünsche dir alles liebe

Keine richtige Periode seit 3 Monaten?

Hallo, ich habe seit 3 Monaten keine eichtige Periode mehr. Zwei Monaten kamen nur leichte Schmierblutungen und diesem Monat hatte ich sie noch nicht! Hatte noch nie GV deswegen kann ich nicht schwanger sein, oder? Übrigens bin ich auch mal in einem Bett geschlafen wo zuvor ein Mann geschlafen hat.Bin zwar noch jung aber bei mir ist sie immer regelmäsig gekommen! Habe jetzt totale Angst!! Bitte helft mir!!!!!!

PS Ich habe auch noch einen aufgeblähten Bauch. Glaubt ihr hat das damit etwas zu tun?

...zur Frage

Wechseljahre, was tun? Bitte Tipps?

Hallo,

Ich nochmal. War bei meiner Fa und nach dem Hormontest wurde festgestellt, dass ich in den Wechseljahren bin. Soweit so gut, wenn ich nicht diese Beschwerden hätte: ich fühle mich so träge und kann trotzdem schlecht schlafen. Mir ist andauernd heiß und auch oft schwindelig und morgens übel. Habe schon einige Hausmittelchen versucht, hilft leider alles nichts... Leider vergaß ich die Ärztin zu fragen, was man da machen kann. Habt ihr irgendwelche Tipps? Wie geht ihr mit den Beschwerden um?

...zur Frage

Zu frühe Menstruation wegen Erkältung?!

Hi, in den letztes Tagen ging es mir echt schlecht. Ich hatte keine richtige Grippe sondern nur hohes Fiebes (39,8°), das nach einem Tag auch direkt auf 38,6° und danach auch 37,3° abgesenkt ist. Zusätzlich hatte ich sehr, sehr starke Kopfschmerzen und mittelstarke Halzschmerzen. Jetzt, wo es mir wieder realtiv gut geht (normale Themperatur, nur leichte Kopfschmerzen), habe ich meine Menstruation,schon seit vier Tagen wie bei meiner normalen Menstruation,19 Tage zu früh bekommen. Ich habe in der Zeit auch nur eine(!) Kopfschmerztablette(IbulHexal) genommen, in deren Packungsbeilage auch nichts von Nebenwirkungen der gleichen stand. Kann das mal vorkommen wenn man krank ist oder warum könnte das so sein?

...zur Frage

Schlafstörungen während den Wechseljahren. Was tun?

Hallo, während den Wechseljahre habe ich vor allem mit den Schlafstörungen stark zu kämpfen. Wie habt ihr das gehandhabt? Hat jemand Ratschläge, was ich tun könnte?

...zur Frage

Nur Fieber?

Hallo! Seid etwa 2 Wochen habe ich gegen Abend erhöhte Temperatur ( zwischen 37,4 -38 Grad). Das wäre weiter nicht schlimm, allerdings habe ich keine anderen Symptome, keine Erkältung , keine Schmerzen. Ich habe nur hitzewallungen und fühl mich dann auch etwas schlapp!! Ich bin appendektomiert, das kann es schonmal nicht sein. Ich bin 28j alt weiblich, habe bis gestern fünf Tage clomifen eingenommen, das Fieber hatte ich aber schon vorher! Meine Ärztin sagt ich solle mich ausruhen, aber normal ist das nicht oder? Hatte jemand sowas schon mal?

...zur Frage

Schmerzen beim Stuhlgang

Hallo

Es ist mir sehr unangenehm, diese Frage hier zu stellen. Aber bevor ich zu meinem Hausarzt gehe, möchte ich mich erst mal hier informieren, um zu schauen ob jemand vielleicht mal was ähnlich hatte/hat.

Es ist so, das ich schon seit einer ganzen Weile, Schmerzen beim Stuhlgang habe. Ich habe keine Hämorrhoiden oder sowas in der Art. Wenn ich also mein "Geschäft" verrichte, kommt es dazu, dass ich einen unglaublichen Schmerz im Bauch/Unterleib bekomme. Dieser Schmerz dauert nur ein paar Sekunden an, ca. 3-4. Dieser Schmerz wiederholt sich auch manchmal. Kommt eben drauf an "wieviel rauskommt".

Es kommt dann auch vor, dass ich ein komisches Gefühl in den Beinen bekomme.

Ich habe auch so manchmal Unterleibsschmerzen, die sich wie Menstruationsschmerzen anfühlen, obwohl ich meine Menstruation dann gar nicht bekomme bzw. es gar nicht "soweit" ist.

Einmal, kam es soweit, dass ich nach dem Stuhlgang den Schmerz immernoch hatte und mir danach plötzlich für 1-2 Sekunden total schwindelig geworden ist und ich auf eingedämmtes Hörvermögen hatte. Wie gesagt, ging nur 1-2 Sekunden.

Ich wollte jetzt einfach mal nachfragen, ob jemand sowas ähnlich erlabt hat. Ich werde natürlich zum Arzt gehen, da ich weiß, dass Sie hier keine Ferndiagnosen stellen können.

Danke im Vorraus für Ihre Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?