Können fettbindende Tabletten beim Abnehmen helfen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Ich habe keine gute Erfahrung gemacht mit solchen Tabletten. Es hatte erheblich nebenwirkungen, wie Kreislaufstörungen, Migräne und Durchfall. Ausserdem habe ich noch nicht mal abgenommen. Seit Mai letzten Jahres habe ich jetzt mit einer Ernährungsumstellung, ohne Sportpflicht 20 Kilo abgenommen. Es nennt sich Paramediform und ich finde es super. Ist allerdings nicht gerade günstig, dafür begleitet, gesund und bleibend.

Liebe Grüsse

Ich habe es ausprobiert und es hilft nicht, das Einzige was schmaler wird ist der Geldbeutel. Lass die Finger davon!

Deine Frage ist berechtigt und du hast vollkommen recht. Aus mit unter diesem Grund rate ich auch von solchen Tabletten ab. Wenn man es ohne solche Präparate nicht schafft abzunehmen, wie soll es dann nach der "Diät" weiter gehen?

Der einzig richtige Weg um abzunehmen ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung und Bewegung. Nur eine Ernährungsumstellung bringt Erfolg.

Wenn alles stimmen würde was die Hersteller solcher Tabletten versprechen, stellt sich mir die Frage warum dann so viele Menschen immernoch mit ihrem Übergewicht zu kämpfen haben?

Wie helfen Aminosäuren beim Abnehmen?

Wer hat Erfahrungen mit Aminosäuren zum Abnehmen und welche sind das? Hatte bei einer anderen Frage gelesen, dass jemand Aminosäuren benutzt und diese helfen. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. B.Liane

...zur Frage

Kennt ihr gute zusätzliche Präparate die beim Abnehmen helfen?

Also ich meine jetzt so etwas wie Zitronensaft oder etwas, das das Hungergefühl stillt.

...zur Frage

Nehme ich mit meiner Diät ab (500 Kalorien am Tag)?

Ich mache jetzt eine neue Diät und zwar esse ich an einem Tag höchstens 500 Kalorien, am nächsten Tag 400, dann 300 usw. Am Ende esse ich einen Tag gar nichts und dann fange ich wieder mit 500 Kalorien an, damit der Stoffwechsel nicht einschläft. Ich gehe 2-3 mal die Woche joggen und bin auf der Arbeit auch körperlich aktiv. Werde ich so abnehmen? Oder sollte ich weniger als 500 Kalorien essen und häufiger fasten? Habt ihr vielleicht sonst noch Ideen oder Tipps womit man den Fettstoffwechsel ankurbeln kann? Irgendwelche Tees oder Tabletten? Ich weiß selber, dass das nicht die gesündeste Lösung ist, aber das ist mir egal ich möchte nur abnehmen. 

Danke schonmal für eure Hilfe

...zur Frage

Welche Unterstützung beim Abnehmen kann ich von der Krankenkasse erhalten?

Natürlich werde ich mich auch individuell beraten lassen, aber mich interessiert auch was es allgemein für Möglichkeiten gibt. Bei geht es wirklich um Übergewicht, also abnehmen ist keine Frage der Optik sondern vor allem der Gesundheit bei mir. Den Ernährungsberater habe ich aus eigener Tasche bezahlt. Aber welche Leistungen könnte ich bei der Kasse beantragen? Bezahlt die Kurse oder dergleichen? Kann ich mich auf Kassenkosten beim Abnehmen ärztlich begleiten lassen?

...zur Frage

Frage zu Medikament Targin

Meinem Freund sind die Tabletten Targin verschrieben worden. Er bekommt Chemotherapie aufgrund Metastasen und hat Schmerzen. Nach ca. einer Woche regelmässiger Einnahme dieses Medikamentes bekam er Nebenwirkungen vom Feinsten. Gewichtsabnahme von 10 Kilo innerhalb eines Monats, wackelige Beine bzw. sehr unsichere Gangart mit leichtem Einknicken der Knie, starker Erbrechen, Schlappheit und Müdigkeit gleichzeitig Schlaflosigkeit, sodass er keine Nacht durchschlafen konnte und noch einiges mehr. Von den Nebenwirkungen aus dem Beipackzettel sind nur drei nicht eingetroffen. Er hat das Medikament jetzt seit ca 1 Woche nicht mehr genommen und ich hab den Eindruck, dass es ihm besser geht. Trotzdem hat er noch unsichere Gangart und kann kaum mehr Gewicht tragen z.B. beim Einkaufen. Seine Schmerzen sind nicht wesentlich besser geworden und als er die Targin absetzte waren die Schmerzen erträglicher als die Nebenwirkungen. Hat jemand mit Targin Erfahrungen gesammelt und weiss, wie lange diese Nebenwirkungen anhalten, bis sie besser werden? Ich sag schon mal Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Muskelzerrung im Bereich der LWS durch schweres Heben-Linderung durch Kälte oder Wärme?

Hallo ihr Lieben,

am Montag half ich meinen Mann beim Transport eines alten Metallgartenzaunes. Das Teil war ca 8m lang und wohl etwas zu schwer für mich. Nachdem ich ein paar Meter geschafft hatte unterbrochen von Pausen zog es heftig im Bereich der LWS. Ein zweiter Versuch endete ebenfalls im Schmerz. Nach dem Mittag legte ich mich für eine Stunde aufs Ohr und es wurde besser. So gut, das ich noch meinen Garten auf Vordermann bringen konnte. Musste zwischenzeitlich die Wäsche abnehmen und beim Heben des Wäschekorbes wieder ein leichtes Ziehen. Abends wollte ich Wasser in die Wanne lassen und kam nicht mehr hoch aus meiner gebückten Haltung. Zu arg war der Schmerz.

Montag Abend nahm ich eine Ibuflam 600 Dienstag und Mittwoch jeweils 3, aber es wurde von Tag zu Tag schlimmer, so das ich mich entschloss Donnerstag meinen Hausarzt aufzusuchen. Ohne Abtasten verschrieb er mir Novaminsulfon 500mg und dazu Ibuflam 600 3x täglich. Ich hätte mir gerne eine Spritze verpassen lassen. Das lehnte er aber ab, mit der Begründung das dort ebenfalls nur Ibuprofen enthalten sei und diese bei mir ja keine Wirkung zeigten. Seit Donnerstag nehme ich nun beide Medis 3x täglich und es geht so einigermaßen, das es auszuhalten ist. Nur wenn ich mich wieder mehr belaste eben auch wieder mehr Schmerzen. Mein HA sagte noch Wärme sei gut. Also hatte ich mir aus der Apotheke Thermo care in Gürtelform besorgt. Wärme ausgezeichnet, aber Wirkung kann ich nun gerade nicht behaupten. Was ist besser, Wärme oder Kälte? Wovon ist das abhängig? Wie gesagt ich gehe von einer leichten Muskelzerrung aus. Übungen zur Kräftigung der Muskulatur bekam ich schon von einem lieben Freund. Was gibt es noch??was ich machen könnte um vor allem von den Tabletten wegkommen. Ich kann sie ja nicht immer nehmen. Aber ohne geht es momentan nicht. Der Alltag ist dadurch doch schon sehr eingeschränkt.Wie lange kann so etwas andauern? Liebe Grüße und einen schönen morgigen Sonntag

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?