kokzygodynie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo paeonia,

bei einer idiopathischen Kokzygodynie oder traumatische Kokzygodynie gibt es nicht viel mehr als die von Dir beschriebenen Therapien. http://www.derma.de/fileadmin/derma/pdfs/LL_Kokzygodynie_2006_01_28.pdf

Nun weis ich nicht wie gut Dein Neurologe ist, ob er einen Sinn darin sieht einen Schmerzschrittmacher anzuwenden.

In letzter Konsequenz könnte man auch eine Steißbeinresektion sehen. Dies ist allerdings nicht zu 100 Prozent ganz erfolgreich. Du hast nun geschrieben man schulmedizinisch nichts machen kann.- ich weis nicht wie Du im Moment behandelt wirst. Wie Du schläfst auf dem Bauch - auf der Seite wären ja die Schmerzen auch da.

VG Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?