Komischer Kreisfleck unter dem Zeh?

1 Antwort

Hallo AXTON333,

mein Sohn hatte das auch. Es entpuppte sich als Warzen. Behandelt haben wir es mit Verrumal. Allerdings ist eine Ferndiagnose ohne ein Bild gesehen zu haben sehr ungenau... Bitte gehe zum Arzt und lass das untersuchen.

Alles Gute!

ok:) thx^^

0
@AXTON333

Es sind keine Warzen es sieht aus wie ein Leberfleck darüber war Hornhaut und das gleiche ist da drunter in beweglich.Ich habe gerade im Internet geschaut einer hat das auch bei Dornwarzen gepostet aber meine sind noch dicker als seine^^

0

Was ist mit meinen kleinen Zehen und kleinen Fingern?

Ich habe schon seit Kind an so ein komisches Gefühl in den kleinen Fingern oder Zehen. Es ist kein Schmerz und kein taubgefühl. Es ist sowas ähnliches wie ein freugefühl in den Zehen und Fingern das ich nur mit pressen der Fingerspitzen oder Zehen aushalten lässt. Nachts wenn ich aufwache und das Gefühl los geht in einen zeh hol ich immer so eine Wäscheklammer damit es erträglich wird. War diesbezüglich in mein kindsalter öfter beim Arzt aber könnten nichts feststellen. Vielleicht wisst ihr ja mehr. Laufe schon damit 25 Jahre damit rum.

...zur Frage

Was kann ich gegen Druck auf den Ohren machen?

Hey, ich bin erkältet und auf meinen Ohren ist so ein komischer vdruck. Was kann ich dagegen machen???? und kann mir mal jemand erklären wieso das so ist?????

...zur Frage

Komischer Zeh

Huhu

Vor ein paar Jahren hab ich mir den kleinen Zeh gebrochen, war im Krankenhaus, eingerenkt alles gut.

Vor ein paar Tagen ist plötzlich der Zehnagel einfach komplett abgefallen und seit gestern tut der Zeh weh. Hab mir nichts dabei gedacht denn der tut bei wetterwechsel gerne mal weh, nur ist jetzt ein runder fleck auf dem zeh. Sieht ein bisschen aus wie eine Blase, beim anfassen fühlt man allerdings nichts. Beim drücken tut es auch nicht weh oder so.

Jemand eine Ahnung was das ist? Soll ich ein paar Tage abwarten und dann zum Arzt gehen oder Panik machen?

...zur Frage

Extra-Stück Knochen am kleinen Zeh

Hallo ihr Lieben,

ich habe diese Frage schon heute Mittag auf einer anderen Internetplattform gestellt und noch keine Antwort bekommen, sodass ich hoffe, dass es mir niemand übel nimmt, wenn ich die gleiche Frage auch an diese Community stelle.

Ich habe vor ein paar Wochen gemerkt, dass ich auf meinem kleinen Zeh am rechten Fuß einen Hubbel habe, der sich sehr knöchern anfühlt. Heute war ich nun beim Orthopäden gewesen, der erst mutmaßte, dass es sich um ein Überbein handelt. Es wurde ein Röntgenbild angefertig, auf dem zu sehen war, dass an meinem kleinen Zeh-Knochen noch ein Stück zusätzlicher Knochen oben hinausgewachsen ist. Das muss aber vor kurzer Zeit passiert sein, da ich mir sicher bin, dass ich es vor ein paar Monaten noch nicht hatte. Also der Zeh ist nicht gebrochen oder sonst was. Der Arzt war etwas verwundert, meinte aber es sei nichts Schlimmes und wenn ich möchte könnte man das Extra-Stück unter örtlicher Betäubung entfernen.

Ich bin aber nun doch etwas verunsichert, wieso mir soetwas auf einmal am kleinen Zehen wächst und ob es wirklich so harmlos ist? Würde man denn auf einem Röntgenbild erkennen, wenn es sich um etwas Bösartiges handeln würde? Also man hat wohl eindeutig gesehen, dass es Knochen ist.

Vielen lieben Dank füre eure Hilfe.

Ganz liebe Grüße

...zur Frage

durchgehende Schmerzen in Zehen, mal mehr mal weniger

Hallo! und zwar habe ich seit ca. einem jahr massive probleme mit meinen zehen. es fing an mit dem linken großen Zeh, indem ich nicht mehr richtig auftreten konnte und es sich wie eine entzündung anfühlte.habe dann betaisodona raufgemacht etc und in regelmäßigen abständen ist dann eiter herausgekommen, jedoch war der zeh durchgehend angeschwollen und sehr rot --> entzündung?! dann fing der nagel an sich dunkel zu verfärben und mein hausarzt hat vermutet das es sich hierbei um einen pilz handelt und hat den nagel gezogen. das war im august.jetzt ist der nagel wieder halbwegs nachgewachsen aber das ganze spiel geht weiter. er entzündet sich wieder, wird aber nicht dick und der nagel verfärbt sich wieder. dann ist dies auch auf den zweiten zeh übergesprungen und seit einiger zeit gebe ich den lack ciclopirox darauf.das hilft aber auch nicht so wirklich, das einzige was seitdem passiert ist, ist das der große zeh am rechten fuß genau die gleichen symptome aufweist. ich nehme nun seit etwas über 6 wochen die tabletten terbinafin doch auch das zeigt überhaupt keine veränderung. ich achte natürlich verstärkt auf die hygiene, wasche handtücher und socken jeden tag auf 90 grad und wechsel die socken zweimal am tag, trage keine hohen oder engen schuhe mehr. die ärzte wissen nicht mehr weiter und ich auch nicht..kennt ihr euch damit aus?hattet ihr sowas schon mal?was soll ich tun?

...zur Frage

Haut pellt sich an den Füssen nach Kickboxentraining

Hallo, ich habe das Problem, dass sich beim Kickboxtraining (barfuss) die Haut unter dem großen Zeh und auch an den kleinen Zehen pellt. Ich geh davon aus, dass es daran liegt, dass ich kaum Hornhaut an den Zehen habe und durch die ständige Reibung nach dem hin und her springen die oberste Hautschicht abträgt.

Nach ein paar Stunden habe ich dann extreme Schmerzen beim Laufen und teilweise sind die betroffenen Stellen blutunterlaufen.

Hat jemand einen Ratschlag, wie ich die Haut auf der Zehen-Unterseite "abhärten" kann oder mit was für ein Tape/Pflaster ich die Verletzungen vorbeugen kann ?

Gruß Tom

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?