Könnte mir Chiropraktik dabei helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo...

ich denke auch das hier viele Informationen fehlen! Wo sind die Schmerzen,wie äussern sie sich.Schon vom Arzt abgeklärt,usw. ???

Ob Chiropraktiker oder Osteopath ? Wer soll das entscheiden?

Der Osteopath ist für mich der sanftere Behandler,mehr kann ich dazu nicht sagen.

Wichtig ist für mich eine Diagnose.Abgeklärt durch eine Untersuchung bei einem Facharzt der Orthpädie. Evt. mit bildgeberischen Untersuchungen.

Du sagst doch selbst das Du schon seit Jahren darunter leidest.Bist Du denn noch nicht beim Orthopäden gewesen? Wenn nicht,würde ich das als erstes tun !!!

Von welchem Arzt hast Du denn die Rezepte für die Physiotherapie?

Wenn diese von einem Orthopäden sind hat er doch schon eine Diagnose gestellt? Wie lautet die denn ???

Gute Besserung von AH

Damit abfinden ist die schlechteste Variante. Da hier einige wichtige Eckdaten fehlen (Alter, Geschlecht, Vorgeschichte etc.) kann dir hier wirklich keiner vernünftig helfen. Selbst aussagen wie, den Rückentrainieren, Ernährung anpassen usw. wären schlechte aussagen...

Aber mit einem Osteopath bist du besser bedient als mit einem Chiropraktiker.

Ein guter Chiropraktiker könnte mit großer Wahrscheinlichkeit helfen; meiner auf jeden Fall; ist aber in Hannover und muss privat bezahlt werden. Aber leider weiß man nicht, wer gut ist. Ein "Knochenbrecher" wäre  sicher nicht hilfreich. Deine Alternative ist, wie Wohami geschrieben hat, wirklich der Osteopath. Da zahlen die Kassen i.d.R. auch einige Behandlungen oder Zuschüsse.

Dir wird hier "etwas" wortkarg empfohlen, Dich von einem Osteopathen / Osteopathin behandeln zu lassen. - Auch ich empfehle gern - dort wo es passt - Osteopathie-Behandlung.

Lies dazu und zum Thema Rückenschmerzen meine ausführliche Antwort an Paul34 auf seine Frage

Rückenschmerzen, was kann man raten?
https://www.gesundheitsfrage.net/frage/rueckenschmerzen-was-kann-man-raten?foundIn=list-answers-by-user#answer-1187197

Dir würde ich ähnlich schreiben.

Ich wünsche Dir schnellstmöglich beste Hilfe und wieder Gesundheit und freudige Beweglichkeit.

Was möchtest Du wissen?