komischer allgemeinzustand meines Körpers

2 Antworten

Dein Immunsystem scheint etwas gelitten zu haben. Es kann auch sein, dass du verkrampft bist und zu wenig Sauerstoff bei dir ankommt. Ich würde dir raten, wenn es dir kalt ist ansteigende Fußbäder zu machen und viel Tee trinken. Außerdem kannst du mal progressive Muskelentspannung ausprobieren, die kann man gut nach einer CD ausüben, am besten abends vor dem Schlafengehen. Auch gymnastische Übungsprogramme können dir helfen deinen Kreislauf in Schwung zu bekommen. Beachte aber, dass sich nichts von heute auf Morgen ändert, man muss schon eine Weile durchhalten, bis man Erfolge verspürt.

Hallo! Vielleicht solltest du beim Hausarzt mal ein Blutbild machen lassen. Die Symptome, die du schilderst, könnten evtl. von einem Problem mit Schilddrüse kommen oder auch von einem Eisenmangel. Als ich starken Eisenmangel / eine ausgeprägte Anämie hatte, ging es mir ähnlich wie dir. Mir war ständig kalt und ich war immer hundemüde und antriebslos.

Auch eingerissene Mundwinkel können ein Anzeichen für einen Eisenmangel sein.

Lies dir mal diese Seite durch (http://www.internisten-im-netz.de/de_eisenmangel-erste-anzeichen_1097.html und folgende Seiten), vielleicht passen ja auch noch andere Symptome?

Erste Anzeichen von Eisenmangel

Zunächst kann der Körper eine verminderte Eisenaufnahme ausgleichen, indem er auf eigene Reserven zurückgreift. Sind die Eisenspeicher erschöpft, ist die Neubildung der roten Blutkörperchenbehindert, und es kommt zu einer Blutarmut.

Die ersten Symptome treten erst verhältnismäßig spät auf: Der Betroffene ist häufig erschöpft und fühlt sich müde, vergesslich oder nervös, gereizt und abgespannt.

Solange der Körper die Eisenreserven abbaut, bleibt der Blutfarbstoff Hämoglobin noch im Normalbereich. Sind die Depots aufgebraucht, greift der Körper auf das im Blut befindliche Eisen zurück. Kopfschmerzen, Kälteempfindlichkeit, steigende Nervosität und Leistungsabfall können dann die Folge sein.

Zeichen für Eisenmangel sind:

•Blasse Haut und Schleimhaut

•Kurzatmigkeit

Ermüdbarkeit

•Schwindel

•Kopfschmerzen

•Leistungsabfall

•Vergesslichkeit

•Konzentrationsstörungen

•Nervosität, innere Unruhe

•Appetitlosigkeit

•Magen-Darm-Beschwerden

•Schwächeanfälle

Störungen der Wärmeregulation: Kältegefühl

•Erhöhte Infektanfälligkeit

•Hauttrockenheit

•Brennende Zunge

Rissige Lippen

•Schluckbeschwerden

•Sodbrennen

•Starker Haarausfall, stumpfes, gespaltenes Haar

•Brüchige Nägel

Wenn du dich für ein Blutbild entscheidest, dann sollte dein Arzt aber auf jeden Fall auch das Ferritin bestimmen, denn das gibt am genauesten den Eisenwert an, es ist der Wert für den Eisenspeicher. Der Eisenwert im Serum dagegen ist eher ungenau und kann sogar im Laufe eines Tages stark schwanken, so dass der für die Bestimmung, ob ein Eisenmangel vorliegt oder nicht, nicht wirklich geeignet ist.

Alles Gute

warum ist mir kalt?und warum bin ich dauer müde??

hey...ich bin 30 ..zur zeit gehts mir scheisse,..echt,..morgens gehts noch..aber so nachmittags..obwohl draussen knap 20 grad ist,...ist mir kalt..als wenn ich am ganzen körper gänsehaut hätte,und ich bin total müde!! es ist nervig,ich komme damit nicht zurrecht,mein mann meckert schon,ich weiss nicht was los ist.....fehlen mir irgendwelche vitamine??

...zur Frage

Kommen meine Symptome "nur" vom Asthma?

Hallo zusammen

Ich bin 17 jahre alt und eigentlich ein sehr quirliger, fitter Mensch . Seit ca. 3 Monaten bin ich extrem müde , wenn ich von der Arbeit nach Hause komme schlafe ich direkt nach dem Essen ein und auch den Tag durch bin ich nicht wirklich fit. Mir ist auch aufgefallen das ich oft bläuliche Fingernägel habe und sich meine Nasenflügel beim einatmen bewegen. Seit ca. 3 Monaten habe ich manchmal auch schmerzen beim atmen und mir ist oft schlecht ( bis zum erbrechen ). Schon bei wenig Anstrengung habe ich Mühe mit dem atmen, das hatte ich zwar schon immer aber in letzter Zeit mehr als sonst. Ich habe Asthma und nehme auch Medikamente dagegen. Kann das alles vom Asthma kommen ?

...zur Frage

Warum bin ich so depressiv?

Ich fühle mich zur Zeit leicht depressiv. Bin eigentlich immer schlecht gelaunt und auch müde und lustlos. Seitdem das Wetter gekippt ist und des kalt ist, kippt die Stimmung. Im Sommer bin ich immer gut drauf und unternehmungslustig. Woher kommt diese negative Einstellung in der kalten Zeit und wie kann ich sie überwinden?

...zur Frage

Welches Spülmittel bei rauen und eingerissene Hände benutzen?

Welches Spülmittel soll ich benutzen? Von der Kälte und Heizungsluft ist die Haut an meinen Händen ganz doll gereizt, rau und teilweise eingerissen. Habe den Eindruck, dass mein Spülmittel das ganze noch verschlimmert. Kann mir jemand ein Spülmittel empfehlen, dass bei rauen und eingerissenen Händen besonders schonend ist und trotzdem das Geschirr vernünftig sauber macht? DANKE!

...zur Frage

Fühle mich Krank - glaube aber nicht das ich es bin -was kann das sein ?

Heute war bzw ist es schlimm für mich , seit heute früh fühle ich mich als wenn ich richtig böse Krank wäre , bin es aber nicht. Ich bin total müde , habe grade 5 Stunden nochmal geschlafen , bin schlapp , mir ist extrem kalt. Habe kein Fieber , kein schüttelfrost , keine halsschmerzen oder ähnliches was darauf hindeuten könnte das ich krank werde/bin.

Weiss nicht mehr weiter , wisst ihr warum das so ist ?

...zur Frage

Was hilft bei einer entzündeten Knochenhaut?

Ich habe im Sprunggelenksbereich eine entzündete und damit auch verdickte Knochenhaut. Was hilft da dagegen? Ich muss erst nochmal eine radiologische Untersuchung über mich ergehen lassen, bevor mein Arzt mir da etwas verschreibt. Aber ich wüsste trotzdem gerne, ob jemand von euch vielleicht einen Tipp hat? Kälte oder doch eher Wärme? Voltaren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?