Komische Aussetzer!! Wichtig!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man von hieraus natürlich nicht sicher diagnostizieren, aber man muss - so wie Du es beschreibst - an bestimmte Formen von epileptischen Krampfanfällen denken (sogenannte Abscencen oder psychomotorische Anfälle). Überrede Deine Freundin, damit zu einem Neurologen zu gehen. Du musst dabei sein, denn sie kann ja nocht so viel zum Ablauf der "Aussetzer" sagen.

1

Das mit den Absencen könnte hinkommen, so ist es ungefähr :-)

0

hier wird ihr aber keiner helfen können! wir können nur vermuten...

es ist das beste für deine freundin wenn sie zum arzt geht.mache mit ihr zusammen einen termin beim neurologen und geh mit ihr hin.

möglicherweise hat sie eine neurose,tourette,tic. das muss geklärt werden nur so kann man ihr helfen denn wie du schon selbst sagst kann sowas auch peinlich werden. lg

http://www.paracelsus-magazin.de/alle-ausgaben/40-heft-022010/177-volkskrankheit-neurose.html

Schmerzen an Halsschlagader?

Hallo Liebe gesundheitsfrage.net User,

als ich eben vom Einkaufen nach Hause ging musste ich einen Berg rauf von einer Strecke ca.500m Als ich in meiner Straße war fing, kurz vor meinem Haus die Halsschlagader, zu schmerzen an. Welche nachlies als ich langsam wieder zur Ruhe kam. Ich war zudem aber nicht snderlich außer Puste. Aber dennoch war der Herzschlag deutlich spürbar.

Ich ging den Berg erst gestern schon rauf und da waren diese Schmerzen nicht vorhanden. Am letzten Freitag hatte ich noch Training und selbst da waren keine Smyptome da. Und Sonntags bei einem Fußballspiel weder dazwischen noch danach.

Weitere Symptome welche man einem Schlaganfall zuordnen kann liegen nicht vor. Oft liest man das es muskulär bedingt ist, glaubt ihr das dies auch bei mir eher der Fall sein wird?

Und zu meiner Person: 23 Jahre 176cm groß 70kg aktiver Tischtennisspieler und Fußballer

Klar werden jetzt Antworten kommen wie z.B. "Geh zu einem Arzt und lass das abchecken"... ...aber vielleicht gibt es ja doch das Glück, dass es hier jemand gibt der schonmal das selbe hatte und mir berichten kann was es bei ihm war.

Danke im vorraus für eure interessanten Antworten :)

...zur Frage

Rote Flecken am Hals?

hallo ich leide seit meiner Pupertät an einer merkwürdigen Sache. Ich bekomme sehr oft einen komplett roten Hals-manchmal aber auch nur vereinzelt rote flecken am Hals/Dekoltte. Es kommen dann immer so aussagen 'Hast du da einen Ausschlag?' Ich weiß einfach nicht was ich darauf antworten soll. Vorallem im Sommer wenn man dann doch mal was mit Ausschnitt trägt kommen sehr oft solche aussagen. Meine Physiotherapeutin meinte man bekomme das wenn man unter Stress ist oder Nervös ist..Das Problem ist das ich oft einfach bei meinen Freunden da sitze und mein Hals ohne Grund so rot wird. Eventuellerweise könnte es auch sein das ich eine Durchblutungsstörung habe meinte sie, aber was kann man dagegen machen? Ich versuche sogar manchmal meinen Hals mit Make Up zu schminken, aber das kann ich ja nicht jedesmal machen.. Jetzt habe ich von diesen grünen Abdeckstiften gehört und habe sie für meine Backen benutzt und jetzt war ich sogar kurzzeitig am überlegen sie für den Hals auch zu benutzten. Aber das ist alles zu aufwendig sich das immer zu überschminken! Gibt es da wirklich keine andere Lösung?

...zur Frage

Vater hat ein... Agressionsproblem? Ist es das?

Ich bin es schon wieder, ich weiß, ich habe viele Fragen, ich weiß, aber ich möchte so gerne endlich Antworten.

Es geht um meinen Vater, ich würde gerne wissen ob er einfach nur aggressiv ist, oder ob da schon ein richtiges Aggressionsproblem steckt. Es ist so, das mein Vater schon immer sehr reizbar war, von Sekunden auf Hundert, ohne Übergang und einschätzen kann man ihn auch nur sehr schlecht. Meistens sage ich etwas und dann wünsche ich mir auch schon, die Klappe gehalten zu haben. Es ist nun wirklich so, das er ziemlich sauer werden kann, dabei tritt, schlägt oder wirft er auch manchmal mit Gegenständen nach mir, bei meiner Mutter weiß ich das nicht, ich verlasse meistens den Raum, dann wenn sie sich zoffen. Aber er bringt sie oft genug zum weinen und anscheinend tut es ihm nicht ansatzweise leid.

Wenn er fern schaut und meine Mutter redet, dann fährt er sie plötzlich lautstark an mit "Ruhe!" , oder "Halt die Klappe!", so das ich es noch drei Zimmer weiter höre. Beim Autofahren das Gleiche, wenn sie ihn nervt, dann kriegt sie auch nur ein: Jetzt halt doch endlich mal das Maul!" , oder so in der Art. Wenn ich nicht spure, oder mein Bruder, dann droht er mit Schlägen ins Gesicht, einmal da hat er vor Wut meine Bürste genommen und gegen die Tür gedonnert, so das ein Loch in der Tür war, oder einmal da hat er ein Frühstücksei genommen, in der Hand zerbrochen und mir vor die Nase auf den Teller geklatscht. Wenn ich weine, dann wird er noch wütender, er nimmt Sachen und wirft sie durch die Gegend und so weiter und sofort.

Er hat meine Mama zwei Mal betrogen und ist jetzt der Weilen bei seiner Freundin in Rumänien. Aber er wird bald zurück kommen und ehrlich gesagt, ich weiß das klingt fies, aber ich möchte das gar nicht, er wird wohl dann erst einmal mit ihr zusammen wohnen, aber trotzdem, er wird ja dadurch wohl nicht weniger aggressiv.

Also ich würde gerne wissen, ob das noch normal ist, denn ich weiß es echt nicht mehr...

Ich bin für jede Antwort dankbar

eure verzweifelte Unity

P.S.: Vielleicht sollte ich noch hinzufügen das er durch aus auch sensibel sein kann, denn ich glaube nicht das ihn all das kalt lässt, es ist noch nicht lange her, da hat er sich betrunken, auf mich eine Lebensversicherung abgeschlossen und wollte sich umbringen. Deswegen denke ich schon, so nach dem Motto: Harte Schale, weicher Kern, aber trotzdem...

...zur Frage

Kann Zähneknirschen sich auf Ohr und Augen auswirken?

Männlich und 14 Jahre alt. Hey Leute ich habe mal eine allgemeine Frage vielleicht kennt sich ja jemand damit aus oder hat damit schon Erfahrung. Es steht eigentlich fest das ich mit den zähnen knirsche. Und ich habe ziemliche Probleme nicht nur mit den kiefer sondern auch mit den ohren und mit den Augen. Bei den ohren habe ich oft ohrenGeräusche z.b. beim gähnen und ohrenschmerzen und habe auch das Gefühl das ich leiser höre und meine Ohren jucken auch. Bei den Augen: ich sehe irgendwie anders bin Lichtempfindlich und so. Kann es sein dass das durch zähneknirschen kommt? Schlechter sehen und leiser hören und so? Danke für antworten

...zur Frage

Todesangst?!

Hilfe,ich(23) habe seit gestern das Gefühl bald sterben zu müssen,meine Gedanken sind seitdem ständig beim Sterben

Könnte es eine Vorahnung sein?

Desweitern leide ich unter Appetitlosigkeit ,Brechreiz und manchmal Kälteempfinden

Also,ich habe andauernd Angst,zum Beispiel vor:

Tod vom Freunden oder Verwandten,,schlechten Noten,,Telefonanrufe,,Krankheiten,,Streit.....

Außerdem habe ich oft das Gefühl umzukippen,deshalb könnte es ja vielleicht eine Angststörung sein oder ähnliches?

Hat jemand Erfahrung mit den genannten Symptomen?? Dann wäre es nett,wenn mir einer antworten würde

Danke im Voraus

...zur Frage

Hilfe! Essstörung!?

Hallo... Ich weiß irgendwie nicht weiter. Ich habe eine Freundin, die in letzter Zeit sehr komisch ist. Seit Weihnachten macht sie mit ihrem Freund zusammen einen Fitness-Kurs bei einem Personal-Trainer. Bei diesem Kurs geht es darum so schnell wie möglich Fett ab zu bauen und den Körper zu stählen. Ist auch nicht das Ding. Aber der Trainer hat ihr nun auch noch eingeredet keine Kohlenhydrate mehr zu sich zu nehmen. Macht sie auch nicht mehr. Obwohl sie die Energie braucht, denn sie ist Krankenschwester und hat sehr unregelmäßige Arbeitszeiten. Seit neustem geht sie jetzt auch noch ins Solarium und dreht vollkommen am Rad. Sie vergelicht sich ständig mit anderen Mädels: "Ach ist die schön dünn!" "Oh die hat aber nicht so nen dicken Bauch wie ich" usw.! Das Problem ist: Sie ist nicht dick! Sie ist schlank und hat eine ganz normale Figur. Aber was eigentlich mein hauptsächliches Problem ist: Sie isst ganz eigenartig. Mir und ner anderen Freundin ist das schon vor einigen Wochen aufgefallen. Wenn wir da mal zusammen essen waren oder so, hat sie immer die Hälfte drauf gelassen und gemeint: "Ja das ess ich nachher noch auf!" (Konnten wir ja nicht nachvollziehen). So wurde es immer mal ein bisschen weniger was sie gegessen hat. Wir haben sie auch mal drauf angesprochen und sie meinte: "Ja ich esse abends oft auch mal ne Tüte Chips!". Aber iwie glauben wir ihr das nicht so wirklich. Und der Kracher war jetzt am Wochenende. Wir waren essen abends und sie bekam Schnitzel mit Pommes und Gemüse. Wir mussten etwas länger aufs Essen warten. Sie bekam es dann (wie wir auch) nach einer knappen Stunde und sie meinte zur Kellnerin ob sie für die Pommes nicht Ketchup bekommen könnte. gesagt, getan! Bekam sie. Und ich hab sie beobachtet. Sie saß vor dem Essen als würde sie sich ekeln. Sie hat ein paar Pommes in den Ketchup eingetaucht und gegessen. Von den ca. 40 Pommes hat sie vllt die Hälfte gegessen. Höchstens! Sie meinte nebenbei immer wieder "Oh, ich hab Migräne!" oder "Ich hab so lange gewartet, jetzt bin ich vom warten schon satt!". Das Schitzel...hm davon hat sie vllt ne Hälfte gegessen und das Gemüse hat sie nicht angerührt. Sie hat das Essen dann an uns andere verteilt. Ich meine, ICH musste auch warten und hatte dann trotzdem noch Hunger! Ich mache mir einfach Sorgen. Sie sah nicht aus als hätte sie migräne. Das sieht man bei ihr meist sofort, weil sie die öfter mal hat. Es war wie eine ausrede um nicht essen zu müssen. Selbst ein Kleinkind hätte mehr gegessen. Und ihr Gesichtsausdruck beim Essen. Total gequält! Ich hab im Internet gelesen wie eine Esstörung beginnt und so maches Symptom passt einfach perfekt. Ihr Freund hat ebenfalls Schichtarbeit. Er kann nicht wirklich kontrollieren ob sie immer isst. Ich hab Angst dass sie magersüchtig wird oder so! Was sagt ihr zu ihrem Verhalten? Ich finde es ist iwie sehr auffällig. Kenn ihr euch damit vllt aus? Bitte helft mir! Liebe Grüße und Danke schon einmal für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?