Können Herzrythmusstörungen auch jahrelang trotz Untersuchungen unentdeckt bleiben ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Melina, du solltest tatsächlich mal mit deinen Kardiologen oder Hausarzt sprechen und um ein LZ-EKG bitten, damit kann man eine mögliche Herzrhythmusstörung aufspüren, ein LZ- EKG ist immer besser als ein Kurz EKG..

Wann wurde dein Herz zuletzt mit einem Herzecho untersucht, denn die Insuffizienz kann sich im Laufe der Zeit auch verschlimmern, ich will dir keine Angst machen, aber du solltest wirklich mal zum Arzt gehen und es untersuchen lassen

Ich wünsche dir das alles in Ordnung ist, aber mit dem Herzen ist nicht zu spaßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nebenbei kannst Du ja mal versuchen, Magnesium (gutes aus der Apotheke!) und Vitamin-B-Komplex zuzuführen. Lies Dir das bitte alles mal durch:

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af014aef7&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Magnesium entspannt die Muskulatur. War auch schon 2x zum Herzsono, alles normal - ist war jedesmal Mg-Mangel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?