Kommt die Erinnerung wieder?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es handelt sich um einen schutzmechanismus, wenn man sich nach belastenden situationen nicht mehr an die situation erinnern kann. die psyche schaltet sozusagen ab, wenn es zu viel ist. es kann aber durchaus sein, dass die erinnerung zu einem späteren zeitpunkt (evtl. durch einen schlüsselreiz) wiederkehrt. auch kann man die erinnerung beispielsweise in einer traumatherapie wieder zurückholen und das geschehene dann gezielt verarbeiten.

Hallo! Ich denke, das kann man nicht verallgemeinern. Bei dem einen kommt die Erinnerung wieder, bei dem anderen nicht.

Ich will dir mal ein Beispiel von mir geben:

Ich hatte vor über 8 Jahren einen Unfall als Zuginsassin. Bei einer Notbremsung bin ich kopfüber in den gegenüberliegenden Sitz geflogen, ohne mich irgendwie abfangen zu können. Bin also mit dem Kopf mit voller Wucht gegen den Sitz geprallt. An diesen Unfallhergang kann ich mich noch erinnern. Ich weiß aber bis heute nicht, wie ich wieder zurück in meinen Sitz gekommen bin, denn das nächste, das ich weiß ist, dass ich wieder im Sitz gesessen habe.

Viele Grüße!

Trauma erlitten? Nachts verschwitzt aufwachen?

Hallo, ich (16 jahre, m) wache in den letzten Tagen mehrmals nachts auf und bin von oben bis unten klitsch nass geschwitzt! Ich kann mich aber nicht erinnern, irgendetwas geträumt zu haben...

Vorgeschichte(nur ganz grob): Meine Mutter war in der letzten Woche vom einen auf den anderen Tag sehr "verwirrt". Zuerst haben wir sie im Krankenhaus genau untersuchen lassen..., da sie aber nichts körperliches feststellen konnten, meinten sie, meine Mutter müsste mal mit einem Psychiater sprechen... Sie hat sich aber geweigert. (Also sind wir wieder nach Hause gefahren) Zum Schluss war es so schlimm, dass sie in ihrem "Wahn" einen Wasserkocher und ihr Blutzuckermessgerät gegen die Wand geschmissen und zerstört hat..... Und als sie dann versucht hat, meinem Vater eine Teekanne (aus Glas!!!!) ins Gesicht zu schmeißen, mussten wir den Krankenwagen rufen und dann wurde sie in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen... :-(

Das ganze hat mich natürlich sehr mitgenommen und ich bin immer noch fix und fertig. Kann es sein, dass ich jetzt so eine Art Trauma habe und auch deshalb nachts so schwitze? Wenn ja, was soll ich tun? "Abwarten und Tee trinken"? Wir das von alleine besser? :-(

...zur Frage

Hölle

Hey. Ich beschäftige mich gerade sehr mit dem Thema Suizid. Habe im Internet einige Berichte über Nahtoderfahrungen und angebliche Höllen gelesen, kann diese aber kaum glauben. Ich meine psychische Krankehiten hanen doch die selbe Berechtigung wie Körperliche? Und vor Allem wenn jemand sich das Leben nimmt, ist er meiner Meinung nach an einer psychischen Krankheit gestorben?! Oder aber er wollte sich das Leben nehmen weil er es nicht mehr ertragen konnte. Aber das hat die selbe Berechtigung wie körperliche schlechte Zustände?! War selbst auch schon in der körperlich bedingt schlechten situation des 02 Mangels, kann mich auch nur nur noch von oben erinnern, aber von einer Hölle kann ich nicht berichten. So ganz unschuldig war ich auch nicht . (Magersucht und einmal sehr sehr hihes Fieber)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?