Koloskopie-Erfahrung???

3 Antworten

Hallo Engelschen, im Gegenzug zu Deiner ersten Antwort kann ich Dir aus eigener Erfahrung berichten (ich hatte schon dreimal eine hohe Darmspiegelung), dass ich anschl. überhaupt keine Schmerzen hatte. Von dem ganzen Vorgang bekommst Du eh nichts mit, da Du vorher - wie Du ja selbst schreibst - eine Schlafspritze bekommst. Auch ich hatte vor dem ersten Mal Angst, war aber bei mir völlig unbegründet. Du merkst nichts und hast anschließend keine Beschwerden. Zumindest bei mir war das bis jetzt immer so. Zum Ablauf kann ich Dir nur berichten, dass Du in einem Flügelhemdchen auf den Tisch gelegt wirst, Deine Injektion bekommst (vorher wirst Du noch an einen Monitor angeschlossen, der dem Arzt Herz- und Pulsfrequez anzeigt) und anschließend wachst Du in einem Nachbarraum auf, kannst Dich anziehen und nach Hause gehen. Allerdings - wegen des Narkosemittels - kein Auto fahren. Ich wünsche Dir alles Gute. Bleib ruhig, alles halb so wild. Gerda

genauso ist das, ich habe ebenfalls absolut nichts gespürt und keinerlei Schmerzen gehabt

0

Das tut danach weh. Dabei vollnarkose. Schicke mir ne fa dann sende ich dir kompletten bericht

Hallo, die Darmspiegelung ist eigentlich recht harmlos. Das Lästige an der Sache ist das Abführen. Du hast davon halt ein bis zwei Tage lang die "Flitzekacke". Es gibt dafür aber ein paar Tricks. Wichtig ist auch, welches Mittel daß du zum Abführen bekommst. Zur Zeit ist Picoprep der Favorit. Wenn du detailierte Fragen hast, sende mir eine PN.

Magenlähmung-erfahrung???

Hallo!

Seit einiger zeit leide ich an Übelkeit! Es soll eine magenlähmung Schuld sein! Hat jemand Erfahrung mit dieser Krankheit?? Welche Medikamente nehmt ihr??

Liebe Grüße!

...zur Frage

erfahrung mit der pille starletta aufgrund von zwischen u. schmierblutung ?

Hallo ihr lieben,

Muss nochmal eine frage stellen es tut mir leid ;)

Hat jemand von euch erfahrungen mit starletta?

Habe 2 jahre die yaz genommen und nun vor 5 wochen zwischenblutung bzw schmierblutung bekommen,diese haben über 3 wochen gedauert dann war es eine woche fast weg und es fing wieder an,dann auch unterleibs und brustschmerzen dazu.

War heute bei meinem FA er sagte mein eierstock arbeitet selbst sehr viel und dazu noch die pille...joa deshalb sei alles durcheinander und ich soll sie nun eine woche gar nicht nehmen und dann mit der neuen anfangen auch wenn die blutung noch da ist.

1.ist es nicht sinnvoller so lange zu warten bis die “tage“ komplett weg sind?

2.wie ist eure erfahrung mit dieser bzw langzeitpillen?hattet ihr dadurch auch zwischenblutun?

Ps.ansonsten is alles ok da unten...ist halt nur echt anstrengend...

Danke für eure antworten und liebe grüsse ;)

...zur Frage

Übelkeit--Darmspiegelung sinnvoll??

Hallo!!

Leide seit einiger zeit an Übelkeit, Eine magenspiegelung habe ich schon gemacht! Da war alles in Ordnung!

Jetzt soll eine darmspiegelung gemacht werden? Sinnvoll? Kann im darm auch ein Auslöser für die Übelkeit sein??

Liebe Grüße,Silvia

...zur Frage

Tut eine Darmspiegelung weh?

Hallo ich wollte mal fragen ob eine Darmspiegelung weh tut? Ich weiß es gibt so Beruhigungsmittel aber ich will die nicht nehmen weil dan ist man nicht Fahrtüchtig. Tut es ohne Beruhigungsmittel sehr weh?

...zur Frage

könnte es was bösartiges sein ?

also ich hatte eine magen-Darmspiegelung. und der arzt meinte zu mir im darm ist alles in ordnung nichts gefunden aber im magen habe ich eine entzündung. wahrscheinlich eine magenschleimhautentzündung deswegen hab ich auch immer sodbrennen dies das. aber hat man mit einer agenschleimhaut entzündung auch immer durchfall und kiloverkust etc.? ich habe das nähmlich. naja , dann wurde bei mir ein ultraschall gemacht um nach dem dünndarm zu gucken denn so sieht man es besser als bei einer spiegelung denn da kommt man in den dünndarm nicht rein. der arzt meinte mien dünndarm ist auch ok. dann hat er beim ultraschall neben meiner niere so einen fleck oder punkt gesehn, er miente eig. gehört das dort nicht hin. ich fragte ob es i-was schlimmes sein kann er miente nien keine angst kann ein fettgebewebe sein usw. ich denke nicht das es was schlimmes ist. da ich paar tage im krankenhaus lag und viele tests gemacht worden sind , und die bei der magen-darmspiegelung auch proben aus dem magen und darm genommen haben und die tests noch nicht zurück sind habe ich am mittwoch ein gespräch mit dem arzt. ich habe fürterliche angst das iwas schlimmes rauskommt. aber die mienten es ist im darm alles gut aber woher konnte denn dieser durchfall kommen etc. ? und wegen dem fleck neben der niere mach ich mir jetzt auch nur den kopf. ich habe so angst das es war bösartiges sein kann. aber der arzt miente keine angst , denn zur visite kam ein anderer arzt und ich fragte den wegen dem fleck nochmal da meinte er das der andere arzt ihm nichts davon erzählt at , wenn es was schlimmes wär hätte der andere arzt ihm das mit sicherheit erzählt. mach ich mir unnötig sorgen ???

...zur Frage

Abführmittel-darmspiegelung

Hallo!!

Welches Abführmittel ist am besten für eine darmspiegelung ?? Moviprep habe ich nicht runterbekommen! Gibt es ein mittel wo man nicht viel trinken muss??? Und wo einem nicht übel wird?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?