Komischer Ausfluss ?! Hilfe

1 Antwort

Ausfluß (?) aus dem Penis

Männlich, 36 Jahre

Hallo,

seit etwa 4 Wochen habe ich ständig das Gefühl, als hätte ich etwas Urin in die Hose gemacht. Fühlt sich genauso an, wie wenn man nach dem Urinieren nicht richtig abgeschüttelt hätte und versehentlich ein paar Tropfen in die Hose gegangen wären. Nur das dieses Gefühl eben den ganzen Tag vorhanden ist.

Schaue ich aber nach, ist die Unterhose immer trocken. Ziehe ich die Vorhaut zurück ist dann aber tatsächlich zwischen Eichel und Vorhaut etwas (ganz wenig) klare Flüssigkeit zu erkennen. Ich habe keine Ahnung, ob es sich um Urin oder etwas anderes handelt. Die Flüssigkeit riecht nicht.

Dazu kommt noch ein recht häufiger Harndrang. Ansonsten habe ich aber keinerlei weitere Beschwerden - kein Brennen oder ähnliches.

Ein Urologe hat Blase, Nieren und Prostata untersucht und nichts gefunden. Ich bekam ein Antibiotikum (Ciprofloxacin) verschrieben, das ich 18 Tage eingenommen habe, bis es gestern zur Neige ging. Eine nennenswerte Besserung trat nicht ein.

Was könnte die Ursache für meine Beschwerden sein? Ist es warscheinlicher, das es sich um Urin oder um sonstigen Ausfluß handelt? Sollte ich kommende Woche wieder zum Hausarzt (der mich ursprünglich zum Urologen überwiesen hatte) oder lieber gleich wieder direkt zum Urologen (obwohl bei den Organen in seinem Zuständigkeitsbereich ja nichts vorzuliegen seint).

...zur Frage

komischer knubbel am penis was kann das sein?

Hallo, habe heute festgestellt das ich an der Unterseite meines Penisses einen komischen knubbel habe, er schmerzt nur ganz leicht ist also so eig nicht schlimm sieht hald irgendwie komisch aus... Wäre wirklich dankbar wen vielleicht jemand schon mal so etwas in der Art hatte/oder auch nicht und mir sagen könnte was es sein könnte.(stelle ist auch leicht rötlich)

Mfg

...zur Frage

Bitterer ausfluss in der Vagina?

Hallo, ich habe mal eine Frage und zwar meine Freundin riecht und schmeckt ganz ganz seltsam. Der Geschmack ist bitter und riecht nicht wirklich nach Genetalgeruch sondern irgendwie streng, aber weder nach fisch noch nach hefe oder nach sonst einem bekannten Geruch. Es riecht und schmeckt unangenehm, sehr bitter. Ich denke nicht dass das normal ist, denn so ein geschmack und geruch habe ich bislang noch nie (nichtmal in der art) bei einer Frau gerochen/geschmeckt.

Auch kam es einmal vor das ein kleines gelbes Kügelchen aus ihr kam. Es war als hätte man ein halb vertrockneten rest uhu, fest genug um ihn zur kugel zu rollen und stabil in der form aber trotzdem klebrig, eben wie halb vertrockneter Uhu ungefähr.

Wir waren beim Arzt, abstrich wurde gemacht aber es ließ sich nichts fest stellen. Kein Arzt sieht handlungsbedarf, ja ich glaube schon das jede Frau etwas anders schmeckt, aber DERMAßEN anders? Bitter?

Also es ist sogar soweit das ihr Geruch teilweise richtig "upturnt" und das verbuche ich nicht in die Rubrik "normal" auch das, wenn auch selten, diese komischen gelben kügelchen da sind verbuche ich nicht unter normal. Aber trotzdem, kein Arzt findet was.

Was kann das sein??? Oralverkehr steht bei uns flach... Nochwas.. nachdem wir sex hatten riecht es noch ekliger, sogar mein penis stinkt danach. Alles irgendwie komisch, das verbuche ich wieder nicht als normal

...zur Frage

Schonwieder ein Scheidenpilz?

Hallo :)

Hab irgendwie seit gestern wiedermal den Verdacht, einen Scheidenpilz zu haben, bin mir aber echt unsicher...

Ausfluss riecht bisschen anders als sonst (aber stinkt nicht oder riecht wiederlich, sondern nur stärker), ist aber nicht mehr als sonst, nur etwas "dickflüssiger". Außerdem tut untenrum bei Berührung alles weh und ist leicht gerötet (Hatte am WE relativ oft GV, war auch nicht immer genug feucht). Und es juckt immer wieder mal.

Ist das jetzt wirklich ein Scheidenpilz oder nur sehr gereizt?

Und ist es schädlich so ein Antimyotikum (Scheidenpilzcreme und Zäpfchen) zu benutzen, wenn man doch keinen hatte?

...zur Frage

Was zum Teufel ist das?

Halli hallo, Ich habe seit ein paar tagen einen sehr starken weißen Ausfluss,deshalb trage ich auch immer slip Einlagen, ist das denn normal? Und außerdem hab ich nur ganz ganz selten ein jucken an meiner vagina, und auch nur ganz ganz selten brennt es ein bisschen auf der Toilette, dazu ist am Klopapier auch noch ein mini mini bisschen Blut, aber wirklich nur leicht und vlt. 1 cm. Aber was zum Teufel soll das sein? Und in der Schule habe ich irgendwie immer das Gefühl das meine Hose im intim Bereich feucht wäre... (Hab auch schon meine Periode falls das wichtig sein sollte)

Hat jemand Ideen was das sein könnte, und was dagegen hilft?

Vielen Dank im Voraus,ich verzichte gerne auf dumme Kommentare!!!

Eure Pia❤❤

...zur Frage

Eiweiß im Urin...Kommt mal vor?

Hallo!

Unser Kinderarzt ist der Meinung das es quasi normal ist das meine 5-jährige Eiweiß im Urin hat. Er will auf nichts eingehen.

Hintergrund: Ich teste ihren Urin regelmäßig zu Hause mit Sticks aufgrund von Anraten des Arztes im Krankenhaus. Meine Tochter war da mit Verdacht auf IgA-Nephritis weil sie sichtbares Blut im Urin hatte.Diagnostizieren kann man das nur per Nierenbiopsie laut Arzt. Nun hat sie aber kein Blut im Moment sondern seit nem guten Monat Proteine. Wir hatten fast ein 3/4 Jahr unauffällige Tests.

Ich denke dem Kinderarzt ist die Menge nicht genug. Das Negativfeld ist gelb. Dann wirds grünlich bis dunkelgrün. Meine Tochter ist dann bei Trace oder bei 30. Also ziemlich oft bleibt es nicht bei gelb/negativ. Nun besagt aber das Internet das bei gesunden Menschen kein Urin nachweisbar ist, vor allem nicht im Morgenurin. Verfälscht kann das Ergebnis sein wenn der PH Wert nicht stimmt. Das tat er aber bei ihr.

Der Kinderarzt schiebt das Ergebnis auf "Verunreinigungen des Tages". Meine Kleine hat noch nicht mal Ausfluss. Wenn ich sie Abends bade hat sie Morgens wieder -zumindest- "Trace"/Spur, im Urin. Er will jetzt nächste Woche einen Ultraschall machen. Er sah darin nie etwas Besonderes. Die im Krankenhaus sagten alles sei sonographisch ok bis auf echoreiche Nierenbecken beidseits. Das "bis auf" gilt bei unserem Kinderarzt als völlig normal.

Ich würde gern das sich nochmal ein Arzt aus dem Krankanhaus das alles anschaut, aber unser Kinderarzt findet doch alles normal..

Kann mir jemand dazu etwas sagen?

LG Shamrock

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?