Können Kinder mit Asthma schwimmen gehen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwimmen ist ein für Asthmatiker ausgesprochen gut geeigneter Sport. Du solltest mit Deiner Freundin sprechen, worauf Du achten solltest und auch die notwendigen Notfall-Medikamente (Aerosol) mit nehmen. Bevor ihr das Schwimmbad verlasst, solltest Du dem Kind die Möglichkeit geben, sich wieder ein wenig zu aklimatisieren. Gerade der Wechsel von der feucht-warmen Schwimmbadluft in die derzeit kalte Winterluft könnte einen Asthma-Anfall begünstigen.

Also bei mir ist es so (habe seit 6 Jahren schweres Asthma) das warme temperaturen mit der perfekten feutigkeit ideal sind. Also wo es feucht ist und im Schwimmbad ist sehr feute Luft, vorhanden. Aber chlor so gut wie es geht meiden, hat bei mir zwar nur einmal einen starken anfall hervorgerufen aber ansonsten geht es,....

Fahre auch so oft wie ich kann mit meinem Papu (opa) an die ostsee, eine woche campen. Ist immer wieder herrlich, Ist echt empfehlenswert, wegen dem salzwasser. ^.^

Lg lasse ich dir da ;)

Generell ja, es gibt sogar eine ehem. Leistungsschwimmerin und Olympiateilnehmerin, die Asthma hat.

Ich würde es aber trotzdem mit dem Hausarzt, Sportarzt, oder einem Pneumologen besprechen.

Viel Spass beim schwimmen un d trainieren.

alles gute für 2010.

Was möchtest Du wissen?