Komisches Mundgefühl nach Infekt?

1 Antwort

Antibiotika?

Nebenwirkungen Antiobiotika?

Es begann vor über 3 Wochen mit einer scheinbar normalen Erkältung (Halsweh, leichter Schnupfen, etwas Fieber). Dazu kamen rote, verschwollene und verklebte Augen. Arzt schrieb mich krank und gab mit Medikamente, darunter auch Antibiotika. Nach einer Woche ging es besser, nur war ich links noch leicht verlegt (Ohr, Nase), ich dachte das geht in 2 Tagen weg und ging wieder arbeiten. Es ging nicht weg, also wieder zum Arzt. Der stellte eine Ohrenentzündung fest und gab mir Tropfen und wieder Antibiotika. Die halfen nicht nur nicht, es kamen auch wieder Halsschmerzen dazu. Also wieder zum Arzt. Er gab mir - richtig - nochmal Antibiotika. Darauf verschwanden die Erkältungssymptome, dafür erschienen alle Symptome eines Vaginalpilzes. Und jetzt habe ich seit gestern zusätzlich Beschwerden im Mundraum: Trockene Schleimhäute, Zunge voller Bläschen, pelziges Gefühl, gestern auch sehr starkes Brennen (ist heute weg - ich muss dazu sagen, dass ich gestern etwas Obst aß, daraufhin wurden das Brennen unerträglich und hielt bis zum Abend an - ich bin aber nicht allergisch). Kann das von den Antibiotika kommen? Ich bin mittlerweile verzweifelt. Arzt ist jetzt auf Urlaub...

...zur Frage

Psychische Probleme wegen Mundgeruch, weißer Belag auf Zunge und Gaumen

Hallo! Seit Jahren leide ich unter meinem starken Mundgeruch. Er kommt nicht von den Zähnen, diese sind laut Zahnarzt top gepflegt. Meine Zunge ist immer dick, weiß belegt. Mehrmals täglich benutze ich einen Zungenschaber, doch der Belag geht nicht vollständig ab und kommt schnell wieder. Auch mein Gaumen ist weiß belegt. Dieser Belag lässt sich nicht wegbürsten oder kratzen. Ich habe ständig ein pelziges Gefühl im Mund und dieser ist auch sehr trocken. Kein Zahnarzt, HNO oder Allgemeinmediziner konnte mir bisher helfen. Ich habe ein gutes Dutzend um Rat gefragt! Immer wieder Lutschtabletten gegen Hefepilz, Abstriche mit Watteträger (angeblich ohne Befund, wobei man mal den Belag selbst untersuchen sollte und nicht nur einen Watteträger der mal kurz durch den Mund gewischt wird), und, nach einer Röntgenbreischluck Untersuchung die Diagnose Reflux, da der Mageneingang nicht ganz schließt. Therapie hier: Antra Tabletten bei starkem Sodbrennen nach Bedarf.

Nach gut 4-5 Jahren Mundgeruch scheue ich mich inzwischen mit Menschen zu sprechen, wenn diese nicht weit genug von mir weg sind. Küssen, Sex usw. Alles leidet. Und ich am meisten da ich sehr gepflegt von und es mir so peinlich ist. Selbst die besten und teuersten Mundspülungen helfen nichts und überdecken den Geruch nur kurz. Mind. 3x täglich Zähne putzen ist bei mir normal plus Zunge reinigen. Minzbonbons, Kaugummis...ich tue alles. Aber das Problem, die Ursache wird nicht behandelt bzw. ist unklar.

Weiß jemand Rat?

1000 Dank!

...zur Frage

Gibt es Hausmittel um eine allergische Reaktion zu mildern?

Ich vertrage Nüsse nicht so gut, aber manchmal überkommt es mich einfach und ich muss zumindest ein paar davon essen. Es ist nicht so, dass ich anschließend direkt keine Luft mehr bekomme, aber mein Gaumen und meine Zunge jucken dann. Meine Lippen kribbeln und ich habe ein komisches Gefühl im Hals. Das ist nach einer halben Stunde wieder vorbei, aber gibt es vielleicht ein Lebensmittel, dass die Stoffe vorher schon „neutralisiert“?

...zur Frage

Zunge stark belegt - Unangenehmes Gefühl im Hals.

Guten Abend. Schon seit ein paar Wochen quäle ich mich immer wieder mit Hals und Ohrenschmerzen herum. Diese sind immer aushaltbar und da ich nie Fieber hatte, bin ich auch nie zum Arzt gegangen. Nun habe ich seit gestern wieder Hals- & Ohrenschmerzen und zudem das Gefühl einen Kloß im Hals zu haben. Da ich sofort vermutet habe, dass es von den Mandeln könnte, habe ich einen Blick in den Hals geworfen. Zu meiner Verwunderung sah mein Rachen ganz passabel aus. Er ist zwar gerötet, aber ansonsten nichts Schlimmeres. Was mir aber aufgefallen ist ist,dass meine Zunge wirklich recht stark belegt ist. Die Farbe des Belags ist weiß-gelblich. Aufgrund des Halswehs habe ich mir deshalb einmal die Zunge mit der Rückseite der Zahnbürste gereinigt. Gebracht hat es nicht viel. Als ich noch einmal in meinen Hals gesehen habe ist mir dann aufgefallen, dass meine Zunge wirklich bis tief in den Hals weiß-gelb belegt ist . Im Internet habe ich nicht viel zu dem Thema gefunden. - Hat Jemand eventuell eine Ahnung woran so etwas liegen kann? Ich kenne das Problem der belegten Zunge eigentlich nur von Mandelentzündungen,aber momentan sind keine weißen Strippchen auf den Mandeln. In den letzten Tagen waren ab und zu welche auf den Seitensträngen, aber die verschwinden immer schnell.

...zur Frage

komische halschmerzen und belegte zunge

hei :D ich hab seit sonntag nacht so richtig komische Halsschmerzen, die fühlen sich ganz anders an, als normale, aber auch schwer zu beschreiben, so ein ungewohntes gefühl beim schlucken, rau, trocken und als würde da etwas im hals stecken. Es fing plötzlich in der nacht an, ich bin davon aufgewacht und hatte starke schmerzen und es hat auch weh getan, wenn ich auf meinen hals gedrückt habe, vor allem rechts. Außerdem hab ich eine ´weiße belegte Zunge, der belag ist eher mittig und hinten, in der zungenmitte und etwas daneben sind aber rote flecken ganz ohne belag, ich weiß nicht ob das jetzt was mit keinen Halsschmerzen zu tun hat, aber ich schreibe es mal. desweiteren hab ich auch an der linken rippe schmerzen, beim drücken auf den rippenbogen vor allem unten und wenn ich husten muss, spüre ich da auch schmerzen. ich weiß nicht ob das alles zusammen hängt, aber sicherhaltshalber schreibe ich es einfach mal dazu.

falls es wichtig ist, ich bin ein Mädchen und erst 16 vielen dank schonmal

leamarlotte :D

...zur Frage

Seit Samstag hohes Fieber, Halsweh und das ganze Programm?

Am Samstag und Sonntag hatte ich hohes Fieber (zum Teil über 40), Schüttelfrost, Schweissausbrüche, Hals-schluckweh, Kopfschmerzen. Am Sonntag war dann der Arzt da und diagnostizierte eine Angina Tonsilaris, obwohl er keinen Abstrich gemacht hat und kein bluttest.

Ich habe das Gefühl, dass trotz Medikamente (Antibiotika) nichts besser wird. Zum Teil wird es schlimmer, z. Bsp. das eine das rauscht und pfeift.

Wann sollte sich das besser oder wann sollte ich nochmals zum Arzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?