Könnte ich ein Sitzbad nehmen, um die Wunde Haut am After zu beruhigen?

3 Antworten

Gut sind Sitzbäder mit Eichenrinde oder auch Teebaumöl. Anschließend noch etwas Teebaumöl auftupfen und dick mit Penatencreme einreiben. Damit müsstest du dein Problem gut in den Griff bekommen.

Ja, das kannst du natürlich machen. Zusätzlich probiere es doch mit der altbewährten Penatencreme über Nacht. Die heilt Babys Haut, also wird es auch bei dir klappen. Ich habe sie immer im Haus.

Wüsste nicht was dagegen sprechen würde zumal dies sicherlich keine tiefen Fleischwunden sind bei denen du durch Wasser Gefahr läufst eine Infektion auszulösen.

Zumal eine Reinigung der wunden Haut am After wohl generell ne gute Idee ist ..

Entzündete Risse an den Schamlippen

Hallo, aus meiner Verzweiflung wende ich mich an euch, weil ich hoffe, dass jemand mir bei meinem Problem Abhilfe bzw. Ratschläge geben kann. Ich habe schwer entzündete Risse an den inneren Schamlippen und zwischen Scheideneingang und After. Sie eitern,nässen, jucken, schmerzen, stechen. Ich kann nicht schlafen, kaum sitzen, bin appeteitlos und schlapp. Vor wenigen Tagen musste ich ein Antibiotikum nehmen wegen einer Blasenentzündung. Unmittelbar ein Tag nach Einnahme des Antibiotikums hatte ich Magenbeschwerden und meine Scheide war staubtrocken. Ein wirklich unangenehmes Gefühl! Ich vermute, dass das Antibiotikum die Scheidenflora kaputt gemacht hat und schützende Bakterien "verloren gegangen sind". Durch die Trockenheit und die Spannungen an der Haut kam ein Juckreiz hinzu und ich cremte mit Fettcreme und Phantenolcream an was das Zeug hält. Doch es half wenig und durch das unvermeidbare Kratzen entstanden mini kleine "Kratzer", die sich dann über Nacht schwer entzündeten und sich vertieften. Ich bin dann zur Apotheke gegangen und habe mir Tannolact als Sitzbad gekauft, was den Juckreiz linderte und entzündunghemmend ist. Doch es ist auch ein Tag später keine Linderung eingegangen, also bin ich zu meinem Fraunarzt gegangen. Er konnte ausscließen, dass es ein Pilz ist, aber verschrieb mir dennoch KADEFUNGIN, eine Pilzcreme, die heilungsfördernd und antibakteriell sein soll und ich deshalb nehmen sollte. Da ich es heute nicht mehr ausgehalten habe bin ich heute zu meinem Hausarzt gegangen, der sich aber nicht zuständig fühlte und sagte ich solle zum Frauenarzt gehen. Als ich ihm sagte, dass ich schon da gewesen bin, hat er mir eine Wund- und Heilsalbe namens "HAMETUM" empfohlen. Ich weiß, dass Wundheilung Zeit braucht. Aber ich fühle mich von den Ärzten mit Salben abgefertigt und kann die Schmerzen und den Schlafmangel nicht mehr aushalten! Bald schreibe ich mein Abitur und habe Angst, dass ich die Vorbereitung nicht packe oder die Symptome gar noch während den Klausuren vorhanden sind. Deshalb bitte ich um jeden Rat, Anregungen und Erfahrungen! DANKE :)

...zur Frage

4 Woche n nach op - antibotikum?

Hallo

am 03.09.13 wurde ich an den Achseln operiert(schweissdrusenabsaugung). da meine Schwester am nur langsam ab alt wurde vor 2 Wochen ein Abstrich genommen den Befund habe ich euch im Anhang zu gesendet. meine Ärztin meinte es ist ratsam ein Antibiotikum zu nehmen nämlich cipro basics 500mg.

ich war heute bei einer anderen Haut Ärzten und diese sagte das Antibiotikum wäre nicht notwendig es wäre eher eine Vorbeugung zum Beispiel gegen eine Blutvergiftung. das ich im rechten Arm ein kleiner Test gebildet hat kann das Antibiotikum gar nicht mehr richtig verstanden werden dass ein geschlossenes System ist.

kennst sich jemand von euch damit eventuell aus und kann mir sagen ob der Befund eine Rechtfertigung ist Antibiotikum zu nehmen beziehungsweise ist es sinnvoll dieses Antibiotikum zu nehmen.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/2013092715509yu2ib1pt.png

vielen dank.

p.s. da ich nur einen link einfugeb darf kann ich noch gerne die zweite seite oder Bilder von der wunde jemanden schicken

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?