Könnte ich AIDS haben?

4 Antworten

Ich hasse diese Perversen, die hier ständig Themen aufmachen, als seien sie Teenager-Uschen mit Sexfragen. Was stimmt mit euch nicht? Kein einziges 14 jähriges Mädel ist derartig drauf, dass sie erstens sowas rausposaunt, zweitens so unfassbar hohl!

Wer Langeweile hat, der kann sich mit Zusatzbildung beschäftigen, würde uns allen helfen, denn Dummheit ist echt belästigend! Ihr könntet ehrenamtliche Arbeit im Tierheim machen, in Altenheimen Menschen besuchen, sich um eigene alte Verwandte kümmern....und und und.

1

Tut mir leid, aber du hast mir die Frage nicht beantwortet..

0

Du glaubst also, deine Mutter hat Aids? Wenn du schon trollst, gib dir bisschen mehr Mühe ;)

1

Du kannst mir glauben, ich trolle nicht .Wie kommst du darauf?

0
5
@RedVelvet2003

Weil Aids eigentlich eine Krankheit ist, die unter Prostitutierten und Junkies verbreitet ist....

0
2
@gabriponte

Du bist auch voll aufgeklärt oder? JEDER kann HIV kriegen, z. B.im Krankenhaus.

0
5
@Mauliwurf

Hab ja „eigentlich“ geschrieben.... ist halt eine recht unübliche Krankheit beim durchschnittlichen Spiessbürger ;)

0
1

Eben nicht, ich hätte ja bis jetzt auch nicht daran gedacht dass man das davon kriegen kann.

0

Wo soll das jetzt herkommen?

Und woher diese schlechte Aufklärung deinerseits?

1

In Sachen AIDS und seine Übertragung wurde ich bisher leider noch nicht so richtig aufgeklärt...

0

Unwohlsein, Müdigkeit?

Oh, so ein Mist, der gesamte Aufsatz ist nicht übermittelt worden?Dann fange ich nochmal neu an.Hallo, Ich bin männlich,34 Jahre alt bin absoluter Nichtraucher und trinke sehr sehr wenig Alkohol, wenn ich mal was trinke dann maximal ein Bier am Abend.Ich bin ein Angstpatient, und war und bin in Psychotherapeutischer Behandlung.Ich war eine Zeit lang mehr bei Ärzten als zuhause, zumindest vom Empfinden meiner Frau. Mein Hausarzt sagt ich bin der bestuntersuchteste Patient den er jemals gesehen hat. Habe in den letzten 5 Jahren diverse Untersuchungen gehabt, unter anderem: Magen/Darmspiegelungen, besuche beim Kardiologen, Untersuchungen beim Nephrologen aufgrund der Nierenfunktion etc, eine laufende Behandlung beim Lungenfacharzt, einige Krankenhausaufenthalte aufgrund einiger Unstimmigkeiten, bisher wurden folgende Erkrankungen festgestellt:Asthma - deswegen noch beim LungenarztBluthochdruck: eingestellt ~140-100Ich versteife/steigere mich oft in symptome die ein normaler Mensch wohl als normal ansehen würde(dies sagt auch mein Hausarzt)ich leide seit längerer Zeit an stetiger Müdigkeit, schon nach dem aufstehen bin ich recht zügig wieder müde, zur Mittagspause kann ich meisst mit dem Kopf auf dem Schvreibtisch einschlafen, nur um dann im Laufe des Nachmittags wieder munterer zu werden, meisst bin ich dann abends fiter, ins Bett gehe ich meisst zwischen 22.00-23.00 Uhr, und stehe gegen 06.30 auf. Hinzu kommt das ich beim aufstehen bereits ein Gefühl habe als hätte ich nachts Hanteln gestemmt, eine Kraftlosigkeit die mich erfasst, im Laufe des Tages, bei körperlicher Ertüchtigung spüre ich ein inneres Zittern in den Gliedmaßen, ich führte diese Symptome auf meine Ängste zurück(tat auch der Arzt), jedoch, auch in einem Zustand wo ich eben nicht an Krankheiten denke fühle ich mich niedergeschlagen und schlapp.Aufgrund meiner Angst nehme ich B-Symptomatik sehr ernst, und habe bis vor einigen Monaten noch jeden Tag Fieber gemessen, mein Gewicht kontrolliert und auf Nachtschweiss geachtet, all dies trifft bei mir aber nicht zu, trotzdem erwische ich mich jetzt seit einer Woche wieder wie ich immer öfter zum Thermometer greife und schaue wie die Temperatur ist.Ich bin 170cm groß und wiege um die 82 kg, habe also ein leichtes Übergewicht. Ich war vor ein paar Tagen bei meinem Hausarzt da ich Angst um meine Prostata bekam da ich aufgrund meiner Angst sehr häufig auf Klo muss (groß wie klein) und ich rechts vom Glied einen kleinen gnubbel ertasten kann,der allerdings genauso gut eine Ader oder Leiter sein könnte, ich mache mir aber sofort wieder sorgen und fange das grübeln an, ich möchte hier fragen ob es vielleicht Leidensgenossen gibt die Ähnliches durchmachen und mir ein paar Tipps geben könnten? Ich versuche wirklich alles, aber es scheint alles nur eine zeitlang zu wirken bis ich wieder irgendwelche Symptome entwickel wie ja nun schon seit langem das Zittern/Schwäche/Müdigkeit.Über jede Hilfe freue ich mich sehr.Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Immer wenn ich mich selbstbefriedigt habe waren meine finger fusselig ist das schlimm?

...zur Frage

Schwellung am Penis, Hilfe?

Hallo ich habe folgendes Problem und das ist mir auch peinlich, aber ich habe mich heute morgen und gestern abend selbstbefriedigt und musste dann feststellen das dann nach der Mastrubation habe ich gesehen das die mitte meines penis angeschwollen ist. Es tut nicht weh nur es ist ziemlich unangenehm. Die Vorhaut lässt fast komplett zurückziehen. Was soll ich tun?

...zur Frage

Soll ich die Gurke schälen bei Sb?

Ich möchte mich mit einer Gurke Selbstbefriedigen aber habe keine Kondome wenn ich es ohne mache soll ich sie dann schälen oder einfach außen abwaschen?

LG Jasmin

...zur Frage

15 Jahre alt und mein Orgasmus kommt zu schnell beim Masturbieren (männlich)

Hallo ich bin 15 Jahre und männlich. Wenn ich masturbiere, kriege ich viel zu schnell einen Orgasmus. Ist das normal? Liegt das an meinem Alter oder liegt das einfach daran, dass ich zu schnell masturbiere? Ich kenne mich mit sowas nicht so gut aus, aber ich hoffe, dass ihr mir dabei helfen könnt...

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Kann man durch anales Einführen eines Gegenstandes den Rücken verletzen?

Kann man durch einen ca. 15cm langen harten Gegenstand, der anal eingeführt wird, den Rücken, das Rückenmark, den Ischiasnerv, die Bandscheibe etc. verletzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?