Körperliche Beschwerden Medizinischer Dienst Psychiatrie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Knoten derSchildrüse operativ entfernen lassen, eventuell nachhaltig Medikamente einnehmen. Das bestimmt aber der Arzt.Dann bekommst du wesentlich besser Luft.Für das orthopädische Leiden musst du schon die fachärztl. Unterlagen mitnehmen.Leider macht der med.Dienst das sehr gern und schiebt soetwas auf die psychsomatischeSchiene.Deine Berufswahl ist aber nicht passend bei dem Rückenleiden.Kenne es aus dem Bekanntenkreis,die Frau wurde auch so eingestuft,war Krankenschwester.Sollte zu einen Herzchirurgen zur Begutachtung bei total orthop. Leiden der Wirbelsäule.War auch zur Kur.Heute ist sie EU Rentnerin.Soviel zum Gutachten.Hin musst du gehen.Nimm einen Zeugen mit das steht dir zu.Dann kann man notfallsein Veto einlegen wenns um nachfolgende Fragen geht.Das wollen zwar Ärzte nicht gerne aber du kannst immer jemanden mitreinnehmen ins Sprechzimmer.Die sagen einen etwas aber an die Krankenkasse geht ein anderer Text.Alles schon erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du Garnichts gegen machen,denn eine Aufforderung vom MD ist Folge zu leisten,da sich sonst erhebliche Nachteile im weiteren Krankenversicherungsverlauf für dich ergeben können.

Und wenn ich das alles so lese von dir,dann besteht da auch ein berechtigtes Interesse auch hinsichtlich deiner Ausbildung als Kinderpfleger.

LG Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?