Komische Herzschläge im Liegen und Hustenreiz

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest damit nochmal zum Arzt gehen. Vllt verträgst du das Cortison nicht.

Ja ich habe dem Öfteren solche Herzschläge durch ein Langzeit EKG das am Körper angebracht wird und ein paar Tage getragen werden muss auch Nachts. Man kann aber ganz normal seinen Alltag nachgehen, man ist nicht eingeschränkt dadurch.Man heraus das ich leichte Herzrhythmusstörungen habe. Wo und wie die entstanden sind weis ich auch nicht, aber es könnte eine verschleppte  Krippe gewesen sein oder zu viel Alltagsstress. Zum Arzt gehen und im die Symptome schildern.  

Neues Bett. Rückenschmerzen nach 2 Wochen? ?

Hallo zusammen,

ich habe mir - obwohl ich auf meinem alten Bett hervorragend geschlafen hatte - aus rein optischen Gründen ein schickes Boxspringbett gekauft. Bei den Matratzen habe ich extra die hochwertige Variante gewählt und beim Topper ebenfalls die gehobene Version. Ich habe alles online gekauft, mich aber eingehen vorher informiert was für mich wichtig und richtig sein könnte. Der Online-Verkäufer hat mit einem 90-Tage Umtauschrecht geworben. Jetzt lese ich in den AGBs aber leider, dass Matratzen bei Online-Bestellungen vom Umtausch ausgenommen seien und die Topper sowieso.

Als die Ware geliefert wurde stellte ich sofort fest, dass der Topper viel weicher ist als meine alte Tonnentaschenfederkernmatratze. Naturlatex, so hatte ich gelesen, sei für Seitenschläfer ideal und hätte ein weiches Liegegefühl. Alles hat sich angenehm angefühlt für mich. Nun, fast 2 Wochen später, bekomme ich zunehmend Rückenschmerzen (im Schulterbereich) und stehe morgens wie gerädert auf. Heute musste ich sogar eine Schmerztablette nehmen, um zur Arbeit gehen zu können.

Kann das an der Matratze bzw. dem Topper liegen? Nach so langer Zeit? Und was soll ich jetzt machen?

Danke und viele Grüße B.

...zur Frage

Nachts häufig Wadenkrämpfe trotz Magnesiumeinnahme - was kann ich tun?

Ich wache nachts oft auf und habe dann einen Krampf in der Wade. Ich hatte schon gehört dass sowas von Magnesiummangel kommen kann und nehme daher schon solche Brausetabletten, allerdings hab ich immer noch manchmal Wadenkrämpfe, immer nur nachts.

...zur Frage

Codein wirkt nicht. Was steckt dahinter?

Habe schon seit ca. 6/7 Wochen einen hartnäckigen, trockenen Reizhusten der einfach nicht abklingen will, besonders Nachts habe ich unerträgliche Anfälle (teilweise auch mit Atemnot) und es wird immer schlimmer! Nun war ich gestern beim Arzt (wieder mal), und der hat mir Sanopin Tropfen zum inhalieren und Codein Tabletten verschrieben um den Hustenreiz in der Nacht zu unterdrücken.

Die 1. Tablette hab ich gestern Abend dann geschluckt, vorm Schlafengehen und war voller Hoffnung, endlich wieder mal ne Nacht ruhig durchschlafen zu können. Doch trotz Tablette hab ich mich wie die Nächte zuvor rum gequält. Mir taten heute früh richtig die Bauchmuskeln weh, so sehr hab ich mich verausgabt. Auch erhöhtes Liegen, brachte keinen Erfolg.

Was kann ich jetzt noch tun wenns nicht besser wird? Schleimlösende Mittel, wie ACC Akut und Soledum forte nehme ich noch oben drauf 2x am Tag. Weiß echt nicht mehr weiter.. Könnte es vielleicht doch asthmatisch sein?

...zur Frage

Angst vor Lungenkrebs...jemand Erfahrungen?

Hallo! ich bin 22 und langsam ein wenig ängstlich.. 😣 Ich huste seit 4 Monaten unglaublich viel und es ist sehr anstrengend... mein Arzt hörte mich immer nur ab und machte keine weiteren Untersuchungen. Es folgten 4 Antibiotika (davon wohl 2 ziemlich starke) mit Cortison und Codein... nichts hilft. Der Husten bleibt, meine Lunge pfeift und mein Arzt weiß nicht weiter. also suchte ich mir einen Rat bei einem anderen Arzt. dieser fertigte sofort eine Blutuntersuchung an. 

Dabei sind folgende Werte erhöht: 

D-dimer liegt bei 0.59 

CRP bei 29 

Bsg bei 47 

Und folgende Werte liegen beim Grenzwert:

Hämatrokit 

Eosinophile 

Und die Basophile liegen bei genau 0...

Da es in meiner Familie bereits einige Thrombose Fälle gab, vermutete mein Arzt eine Lungenembolie und schickte mich gestern ins CT. Er sagte mir, er würde noch heute Bescheid kriegen, weil das eine Eilmeldung wäre und er würde mich heute anrufen. Nach dem CT kam der Arzt gestern zu mir und sagte dass keine akute Embolie vorliegen würde und er alles weitere an meinen Arzt schickt... 

Und jetzt warte ich bereits den ganzen Tag und werde einfach nicht angerufen! Mein Arzt hat sich nicht gemeldet, obwohl er seine "Versprechungen" immer einhält... Jetzt bekomme ich langsam Angst, ob ich nicht doch etwas schlimmeres haben könnte... zumal mein Opa mit 55 an Lungenkrebs gestorben ist. 

Hätte der Arzt beim Ct nicht direkt Bescheid gesagt, wenn er dort zum Beispiel etwas in die Richtung Krebs gesehen hätte? oder wenden Sie sich da erst an die Hausärzte ? Und was kann den da so lange dauern, dass man sich nicht bei mir meldet, obwohl es anscheindend Eilstatus hat? 

Hat jemand Erfahrungen oder kann mir irgenwie weiter helfen ? 

Danke für alle Antworten! :) 

...zur Frage

Wie gut sind Seitenschläferkissen?

Ich bin ausgesprochener Seitenschläfer und knubbel mir meine Decke auch oft unter den Kopf. Habe jetzt überlegt in ein Seitenschläferkissen zu investieren. Sind die Dinger den praktisch und zu empfehlen oder kann man sich das Geld eher sparen?

...zur Frage

Habe seit Tagen ein Ziehen in der Scheide. Was ist das???

Hallo! Habe seit ca. 3 Tagen durchgehend ein Ziehen in der Scheide und weiß teilweise nicht, wie ich sitzen oder liegen soll, weil es so unangenehm ist. Es ist kein Schmerz und ich weiß auch nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Es hat sich erst so angefühlt, als wenn man extrem Lust auf Sex hat. Das Gefühl wurde aber schnell unangenehmer und begleitet mich, wie gesagt seit 3 Tagen durchgehend. Gestern habe ich eine Schmerztablette genommen und dann war es auch weg, aber heute ist es wieder da. Kann mir wer helfen und sagen was das sein könnte? Will auch nicht gleich zum Arzt rennen.

ginny82

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?