Könnten in Plastikbabyflaschen Giftstoffe stecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Möglich ist das schon und es kommt leider immer noch vor.

Wir haben darauf geachtet, dass der Kunststoff Bisphenol A (BPA)- frei ist. Das muss auf der Flasche/ Verpackung stehen.

Es gibt dazu einen aktuellen Test: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=96712;bernr=07;co=

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kunststoffflaschen sind nicht bedenklich. Aber aus hygienischen gründen würde ich trotzdem bei Babys Glasflaschen nehmen. Die kunstoffflaschen können se ab einem Jahr nehmen wenn die kleinen aktiver sind und gern mal was fallen lassen. Haben bis zum 1 Jahr nur Glasflaschen verwendet. Weil sie zum reinigen auch praktischer sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?