Könnte es ein Ermüdungsbruch im Becken sein?

2 Antworten

Könnte es sein, dass Du ein wenig nervst? Könnte es sein, dass Du ein Defizit in Deutsch hast? Du stellst seit 4 Tagen ca. 6 mal die im Prinzip gleichen Fragen. Diese Fragen schreibst Du in einem dermaßen verschwurbseltem Deutsch, dass es sehr mühsam ist, überhaupt zu verstehen was Du meinst.

Ich rate Dir weniger zu trainieren. Ich rate Dir bring die Wirbelsäulen-Fehlstellung in Ordnung. Ich rate Dir im Deutschunterricht besser aufzupassen.

Wenn Du einen Ermüdungsbruch hättest, würdest Du garnicht mehr rennen können.

2

Viel besser als du :D, denn dein Deutsch ist unter aller Schicht, also unterirdisch. Ach wirklich auf so einfallsreiche Tipps, wäre ich ja lange nicht gekommen. Außerdem wenn man krank ist und etwas misst, dann ist es normal, dass man sich seine Sorgen macht. Indem Fall ist es die sportliche Betätigung, in der ich Fortschritte zeigen konnte, die sich jetzt zurück stellen mussten. An Mr. Troll in Deutsch habe ich eine Eins, aber wenn ich eh nur mit so Leuten in ähnlicher Weise wie dir zu tun habe. So muss ich und sowohl meine Umgebung sich angemessen anpassen. Das ich es nicht hinbekomme liegt daran, dass du so weit von der Masse abhebst, dass man sich dir nicht anpassen kann, denn Trolle leben unterhalb der Nahrungskette. Falls dir jetzt ein großes Fragezeichen auf der Stirn steht. Ich meinte damit, dass du dich über kleinere her machst und dich profilierst, obwohl du selbst kein Stück besser bist.

0

Hallo Fussballspieler!

Die Frage ob es sich um einen Ermüdungsbruch handelt kann nur durch eine MRT Untersuchung festgestellt werden. Wenn der Verdacht besteht solltest du das ehestmöglich machen lassen, wenn sich das bestätigt ist Ruhe und Schonung angesagt (eigene Erfahrung) Aber wie kommst du darauf? Wenn du meinst vom Becken her zurückgeworfen zu werden kann es auch sein das du dort Verspannungen/Blockaden usw. hast. Hast du denn bei all deiner Sportlerei auch daran gedacht Rücken, Bauch und Hüftmuskulatur zu trainieren bzw. zu stärken? Es gibt z. B. eine "Radfahrermuskulatur" da sind bestimmte Muskeln die dabei eben besonders beansprucht werden top in Form und andere dagegen gar nicht in Schuss viell. sogar verkürzt. Ich dachte auch immer ich kann laufen, laufen, laufen jeden Tag am besten 2 Stunden. Habe sonst nicht viel für die Muskulatur gemacht bis es anfing mit allen möglichen Problemchen. Nur durch konsequentes Dehnen, Turnübungen usw. können alle Muskeln in einem harmonischen Verhältnis zueinander funktionieren. Also: Ganzkörpertraining ist angesagt.

Ich wünsche dir alles Gute!!

Hüftschmerzen und Fieber

Hallo, Ihr Lieben! Ich habe seit nun fast 3 Monaten Hüftschmerzen rund um den Beckenkamm. Bei Bewegung wird es besser...auch vom Wetter hängt es ab, wie stark die Beschwerden sind. Nun habe ich seit knapp 2 Wochen Hals-und Bronchienschmerzen. Ich dachte anfangs, dass es eine beginnende Erkältung Ist...ich habe ACC eingenommen, aber es bringt kaum eine Besserung...abends bekomme ich regelmäßig leichtes Fieber, so zwischen 37,5 und 38 Grad. Ich bin auch sehr abgeschlagen und unkonzentriert... Vier Wochen nach einem Zeckenbiß wurde Blut entnommen...keine Antikörper...nun wurde nochmals Blut abgenommen....Hohe Entzündungswerte, die anderen Werte bekomme ich erst nächste Woche.... Die BECKENSCHMERZEN bleiben gleich.. Was kann das bloß sein? Danke!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?