Körperlich gesund doch meine Seele kann nicht mehr obwohl ich muss?

Support

Liebe/r Langkittel,

es ist ein richtiger und sehr wichtiger Schritt, dass du dich anderen Leuten anvertraust. Da schon mal Daumen hoch!

Auch wenn du sagst, dass du schon in ärztlicher Behandlung bist, kann in deiner Situation eine Zweitmeinung von anderen, professionell geschulten Leuten ein wichtiger weiterer Schritt sein.

Wir können empfehlen auf dieser Seite vorbeizuschauen: http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat. Dort können dir auch weiterführende Adressen genannt werden.

Herzliche Grüße

Kai vom gesundheitsfrage.net-Support

1 Antwort

Hallo, Langkittel!

Ja, da hast du ein schweres Päckchen zu tragen. Ich will Dir nur ein paar Ratschläge mit auf den Weg geben, vielleicht helfen sie Dir.

Im Umgang mit Menschen:

  • Niemals lügen! Im ersten Moment scheint das einfacher zu sein, aber letztlich verspielst Du das Vertrauen anderer in Dich.
  • Auch sollte man nichts vorspielen, denn das fällt auch unter Lüge. Und Du hältst das sowieso nicht durch - wieso auch? Wenn DIch einer fragt, wie es geht, sage nie: gut. Denke erstmal nach. Und dann kannst Du immer noch fragen: Willst Du die Wahrheit hören?
  • Allerdings sollte man den anderen die Wahrheit auch nicht wie einen nassen Lappen um die Ohren hauen. Lieber wie einen Mantel hinhalten zum Einsteigen.
  • Und wenn du das nicht fertig bekommst - schweige lieber.
  • Geh lieber einmal zu häufig weg, als daß Du Dich von andern Menschen herunterziehen läßt.
  • Ein anderes Thema ist Schuld: Deine eigene an andern und die von anderen an Dir. Hier hilft nur das Vergeben und das Um-Vergebung-Bitten bei andern. Bitte den Herrn Jesus Christus um Hilfe, auch wenn DU nicht gläubig bist an ihn. Er will uns helfen.

Wie sieht es mit Deinem Körper aus?

  • Mineralstoff - und
  • Vitaminmangel kann Depresionen hervorrufen, ebenso
  • Östrogenmangel. Wenn DU erwachsene Kinder hast , bekommst Du da vielleicht auch rein körperliche Schwierigkeiten, die sich recht schnell und preiswert lösen lassen.

Ich habe seit einer Fehlgeburt auch ständig Probleme damit, aber ich habe herausgefunden, wie sich das einfach in den Griff kriegen läßt. Bei Kaiserschnitt und Abtreibungen soll es genauso aussehen. Trifft davon etwas auf Dich zu? Auch die Pille arbeitet hier in verkehrtem Sinne, denn die lalelrmeisten sind zuprogesteronlastig, was einen relativen Östrogenmangel hervorruft. Marzipan und Mandeln (Vanillekipferl) können das auch tun.

Was möchtest Du wissen?