Komische Fäden in den Augen..!?

1 Antwort

Die Fäden könnten abgestorbene Haut sein. Ansonsten hört sich das nach trockenem Auge an, das habe ich auch. Da solltest du zuerst mal zu einem Augenarzt gehen, um das kontrollieren zu lassen. Der wird dir dann sicher, wie mir auch, Tränenflüssigkeit verschreiben, die du über längere Zeit immer mehrmals täglich in die Augen tropfst. Sicher kannst du dir das auch selber kaufen, aber jeder Mensch ist anders. Daher gehe sicherheitshalber zum Augenarzt. Es könnte ja schließlich auch was bakterielles sein, wo du antibiothische Tropfen brauchst, und die bekommst du nicht so.

Ist das eine Nasennebenhöhlenentzündung?

Ich habe schmerzen im Gesicht hauptsächlich an den Nasenflügeln in der nähe der Augen. Ich habe es mit kamillentee inhalieren probiert mit minze und mit einer Salzwassernasenspülung. Aber es löst sich nicht soviel. Meistens etwas durchsichtiges schleimiges, manchmal hat es eine kleine grün gelb verfärbung drin. An manchen Tagen habe ich so starke schmerzen das kein Paracetamol hilft. Absolut nichts hilft dann, augen schließen Zimmer verdunkeln und ruhig liegen bleiben. Meine nasenlöcher sind nicht ganz zu aber auch nicht ganz offen. Total verstopft sind sie nicht, eher immer mal wieder.

Wenn ich starke schmerzen habe und dann ins bett gehe ist am nächsten morgen meistens alles wieder vorbei und nach 3-4 tagen fängt es plötzlich wieder an.

Ich geh sowieso zum Arzt, aber jetzt ist dummerweiße Wochenende. Gibt es etwas was man tun kann um meine beschwerden zu lindern? Zumindest die schmerzen? Irgendwas abschwellendes oder schmerzstillendes. Eine rotlichtlampe habe ich leider nicht. Die wärme des wasserdampfes bei einem dampfbad lindert den schmerz enorm allerdings kann ich mir den topf ja nicht um den kopf schnallen. Ich hab das jetzt schon bestimmt 2-3 wochen. Ich denke immer es wäre weg aber dann kommt manchmal überraschen direkt morgens nach dem aufstehen.

Gibt es Tees die abhilfe schaffen könnten? Oder irgendwas eben?

...zur Frage

Wie entfernt man einen Fremdkörper aus dem Auge?

Was tun, wenn man einen Fremdkörper ins Auge bekommen hat, z.b. Metallsplitter oder gar eine Chemikalie? Der Ottonormalverbraucher wäre doch mit so einer Situation völlig überfordert, oder?

...zur Frage

Ich habe ein Wahrnehmungsproblem seit 2Jahren.Ich sehe seit 2Jahren als wenn ich angetrunken sei.

Seit mehr als 2 Jahren sehe ich mit den Augen als sei ich Betrunken. Ich weiss nichtmehr was ich machen soll alles was ich mache ist danach so komisch also z.b. ich war vor 1ner Woche Bungee Jumping machen und nachdem ich gesprungen bin und wieder auf dem Boden war war es schon so gut wie vergessen das ich überhaupt gesprungen bin hab ich nichtmal Wahrgenommen... Das fing alles an damit das ich bei mir zu Hause auf dem Sofa lag und mir abends um 20:15 CSI:Miami angeguckt habe um ca. 20:30 bin ich eingeschlafen aber und 21:00 wieder Aufgewacht und von der Sekunde an wo ich aufgewacht bin war es schon da. Seit dem Tag ist es ununterbrochen so das ich mit den augen sehe als wenn ich betrunken bin. Ich hab echt keine ahnung was ich machen soll ich werde jetzt in den nächsten Tagen mal einen MRT versuchen ( das ist diese komische röhre ). Ich vermute das es nichts direkt mit den Augen zutun hat sondern ich vermute sehr das es was mit dem Gehirn zutun hat.

Ich hab bis jetzt noch niemanden getroffen der das gleich Problem wie ich hat und ich kenn auch keinen der irgendetwas darüber weiß.

Wenn jemand etwas dazu weiß dann bitte ich Sie sehr mir eine Antwort zu schreiben das ist nämlich unerträglich.

...zur Frage

Schwarze Punkte, Fäden ... + Kopfweh

Hallo ihr Lieben,

ich bins mal wieder! Bin zurzeit auf Reha! Bin wegen Angst Panikattacken Herzphobie und Mittelgradigen Depressionen da. Habe nur noch einige Tage und war dann insgesamt 5 Wochen hier! Ich sehe seit ein paar Tagen so Fäden Punkte vor den Augen und hab immer links Kopfweh in Intervallen! War natürlich bei der Ärztin und die meinte ist psychosomatisch da es auf den Schluss zugeht... Kann dies aber irgendwie nicht glauben! Wenn es nicht weggeht werde ich daheim einen Augenarzt aufsuchen. Dies belastet unheimlich und die Angst hat mich wieder eingeholt! Wenn ich die Augen bewege wandert es mit. Bin dauernd auch sehr müde aber hab auch jeden Tag viel Sport gemacht. Danke für die Antworten... Liebe Grüße

Achja Blutdruck Puls ist in Ordnung

...zur Frage

Zu weite Pupille nach Laserop vor 2 Wochen

Hallo! Ich hatte bereits vor kurzem eine Frage gestellt bezüglich des unscharfen Sehens nach meiner Laserop. Ich wurde am linken Auge wegen einer Netzhautschwäche gelasert. Meine Netzhaut sieht nach dem lasern laut Arzt super aus. Nur leider hat sich meine Pupille von den pupillenerweiternden Tropfen nicht nach 24h wieder zusammen gezogen. Mein Augenarzt hat schon 2 mal versucht mit Pupillartropfen oder so die Pupille zu verengen und sie wieder normal zu stellen. Der 2. Versuch war heute morgen. Leider ist die Pupille bereits jetzt wieder zu weit und ich sehe wieder alles nahe unscharf. Das geht nun schon seit zwei Wochen so. der Augenarzt meinte heute, dass meine Pupille sehr langsam auf Lichtreflexe reagiert und ich in Zukunft bei einer erneuten Netzhautuntersuchung nur einmal diese erweiternden Tropfen bekommen soll und nicht wie gewöhnlich zweimal. Nun wollte ich fragen ob sich jemand von euch damit auskennt? Gibt es noch andere Möglichkeiten das zu behandeln, als diese Pupillartropfen? Kann es sein, dass die Pupille einfach nur sehr lange braucht um sicher zu erholen? Hab irgendwo mal gelesen, dass es bei manchen Personen um einiges länger dauert bis sich die Pupille erholt. Sonst ist laut Augenarzt alles in Ordnung mit dem Auge. Also keine Entzündung oder so. Nur hab ich nun manchmal einseitige Kopfschmerzen und brauche mehr normale Augentropfen zur Befeuchtung der Augen. Denke die Kopfschmerzen und so kommen wohl von der erweiterten Pupille und dem unscharfen sehen. Da laut Augenarzt sonst alles in Ordnung ist will ich nicht wieder hin rennen. Da war ich schon vier mal in den letzten 2 Wochen, das reicht mir langsam. Und diese verengenden Tropfen bringen ja eh nichts. :( Ich hoffe das mir hier jemand vielleicht Rat geben kann.

Lg anschl

...zur Frage

Kann man den Herzschlag "sehen", indem bei jedem Schlag das Gesichtsfeld "gedimmt" wird?

Hatte vorhin Folgendes beobachtet, als ich im Bad-WC war und auf die helle Badewanne schaute. Meine Augen sind sowieso nicht die Besten, meine Brille war abgesetzt. Ich sah viele "fliegende Mücken", die ja wohl jeder sieht, wenn er darauf achtet. Aber während ich so auf die helle Fläche starre, höre ich auch leise meinen Pulsschlag durch den Körper dröhnen. Genau imselben Moment und Takt sehe ich, wie alles, was ich sehe, lupenartig leicht "gezoomt" wird, heranrückt und wieder ferner rückt, genau im Takt des hörbaren Herzschlages. Ist das normal - oder hängt es damit zusammen, dass durchs Pumpen des Blutes auch die Linse leicht bewegt wird? Mit Dimmen in der Überschrift will ich andeuten, dass auch die Seh-Helligkeit zwischen den Herzschlägen leicht variiert.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?