Körpergeruch NACH DEM SEX HILFE !

1 Antwort

das man bei einer körplichen anstrengung, wie auch beim sex schwitzt und danach müffelt ist normal....wo ist das problem?...

duschen gehen und ein deo kaufen und gut ist..

viel erfolg,viel spaß und nicht vergessen zu verhüten lg

Warum riecht meine Scheide immer nach vertrocknetem Blut?

Hallo,

ich kämpfe jetzt schon seit einem Jahr mit dem Problem, dass wenn meine Periode vorbei ist, ich trotzdem noch nach vertrocknetem Blut rieche. Der Geruch ist sehr unangenehm und keiner kann mir helfen, habe jetzt schon mehrere Frauenärzte um Hilfe gebeten. Dachte vielleicht ich hätte einen Pilz, dieser wurde aber behandelt und danach auch noch da gewesen. Vielleicht kennt sich jemand damit aus und kann mir eine Antwort auf mein Problem geben?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Einzug in ehemalige Raucherwohnung gesundheitsschädlich?

Ich werde demnächst umziehen, mein Vormieter hat scheinbar in seiner Wohnung geraucht. Jedenfalls riecht man noch ein bisschen den Rauch, der sich in Tapete, Teppich und Möbel abgesetzt hat. Ich werde natürlich alles neu tapezieren und schauen, dass der Geruch möglichst schnell möglichst vollständig verschwindet.

Angenehm ist es ja so wie so nicht, aber ist das auch ungesund? Es ist ja nicht Passivrauchen, weil es ja eigentlich kein Rauch ist, sondern nur die Feststoffe, die sich abgesetzt haben, oder?

...zur Frage

Scheidengeruch nach Ende der Regelblutung

Hallo,

mir ist bei meiner Freundin aufgefallen, dass sie nach ihrer Regelblutung unangenehm im Intimbereich riecht. Wir sind bereits einige Jahre zusammen und es ist erst seit 2 Monaten der Fall.

Am ersten Tag nach der Regelblutung hatten wir Sex. Der Geruch war nach dem Sex sehr unangenehm. Er ist mit dem von benutzen Tampons vergleichbar. In der darauffolgenden Woche nahm der Geruch immer mehr ab und ab der zweiten Woche war es wieder normal. Ich verbuchte das als einen Sonderfall, doch nachdem es bei der darauffolgenden Regelblutung wieder so war, mache ich mir so meine Gedanken.

Wie gesagt, sind wir bereits mehrere Jahre zusammen und dieses Problem tritt erst jetzt zum ersten mal auf.

Ich weiß nicht ob es ein Pilz o.ä. sein kann, da es nicht permanent ist, sonder eben nur nach der Regelblutung. Ich möchte meine Freundin nicht direkt und uninformiert damit konfrontieren, um sie nicht zu kränken o.ä.

Ich hoffe jemand kann mir eine Antwort auf diese seltsame Situation geben.

Peter

...zur Frage

Wie behandel ich Smegmageruch?

Hey. Vor ca. 2 Jahren habe ich bemerkt das mein Penis ein bischen fischartig riecht. Als erstes dachte ich es sei der Eigengeruch, doch nach größeren Nachforschen denke ich nun das es smegma ist... Seit einigen Monaten achte ich nun intensiv auf die Reinigung meines besten Stückes. Doch immerwieder riecht er so. Wenn ich an meinen Penis unter der Eichel entlang fahre dann ist da so ein kleiner schmiriger Film, von dem der Geruch kommt. Das ist ja smegma stimmts? Selbst nach einem langen Bad ist das so... Was soll ich jetzt machen? Zum arzt zu gehen waere mir irgendwie sehr peinlich. Ich bin uebrigens erst 20 liegt das vllt. auch am Alter? Beim Geschlechtsverkehr habe ich eigentlich noch keine Probleme. Aber wahrscheinlich auch nur weil ich keine Freundinn habe und wenn dann nur one night stands habe

Vielen dank fuer die antworten :)

irekt nach dem duschen... wenn ich

        igung an meinem besten Stück. d
...zur Frage

Schrecklicher Mundgeruch, Durchfall nach jedem Essen, Magengrummeln - Infekt?

Hallo ihr Lieben, seit ca. 4 Tagen habe ich ein Problem. Zuerst ging es damit los, dass es mir an sich gut ging, ich aber einfach nach jedem Essen Durchfall hatte. Ab und zu auch zwischendurch, aber meist kurz nach den Mahlzeiten. Es war nicht komplett flüssig, aber halt breiig-wässrig.

Nun - seit gestern Abend kommt nun zusätzlich dazu, dass es einfach furchtbar stinkt. Heute früh bin ich aufgestanden und musste danach wieder auf die Toilette. Natürlich wieder zu flüssig - was mich aber wirklich umgehauen hat war der Geruch. Ich hätte beinahe gebrochen. Das Schlimmste ist, dass ich auch aus dem Mund so rieche und das obwohl ich nicht mal Sodbrennen hab :( Ich habe die ganze Zeit diesen widerlichen Geruch nach faulen Eiern in der Nase - total penetrant und beißend. Ich habe mich heute schon mehrmals geduscht und bestimmt 5 mal die Zunge geschrubbt.. Zudem kaue ich Kaugummi .. Aber es geht einfach nicht weg. Ich hab das Gefühl ich stinke erbärmlich. Brechen musste ich zum Glück noch nicht - Ich habe nur Magengrummeln, immer wieder Durchfall der wirklich erbärmlich riecht und weniger Hunger.. Ansonsten fühle ich mich nur erkältet .. Schlapp, bisschen Halsweh etc Ist das vielleicht ein leichter Magen-Darm Infekt? Eigentlich will ich wegen sowas nicht zuhause bleiben und zum Arzt, aber ich schäme mich so rauszugehen. Ich habe das Gefühl ich stinke als ob ich verfaule. Dieser Geruch klebt so in meiner Nase.

...zur Frage

Kein Geruchssinn und sehr stumpfes schmecken - seit über einem Jahr! Was tun?

Hallo GF.net Community,

bin 26 Jahre alt und wie man dem Topic entnehmen kann bin ich sozusagen Geruchsblind. Ich habe mir vor bisschen über einem Jahr eine echt üble Grippe eingefangen und bin über eine Woche gelegen. Von vielen hab ich schon gehört das man während der Krankheitszeit keine Gerüche und Geschmäcker wahrnimmt. Bei mir war das nie so, ich hab immer gerochen und geschmeckt.

Allerdings viel mir dann nach der Grippe auf, das ich absolut garnichts mehr gerochen hab. Ich habs auch mit extremen Gerüchen probiert - nichts. Nach ein paar Wochen konnte ich wieder so halbwegs schmecken. Bedeutet, ich kann geschmacklich erkennen ob etwas salzig, süß oder sauer ist, aber feine Geschmacksnuancen erkenne ich nicht.

Nach meiner ersten Recherche hieß es, es kann schonmal sein das man 2-3 Wochen nichts riecht oder schmeckt. Deswegen war ich auch nicht beim Arzt erstmal, sondern hab einfach mal die Wochen verstreichen lassen. Dann waren zwei Monate vorbei, und es war immernoch genauso schlimm. Daraufhin hab ich einen HNO konsultiert der schon nachdem ich ihm alles erklärt habe "ohoh das is nicht gut leider.." antwortete. Nicht gerade das, was man von einem Arzt hören will. Nach ein paar Messungen und so weiter hat er mir nur zu einer speziellen antibiotika und Zink Therapie geraten. Das habe ich auch gemacht. Es hat nichts gebracht. Garnichts.

Viele Monate nach dieser Tablettentherapie, habe ich mich einfach damit abgefunden nie mehr zu riechen. Wirklich ein komisches Gefühl das man da mit sich rumträgt.. Essen hat keinen Reiz mehr, Fussgängerzonen oder Fressmeilen auf Jahrmärkten wirken einfach nur langweilig. Nach dieser langen Zeit, hab ich schon teilweise Gerüche vergessen.. Mal wieder eine gutes italienisches oder chinesisches Gericht, Benzingeruch an der Tankstelle oder nach einen starken Regen diesen Geruch der vom abgekühlten Asphalt aufsteigt zu riechen wäre für mich das allerschönste im Moment. Auch den Geruch meiner Frau vermisse ich.. Wirklich keine schöne Sache.

Mittlerweile rieche ich zwei verschiedene aber sehr seltsame Gerüche. Das ist ein Indikator wenn etwas einen starken bis sehr starken Geruch hat. Der eine ist ca so, wie wenn man ein Elektrogerät aus einer Plastikverpackung nimmt (dieser typische "neues-plastik" Geruch). Der zweite nach vergammelnden Gurken. Warme Gerichte und allgemein Lebensmittel mit starken Geruch, zB Käse oder Energydrinks riechen für mich nach zweiterem. Gerüche wie verdorbenes Essen, Parfums, Deos, Duschgels Zigarettenrauch usw riecht wie der beschriebene Plastikgeruch. Das ist noch störender als garnichts zu riechen..

Ich weiss nicht ob man sich das Vorstellen kann als nicht-betroffener, aber mittlerweile macht das wirklich depressiv. Ich will wieder Riechen! Gibt es Möglichkeiten? Eine spezielle OP? Medikamente, Sptizen? Irgendwas? Verzweifel langsam..

Ich bin um jede Antwort dankbar!

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?