Komische Aussetzer!! Wichtig!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man von hieraus natürlich nicht sicher diagnostizieren, aber man muss - so wie Du es beschreibst - an bestimmte Formen von epileptischen Krampfanfällen denken (sogenannte Abscencen oder psychomotorische Anfälle). Überrede Deine Freundin, damit zu einem Neurologen zu gehen. Du musst dabei sein, denn sie kann ja nocht so viel zum Ablauf der "Aussetzer" sagen.

Das mit den Absencen könnte hinkommen, so ist es ungefähr :-)

0

hier wird ihr aber keiner helfen können! wir können nur vermuten...

es ist das beste für deine freundin wenn sie zum arzt geht.mache mit ihr zusammen einen termin beim neurologen und geh mit ihr hin.

möglicherweise hat sie eine neurose,tourette,tic. das muss geklärt werden nur so kann man ihr helfen denn wie du schon selbst sagst kann sowas auch peinlich werden. lg

http://www.paracelsus-magazin.de/alle-ausgaben/40-heft-022010/177-volkskrankheit-neurose.html

"Formen" im Sichtfeld des rechten Auges

Hallo.

Zeitweise (also nicht dauerhaft) sehe ich "Formen" im Blickfeld. Es sieht so aus, als wäre es prinzipiell folgende Form "^^^^^^". Ich habe im Internet gesucht aber nichts gefunden was darauf passt. Das tritt bei mir ab und an beim rechten Auge und dort ganz recht im Blickfeld auf. Diese Formen bewegen sich auf, sie schwirren prinzipiell, bewegen sich jedoch nicht über das Blickfeld, sondern nur auf einer Stelle. Es ist sehr schwer zu beschreiben, was ich meine, aber ich hoffe, jemand kann mir helfen. Vielen Dank für die Antworten

...zur Frage

Soll ich die Schule abbrechen?

Hallo Leute :) Ich habe letztes Jahr meinen Realschulabschluss gemacht und bin danach auf ein Gymnasium gewechselt. Leider ist es irgendwie nicht wirklich wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich muss mich jeden Tag in die Schule quälen, habe einfach keinen Spaß mehr dort und dass obwohl ich mit meinen Klassenkameraden echt gut klarkomme. oft bin ich ziemlich fertig wegen der Schule, was aber ja bei vielen Schülern der Fall ist.

Normalerweise würde ich mich jetzt auch noch die letzten 2 1/2 Jahre irgendwie durchquälen, aber in letzter Zeit habe ich immer mehr körperliche Beschwerden bekommen und ich Frage mich ob das etwas damit zu tun haben könnte.

Und zwar habe ich -vor allem während des Unterrichts- sehr starke Kopfschmerzen, sodass es mir oft schwer fällt an die Tafel oder den Lehrer anzuschauen. Auch Schwindelgefühle habe ich, allerdings weniger mit Gleichgewichtsbeschwerden sondern eher dass ich nicht dahin schauen kann wo ich will weil sich in meinem Kopf halt irgendwie alles "dreht" Außerdem gerate ich oft in einen zustand, bei dem ich nicht wirklich realisiere was um mich herum passiert. Ich höre zum Beispiel dass Leute sprechen aber irgendwie dringt es nicht so richtig zu mir durch. In diesen Momenten empfinde ich alles als furchtbar laut und habe das Gefühl weinen zu müssen, was ich dann teilweise auch tue :/

An manchen Tagen ist mir auch sehr übel und ich habe oft Verspannungen vor allem im Nacken und im Rücken.

Meine Konzentration ist komplett am Ende. Wenn die Lehrer mich aufrufen gebe ich mir nicht einmal mehr Mühe richtig nachzudenken weil ich eh nie wirklich weit komme. Selbst wenn ich die Antwort theoretisch wissen müsste! Dem Unterricht kann ich auch kaum folgen, eben wegen meiner schlechten Konzentration und auch weil ich sofort wieder alles vergesse was noch vor 2 Minuten angesprochen wurde :/

Wie ich schon gesagt habe treten die Beschwerden größtenteils während der Schulzeit auf, aber vor allem die Kopfschmerzen und die Schwindelgefühle bleiben den ganzen Tag über bestehen.

Meine Frage ist jetzt, wie ich das in den Griff bekommen soll. Ich war schon beim Arzt aber die meinte sie könne mir nicht wirklich helfen. Meine Mama hat mir dann so Kreislauftropfen aus der Apotheke geholt, dadurch bin ich ein wenig fitter geworden aber gegen meine eigentlichen Probleme haben sie nichts genützt :(

Ich wäre wirklich für jeden Ratschlag dankbar

...zur Frage

Herzfehler trotz Untersuchung?

Hallo

Mal wieder eine Frage von mir...

Ich habe immer wieder Extraschläge. Es fühlt sich jeweils wie Aussetzer an. ich war schon in Abklärung beim Herzspezialisten. Er hat ein 24 Std EKG sowie ein Belastungstest gemacht. Blut etc. natürlich auch. Es war alles in Ordnung. Mein Puls ist sehr Tief, da ich viel Ausdauersport mache. Laut seinen Worten ein Gesundes Herz und ich solle weiterhin so Sport machen wie es mir gefällt.

Allerdings zweifel ich immer wieder dran ob das so wirklich stimmen kann. Oft "setzt mein Herz auch beim Sport aus", dies fühlt sich sehr unangenehm an, ist aber nach einem mal meist wieder weg. Auch sonst stich es manchmal einfach so und stellt einem wie ein bisschen die Luft ab.

Ich bin 30 Jahre alt und eigentlich sehr fit... aber man hört ja immer wieder von Sportlern oder anderen Leuten die mit so jungen Jahren plötzlich den Herztod sterben... das möchte ich möglich vermeiden :-)

...zur Frage

Seit Monaten Bauchschmerzen und ab und an Gefühlslosigkeit im Gesicht. Was könnten Ursachen und mögliche Krankheiten sein?

Hallo, mein Name ist Christian, ich bin 18 Jahre alt und in der Probezeit der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger.

Seit gut einem Jahr habe ich sehr oft mit Bauchkrämpfen, Durchfall oder blubbern des Bauches zu kämpfen. Nahrungsmittelunverträglichkeit schließe ich an dieser Stelle aus. Ob es an Stress liegt oder an falscher Ernährung wird mir vermutl. nur mein Hausarzt konkret sagen können. Allerdings sind diese Bauchschmerzen teilweise komplett "demotivierend". Heisst, wenn ich diese Bauchschmerzen hab, will ich einfach nur liegen und nichts tun.

Aus Präventionsgründen um mehr Beschwerden gar nicht erst aufkommen zu lassen. Aber soweit zu den Bauchschmerzen. Ich füge noch hinzu, dass ich 1 Monat lange Omeprazol und 2 Wochen lang Pantozol genommen habe, was nur bedingt geholfen hat.

Jetzt zu dem Taubheitsgefühl. Ich versuche es mal so detailiert wie möglich zu beschreiben. Seit rund 3 Monaten habe ich hin und wieder "Aussetzer". Diese sehen wie folgt aus: Ich setze mich irgendwo hin oder laufe einfach nur rum, und plötzlich verliere ich das Gefühl im Mund, in den Händen und das macht mir Sorgen.

Es fühlt sich an, als ob mein Hirn in dem Moment nicht mehr richtig will. Ich spüre dann auch nur noch bedingt was im Mund. Meistens eigentlich nichts. Ich hab schon gelesen dass Angst verschiedene Nervenbahnen verengen kann, allerdings mach ich mir eher Sorgen drum, dass es sich gestern, während so einem "Aussetzer", sehr lange angefühlt hat.

Ausserdem wird mir hin und wieder bei so einem Aussetzer schlecht und ich denke, ich müsste sofort auf die Toilette zum Erbrechen. Ich mache mir einfach Sorgen ob es nicht doch ein Vorstadium von Epilepsie oder sonst einer stärker ausgeprägten Krankheit ist. Zudem kann ich bestätigen, dass ich Angst habe meine Ausbildung zu verlieren, da ich mit diesen Bauchschmerzen nicht wirklich meinen Pflichten auf der Arbeit nachkommen kann.

Sofern jemand irgend eine Idee haben könnte, was es mit der Taubheit meiner Körperpartien zu run haben könnte, danke ich im Vorraus auf Antworten.

...zur Frage

aussetzer

Hallo war beim Arzt weil mein Herz so unregelmässig schlägt oft sind Aussetzer drin arzt sagt sind Extraschläge.....,dann wieder mal schnellere schläge dazu..hab das schon ca.40j.so mal mehr mal weniger wurde auch schon alles untersucht auch vor 4 Jahren Kathederuntersuchung war alles OK. In manchen Zeiten ist es halt ziemlich viel das stolpern und aussetzen so wie jetzt wieder.. mein Arzt machte ein EKG und das war soweit auch in Ordnung hätten sehr viele Menschen der eine merkts der andere nicht...dafür das es aussetzt gäbe es keine medikamente sagten sie mir damals auch im Krankenhaus..aber das ist für mich keine Beruhigung..tabletten wie betablocker nehme ich auch schon seit meinem 20. Lebensjahr bin auch gut eingestellt..nehme ich aber mehr geht mein Puls zu weit nach unten.. Arbeit hab ich genug laufen gehe ich auch aber es gibt halt immer Zeiten wo es schlimm für mich ist... nun die Frage wie merke ich wenn es dann wirklich mal ernst wird und ich einen Herzinfarkt bekäme??Da es ehe immer unregelmässig ist wie merkt man dann wenns ernst wird? bin ja auch schon 60J.alt LG. jammerliese

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?