komisches Flackern vor Augen

3 Antworten

Hallo, ich gebe rulamann erstmal recht - beachte erst mal seine Vorschläge. Wenn das bei Dir nicht zutrifft mit dem mangelnden Trinken und den evtl. Kreislaufstörungen, würde ich an Deiner Stelle nochmals zum Augenarzt. In einem dreiviertel Jahr kann sich durchaus etwas verändert haben. Ich würde das nicht anstehen lassen. Alles Gute Gerda

Ich habe das auch schon seit Jahren, damals war es dadurch begründet, weil mein Blutdruck zu hoch war, das ist aber mittlerweile nicht mehr so. Der Augenarzt meinte auch, das es eine Augenmigräne wäre.

Ich würde dir raten einen Termin beim Augenarzt zu machen., um den Augenhintergrund zu untersuchen.

Oh man, das ist echt lästig. Ja, ich werde mir schnellstmöglich einen Termin holen, danke

0

Geh zu deinem Hausarzt und lass deinen Blutdruck messen. Trinkst du genug? Es könnten auch Nackenverspannungen oder Durchblutungsstörungen die Ursache sein. Du siehst es kann einiges in Frage kommen, deshalb lass dich erst mal bei deinem Hausarzt untersuchen.

Alles Gute von rulamann

Hm ich werde morgen direkt mal zu meinem Hausarzt gehen. Ich trinke tatsächlich sehr wenig aber hatte deshalb eigentlich noch nie Probleme :-( danke !

0

Probleme mit meinen Augen ?

Hallo Ich weiß das hier keine Doktoren rumsitzen aber ich wollte nur mal was wissen. Ich verbringe sehr viel Zeit am PC und das täglich den ganzen Tag. Seid einigen Monaten habe ich das Problem das meine Augen ziemlich stark brennen und sich viele Rote Adern auf meinem Auge niederlassen. Ab und zu kommt es auch mal dazu das einige von denen anfangen zu Platzen. Was mir etwas sorgen macht ist allerdings das ich auf Entfernung etwas leicht Doppelt sehe,sprich die Ränder der Schrift oder Symbole ziehen sich leicht nach unten oder oben.Mir gelingt es aber durch zukneifen der Augen diese Sachen zu minimieren oder für paar Sekunden sogar auszuschalten. Ich weiß das man durch das sitzen am Monitor trockene Augen bekommen kann.ich bin mir auch ziemlich sicher das ich davon betroffen bin,was kein Wunder ist.Zu dem Problem kommt auch das ich auf entfernung verschwommen oder eher gesagt unscharf sehe. Meine Mutter sagt ständig,die Doppelbilder und das verschwommene sehen kommen vom PC.Da die Augen ständig auf einen Punkt starren müssen und auch das Blinzeln nicht mehr so oft passiert wie es soll.Zudem wird auch der Staub vom Bildschirm abgestoßen der dann ins Gesicht fliegt und auf meine Trockene Augen landet.'' Ich muss dazu aber auch sagen das es bei mir vielleicht so schlimmer ist da ich eine Staub allergie habe,könnten die Probleme davon kommen? Irgendwie glaube ich meiner Mutter auch allerdings wollte ich mir nur ein paar Meinungen aus dem Netz holen.

Bei mir auf der Bindehaut sind überall Rote Adern die nicht weggehen,die Augen brennen nach einiger Zeit am Monitor.Wenn ich bischen rausgehe fangen die Augen an zu tränen und schaue ich in die Sonne dann tun mir die Augen weg. Auch das Bewegen der Augen fühlt sich etwas komisch an und macht sich durch ein komisches Gefühl bemerkbar. Dazu sagt meine Mutter,,Der Monitor oder allgemein der PC,da deine Augenmuskeln angespannt sind und die Augen dann beim Bewegen etwas weh '' tun .

Könnte das echt alles nur vom PC kommen? Ich hatte noch nie Probleme mit meinen Augen komischerweise erst nach dem ich von einem Fernseher auf Monitor gewechselt habe. Ist das so ? Praktisch Viel Spielen am PC->Trockene Augen (gereizt) ->Verschwommen sehen auf Entfernung da die Augen trocken sind ->und leichte Doppelbilder die nur auf Entfernung anfangen.Sitze ich allerdings direkt am Monitor und kneife die Augen etwas zu dann sehe ich auch dort direkt die Doppelbilder,reiße ich sie dann wieder auf ohne sie geschlossen zu haben,dann bleiben die Bilder auch so bestehen,bis ich mal komplett geblinzelt habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?