Könnte das eine Herzmuskelentzündung(Mytokarditis) sein?

3 Antworten

Hallo MrGameFragt,

du bist ja, wie bekannt, ein sehr junger Mensch.

 Eine Erkältung kann normalerweise, besonders bei einem jungen, gesunden Menschen, kaum eine Herzmuskelentzündung auslösen.

Ich vermute eher, dass da mal wieder Einbildung im Spiel ist, aber geh mal vorsichtshalber zu deinem Arzt, lass ein EKG durchführen, dein Herz abhören, nicht dass ich dir mit meiner Vermutung unrecht tue, dass es sich mit Sicherheit um keine Herzmuskelentzündung handelt.

Wir haben uns in dem Alter einfach mit anderen Sachen beschäftigt, als mit unserem Blutdruck. Alleine schon wieder die Angst, dass was sein könnte, wird den Blutdruck erhöht haben.

Liebe Grüße

Hi MrGameFragt,

Die leichte Brustschmerzen rühren höchstwahrscheinlich von Überanspruchung hervor, du schriebst du warst 5 Wochen lang heftig Erkältet. D.h du lagst wahrscheinlich größenteils Flach und hast dich geschont.

Wenn du dann zu schnell wieder mit dem Sport anfängst kann das zuviel für deinen Körper sein und man bekommt hier und da paar Krämpfe oder unangenehme Gefühle.
Deshalb ist es wichtig nach Krankheit langsam in den Sport reinzufinden und nicht gleich wieder Vollgas zu geben.

Die Kurzatmigkeit kann ggf. dadurch resultieren dass die Lunge noch etwas angeschlagen ist.

Dein Puls ist mit 75/min absolut in Ordnung. Dein systolischer Blutdruck ist mit 144 etwas zu hoch, der normale Wert sollte zwischen 110 - 130 liegen.
Aber da du ein Mensch bist der sehr in seinen Ängsten verfällt besteht auch die Möglichkeit das der Blutdruck durch deine Ängste leicht erhöht ist. Behalt den Blutdruck mal im Auge, falls er weiterhin eher höher ist streb mal ein 24 Std. Langzeit Blutdruckmessen an.

Ich bezweifel dass du eine Myokarditis hast, so leicht bekommt man keine. Ich denke wie Poetswife dass da deine Einbildung mal wieder sehr stark beteiligt ist.

Zwar sind die Symptome verschieden aber ich hatte bei meiner Myokarditis deutlich andere Symptome.

Aber geh am besten zum Hausarzt und sprech mit ihm über deine Sorge dass du eine Myokarditis haben könntest.

Es hat mich bisschen enttäuscht dass du scheinbar wieder ins alte Muster verfällst, du warst ja ne Zeit lang nicht so Aktiv das alle paar Tage etwas anderes kam. Ich hoffe das täuscht nur. Hast du inzwischen eine Therapie begonnen?

Wünsch dir alles Gute!

Könnte das eine Herzmuskelentzündung sein?

Bei Deiner Vorgeschichte könnte das vor allem Deine Hypochondrie sein. Bist Du denn inzwischen wenigstens in Therapie?

https://www.gesundheitsfrage.net/frage/was-kann-ich-gegen-meine-angstzustaende-tun?foundIn=user-profile-question-listing

Eine weitere Erklärung wäre, dass Du Dich bei Deinem ersten Sport nach Wochen der Erkältung schlichtweg übernommen hast. Das gibt sich wieder.

Sollten sich Deine Beschwerden nicht bessern, geh bitte zum Arzt. Ferndiagnosen, ohne Dich untersucht zu haben, sind nicht möglich.

Ich hab das gefühl als ob mein Herzstolpert?

Seit anfang der Woche quäle ich mich immer so mit kleinen Herzstolpern zu Hause abends.Wenn ich arbeite ist alles ok hab kein Herzstolpern aber wenn ich zu Hause und müde bin hab ich ein Gefühl als ob mein Herz stolpert. Jetzt spüre ich etwas in der Brust etwas was ich nicht verstehe und denke nach einen Krankenwagen anzurufen zurzeit sah mein Blutdruck und Puls nicht wirklich gut aus den vor 5 min war er auf 136 75 und Puls 105. Aber wenn ich langsam mich entspanne ging er auf 137 70 86 runter. Ich denke mir gerade jetzt vieles ein ich bin auch leicht erkältet aber geht vorbei und ich hab mir Dystologes zu mir genommen. Ich bin mir mit der Gefahr nicht sicher ob ich den Arzt anrufe oder nicht? Mir geht es halt psychisch schlecht aber körperlich das weiß ich eben nicht.

Kann mir da jemand einen schnellen rat geben?

...zur Frage

Was stimmt mit meinem herz nicht?

Hallo ich bin 21 weiblich körperlich fit und soweit gesund. Ich bin niemand der sich sorgen um die Gesundheit macht oder so.. Aber in letzter Zeit stimmt etwas gewaltig nicht... Ich muss dazu sagen das ich seit meiner Geburt einen Herzfehler hab (da stimmt was mit ner herzklappe nicht) seit ca 4-5 Monaten leide ich regelmäßig an herzstolpern, hohen Puls (95-100) niedrigen Blutdruck (90/50) schwindelanfälle und Übelkeit außerdem Schweißausbrüchen und oft so heftige schmerzen in meiner brust das ich nicht atmen kann und mir am liebsten mein Herz raus reißen würde weil mir jeder Herzschlag richtige schmerzen bereitet... Mein Termin beim kardiologen ist erst Mitte Mai und bis dahin möchte ich nicht unwissend da sitzen... Ich erwarte keine konkrete Diagnose da man mir diese hier nicht geben kann aber ich wäre dankbar wenn mir hier jemand einen Anhaltspunkt geben könnte oder mir sagen kann was es sein KÖNNTE. Dafür danke ich schonmal im voraus :)

...zur Frage

Was ist die Ursache für Schwindelanfälle, sowie hoher Puls und Blutdruck?

Seit längere Zeit habe ich immer wieder Schwindelanfälle. Mein Hausarzt stellte fest, dass mein Puls (104) und mein Blutdruck (150/90) zu hoch sind. Die Blutwerte sind alle in Ordnung. Was könnte das sein und was kann ich dagegen machen?

...zur Frage

Panik vor Herzmuskelentzündung berechtigt?

Hallo, ich bin seit 5 Wochen erkältet.

Zuerst habe ich es mit Mitteln aus der Apothele versucht, dann musste ich doch ein Antibiotikum haben weil ich eine bakterielle Infektion der Nasennebenhöhlen hatte.

Danach ging es mir eine Woche wieder gut, dann bekam ich eine eitrige Mandelentzündung und somit ein anderes Antibiotikum. Im Moment bin ich bei den 5 Einnahmetag. Meine Halsschmerzen sind weg und auch die weißen Punkte an meinen Mandeln. Mir ging es wieder besser.

Gestern hatte ich plötzlich stark Durchfall und 37,7 Grad "Fieber" und war unfassbar platt und geschwächt. Mein Puls war bei 150. Und das machte mir ziemliche Panik. Vor 2 Tagen war mein Puls noch normal bei 80 (Ruhepuls ist immer um die 80-85, manchmal 90) bei mir.

Nach 3 Stunden als ich so hohen Puls hatte ist der Puls auf 120 abgesunken, der Durchfall blieb. Heute über Tag ist mein Ruhepuls um die 100 (95-110 immer unterschiedlich) und ich hab immer noch etwas Schwindel wenn ich aufstehe und bin schlapp. Mein Fieber ist aber weg. Durchfall hatte ich seit heute Vormittag nicht mehr.

Ich war bereits ein Arzt, der meinte, dass ich viel trinken soll (habe gestern 4 Liter und heute 2,5 bisher schon getrunken) und mich ausruhen soll. Ich habe jetzt total Angst dass mir das alles aufs Herz gezogen sein kann. Allerdings habe ich das erste Antibiotika komplett durchgekommen und auch das was ich jetzt nehme nehme ich komplett durch. Ich gerate jetzt total in Panik weil ich so Angst habe, dass mein Herz einen Schaden davon getragen hat.

Am Donnerstag wurden ihr blut abgenommen, meine leukozyten waren bei 11.000 und mein crp bei 15.

Der Arzt nimmt mich einfach nicht ernst genau wie mein Freund und meine Eltern. Die verstehen meine Angst vor einer Herzmuskelentzündung 🙁

...zur Frage

Höherer Puls nach Essen?

Guten Morgen

ich würde gern wissen ob ein erhöhter Puls nach einem Essen (z.B. einer Schüssel Müsli mit Milch) direkt nach dem Essen ( 80 - 90 pro Minute) sowie eine halbe Stunde danach (75 - 85 pro Minute) eine Bedeutung hat. Vor dem Essen liegt der Ruhepuls bei 55 - 65 pro Minute.

Danke im vorraus und Liebe Grüße

Rorik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?