Koloskopie bei Diabetes

2 Antworten

ich bin selbst diabetiker, und bei mir ist es so, dass mein nüchtern bz sowieso immer relativ hoch ist, weshalb ich auch Bspweise vor Ops, vor denen ich nüchtern sein muss, weiterhin mein basalinsulin spritze!! hängt aber ganz von der Person ab!!! öfter messen & kurzfristig korrigieren als Ratschlag!! :) lg

Danke, es ist gleich soweit und meine BZ Werte sind ganz vernünftig, weit vom Koma ;-). Ich freue mich auf ein tolles Frühstück nach der Behandlung...man gönnt sich ja sonst nichts.

Liebe Grüße, Thus

0

Ich empfehle dir engmaschig deine BZ-Werte zu messen und dann ganz individuell zu entscheiden. Du nimmst doch sicherlich Flüssigkeit zu dir.

LG Bobbys ;)

Danke für Deine Antwort. Ja klar trinke ich Tees und sonstige Flüssigkeiten aber halt ohne Zucker. Wozu soll ich mich entscheiden? Essen soll ich nichts und sowieso keinen Zucker. Irgendwo las ich, das Traubenzucker möglich sei. Was mache ich wenn ich meine Werte engmaschig prüfe und unter 80 komme? LG, Thus

0
@Thusneldas49

Dann bitte Traubenzucker nehmen ,das schützt dich dann vor einem Zuckerschock.

0

Abführen vor Darmspiegelung

Hallo! Ich habe nächste Woche eine Darmspiegelung und hatte gestern das Vorgespräch. soweit ist mir der Ablauf der Untersuchung und alles auch klar. Vor der Spiegelung selber habe ich eigentlich auch keine Bedenken, da ich davon ja nichts mitkriegen werde.

Aber: man muss ja am Vortag abführen und neben dem entsprechenden Mittelchen auch jede Menge trinken. Und das ist für mich im Moment der größte Horror! Ich soll mindestens 4 Liter trinken, dazu noch 1/2 Liter mit der ersten Abführlösung. Und am Untersuchungstag morgens um 6.00 Uhr nochmal einen Liter mit Abführlösung und zusätzlich auch nochmal viel trinken.

Das sind für mich ziemlich utopische Mengen. Ich habe ja so schon Probleme eine Flasche wasser am Tag zu trinken (+ eine Tasse Tee zum Frühstück und mal nachmittags eine Tasse und vielleicht zwischendurch noch mal einen Becher Kakao). Wie soll ich dann diese Unmengen schaffen? Und dann soll ich auch noch Wasser ohne Kohlensäure trinken, das ich so absolut gar nicht mag. Mir wird ja jetzt schon schlecht, wenn ich nur daran denke...

Hat da jemand einen Tipp für mich? Und was ist, wenn ich es nicht schaffe, diese Menge zu trinken? Kann dann die Untersuchung nicht gemacht werden?

...zur Frage

Welches Blutzuckermessgerät ist das beste?

Meine Tochter hat Diabetes bekommen und wird Insulin spritzen müssen. Wir informieren uns jetzt über Blutzuckermessgeräte und daher dachte ich, ich frage mal hier nach. Ich verspreche mir doch einen unabhängigeren Ratschlag als vielleicht in der Apotheke. Welches Gerät ist das beste? Wie sind die Erfahrungswerte bei euch?

...zur Frage

Tablettenpause wegen OP und keinen Plan wie das mit dem Insulin geht.

Hallo, ich gehe am Mittwoch in die Klinik und werde am Donnerstag operiert. Die Lendenwirbel L4-5 werden versteift und der Spinalkanal wieder frei gemacht, der Nerv ist gequetscht. Nun muss ich seit heute eine Pause mit den Eucreas Tabletten machen, weil da ja Metformin drin ist. Meine Ärztin hat mir einen Lantus-Pen und zwei Pens mit Novorapid bekommen, dazu eben noch die Nadeln, ein Zuckermessgerät und ein paar Mess-Sensoren. Ach ja und einen Zettel, das steht drauf BZ-Wert morgens, mittags, abends und was ich spritzen soll, wenn ich welche Werte habe, Spritz-Ess-Abstand und BE's und ZM. Ich soll jetzt für eine Woche Insulin spritzen und wenn nach der OP alles gut verläuft, dann soll ich ab Montag meine Tabletten wieder nehmen. Und nun ???? Ich habe gerade mal gar keine Ahnung wie das jetzt funktioniert. Also heute morgen hatte ich nüchtern 144 BZ, da hab ich dann wie vorgegeben, die Insulinmenge gespritz und dann ca. 10 Minuten später gefrühstückt. Zwei Stunden später Kontrollmessung: 233 BZ, Hiiiiiilfe, was war dass denn jetzt???? Ich hab mich bis jetzt (spätnachmittag) nichts mehr getraut zu essen. Vor einer halben Stunde hatte ich dann einen BZ von 145 gemessen. Hab meine Ärztin angerufen, die haben Urlaub für zwei Wochen - Juchuu. Und was mach ich jetzt. Es hat mir keiner von denen was erklärt, weil die im Krankenhaus machen das schon, aber noch bin ich ja zuhause. Kann mir mal jemand erklären, wie ich das nun machen muss? Vorallem wann spritze ich jetzt das Lantus???

VG von Miri (und sorry, dass der Text jetzt so lang ist)

...zur Frage

Klassenfahrt und Spritzen

Hey, darf eine Lehrkraft auf Klassenfahrt den Schülern Spritzen setzen wenn sie es selbst nicht können und notwendig sind. (es geht um Diabetes bei meinem Sohn 8 Jahre)

Mfg geloescht

...zur Frage

Flugurlaub Türkei Antalya Kann Lantus od. Apidra durch den Flug kaputt gehen.

Immer wenn ich in die Türkei fllege bekomme ich Probleme mit meinem Insulin.( Apidra und Lantus). Bisher ist das schon über 30 x passiert. Habe schon mit vielen Ärzten gesprochen aber keine vernünftige Antwort bekommen. Für ein Frühstück in der Türkei mit 4 BE muß ich 20 Einheiten Apidra spritzen. In Deutschland aber nur 8 Einheiten. Kann es am Flug liegen oder kann es am Zoll ( Röntgen) liegen .Geht das Insulin vielleicht kaputt oder spinnt einfach nur der Körper ? Wer hat wirklich eigene Erfahrung ? Ich transportiere das Insulin in der Kabine und mit Frio Kühl Beuteln. Im Flieger ist es immer über 28 Grad Celsius und im Transferbus ebenso. Im Zimmer wird das Insulin in der Minibar aufgehoben.

...zur Frage

Wie transportiere ich Insulin bei Reise am besten?

Verreise bald mit meiner Oma,die an Diabetes erkrankt ist und Insulin spritzen muß.Die ungeöffneten Patronen bewahrt sie eigentlich immer im Kühlschrank auf.Sollte ich sie auf der Fahrt dann auch in eine Kühlbox tun oder ist es bei einer Flugzeit von 2 Stunden auch ok sie bei Zimmertemperatur zu transportieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?