können borderliner schizophren werden? ICH BIN TOTAL VERRÜCKT UND DURCHGEDREHT!!!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne mich mit Psychosen nicht aus, habe aber gelesen, dass sie auch durch Mangel an Vitamin B1 kommen können:


Sonstige Merkmale

Psychosen – schwere psychische Störungen, die mit einem zeitweiligen weitgehenden Verlust des Realitätsbezugs einhergehen; zu den auffälligen Symptomen gehören Wahn und Halluzinationen [7, 9]

Aus dem Vitalstoff-lexikon.de, die Seite unter B-Komplex, dann B1.


B1-Mangel bekommt man durch Genuß von Kaffee, Tee, Mehl, Zucker (und natürlich Produkte daraus, wie Süßigkeiten, Nudeln,, Brot...)... nimmst Du was davon?

aus Wikipedia:

Magnesium ist an ca. 300 Enzymreaktionen als Enzymbestandteil oder Coenzym beteiligt, zudem beeinflussen freie Mg-Ionen das Potential an den Zellmembranen. Mg-Ionen fungieren als second messenger im Immunsystem. Sie stabilisieren das Ruhepotential von erregbaren Muskel- und Nervenzellen und der Zellen des autonomen Nervensystems.

Magnesiummangel löst beim Menschen Ruhelosigkeit, Nervosität, Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsmangel, Müdigkeit, allgemeines Schwächegefühl, Herzrhythmusstörungen und Muskelkrämpfe aus. Im Bereich von Psyche und Stoffwechsel wird vermutet, dass Depression und schizophrene Psychosen durch einen Magnesiummangel verstärkt werden. Auch kann es durch Mangel zum Herzinfarkt kommen.


Bei ALDI gibt es 375mg-Tabletten, die finde ich gut. Mir helfen sie. Ich nehme 3x1 davon.

0

Kaffee schon öfters aber von den anderen Sachen die du aufgezählt hast, ich würde sagen eher durchschnittlich, also nicht übermäßig viel

0
@DanmarkSBK

Aber sie verbrauchen B1. Wo bekommst Du deines her? Wenn es fehlt, mi´ßt Du es nachliefern. Außerdem macht Weizen gewisse Leute aggressiv, die sollten den ganz weglassen. Ich bin viel ruhiger, seit ich Weizen durch Dinkel ersetzt habe.

0
@Hooks

Also das ist mir auch neu. Gibt es sowas in der Apotheke oder auch im Supermarkt zu kaufen? Müsste ich mir sonst besorgen.

0
@DanmarkSBK

Magnesium besorge ich mir z.Zt. von ALDI (als MgO, das vertrage ich gut, andere nehmen lieber Mg + organische Verbindungen), die haben da eins von vitalis, das sind 375 mg in der Tablette (Döschen, im Viereckpack, 3,49 EUR oder so).

Vitamin B kaufe ich mir bei Biovea (übers Internet, da mußt Du auf der Seite von Biovea gucken unter Vitamine A-Z, aber Achtung, die haben unterschiedlcihe Mengen an B-Vitaminen - das muß man vielleicht ausprobierne, aber nicht mehr als 60 mg Niacin am Tag), die haben eins mit 50 mg pro B-Vitamin, das ist ganz gut, denke ich.

Du kannst aber auch das von ratiopharm besorgen, das enthält 15 mg B1, dann müßtest Du bestimmt 3 am Tag nehmen. hast aber im Verhältnis sehr viel mehr Füllstoffe, als wenn Du das von Biovea nimmst. Ratiopharm bekommst Du günstiger über die Suchmaschine medizinfuchs.de (aber auch in der Apotheke - nur um einiges teurer).

Dinkel bekommst Du bei Rossmann, dm-Markt, Bioladen usw. Ich kaufe es bei Hiela.de, dort ist es am güsntigsten. Wenn Du aber nichts anderes kaufst, wird das Porto teuer. Ich tue mich immer mit andern zusammen, dann kaufen wir gleich ganze 25kg-Säcke voll. Dafür braucht man allerdings eine Mühle und mjuß es auf sich nehmen, keine Fertigprodukte mehr zu kaufen, sondern alles selber zu machen. Ich finde aber, das lohnt sich. Werde gleich mal Dinkel-Laugen-Brötchen backen :-)

0
@Hooks

Man kann auch Dinkelbrot kaufen oder Dinkel-Knabbereien - aber das ist schweineteuer.

Neuerdings backe ich mir schnelle Pfannkuchen aus Buchweizen (Knöterich-Art), um kein Weizenbrot essen zu müssen (wenn das Dinkelbrot mal alle ist). Dazu nehme ich 500g Buchweizen (fein gemahlen), etwa 1 Liter Wasser und 1 Ei, dazu etwa 1 EL Salz. Auf diese Pfannkuchen kann man auch Butter steichen und dann Honig oder Marmelade und einrollen - oder Salami mit Kapuzinerkresseblättchen oder sowas...

0

Hallo, ich kann mir das beim besten Willen nicht vorstellen, dass Deine Krankenkasse ausschließlich die Behandlung bei diesem Psychiater bezahlt. So etwas gibt es gar nicht. Rufe mal bei der Kasse an und bitte um Adressen anderer Psychiater in Deinem Umkreis. Ich kann jetzt nicht beurteilen, inwiefern dieser Mann wirklich nichts für Dich tut, aber ich bin mir sicher, dass Du dort nicht bleiben musst. Er scheint Dir ja nich nicht wirklich weiterzuhelfen. Du bist sehr aggressiv und leidest unter Dir selbst, Deine Umwelt natürlich auch. Alles Gute bei der Suche nach einem anderen Therapeut.. lg Gerda

Ich habe noch etwas zu ergänzen: Bekommst Du denn keine Medikamente? Das halte ich bei Dir für dringend notwendig. Was heißt hier: Das letztemal habe ich was bekommen? Du solltest jetzt etwas einnehmen, damit es Dir besser geht. Erstens mal könntest Du mit Deinem Verhalten mal jemanden töten (Überholen, weil der andere evtl. die Geschwindigkeitsbeschränkung eingehalten hat; Bierflaschen werfen - hast Du Dir schon mal überlegt, dass Du damit jemanden schwer verletzten oder gar töten könntest?) Du regst Dich über den Menschen auf, den Du überholt hast und der nicht angehalten hatte. Du solltest bei Deinem Verhalten mal lieber über Dich nachdenken. Es steht Dir bei diesem sinnlosen Überholmanöver nicht zu, über andere Menschen zu urteilen, ob die sich im Straßenverkehr korrekt benehmen. Ist Dir das nicht klar? Die anderen Menschen in Deinem Umfeld können nichts dafür, dass Du krank bist.

0
@gerdavh

Meine Tabletten nehm ich regelmäßig, ich bin mir auch bewusst dass ich falsch gehandelt habe, doch trotzdem hätte er anhalten müssen wenn er gesehen hat dass was passiert ist. Und absichtlich aufs Gas treten während ich überholt habe auch nicht! Lernt man doch alles in der Fahrschule.

0
@DanmarkSBK

Aber Du wirst andere Menschen nicht erziehen - und wenn DU es trotzdem versuchst, wirst du immer gefrustet sein! Gerade im Straßenverkehr!

0
@Hooks

Ja ich weiss ja das war das erste mal das mir sowas passiert ist und ich glaube ich habe auch etwas daraus gelernt, beim nächsten mal wenns mir schlecht geht, setz ich mich sowieso nicht mehr hinters Steuer

0

Doch das gibt es leider. Mein Psychiater wird von der Krankenkasse bezahlt, nachdem ich aus der Klinik entlassen wurde, musste ich einen Antrag stellen auf Kostenübernahme, da ich mir keinen privatarzt leisten kann. Ich meine, ich könnte schon wechseln, und werde das sicher auch machen, doch das geht erst ab Herbst, hat man mir gesagt, nachdem ich bei der Krankenkasse war und einen erneuten Antrag gestellt hab für einen anderen Arzt. Warum das so ist und wie das genau funktioniert, kein Plan.

0

Depressiv, keine Kraft

Hallo Leute, Ich bin 18 Jahre alt und gehe zurzeit in die 10.Klasse eines Gymnasiums. Ich habe einen guten Regelschulabschluss gemacht, danach war ich ein Jahr auf einer Sozialpädagogischen Schule bis ich mich entschlossen habe das Abitur nach zu machen. Am Anfang war noch alles einigermaßen gut, ich hatte im ersten Halbjahr einen Schnitt von 2,4. Doch dann bin ich depressiv geworden. Ich hatte auch schon davor ständig depressive Verstimmungen doch jetzt werden sie immer schlimmer und schlimmer. Ich bin die ganze Zeit müde und antriebslos. Ich leide unter Kopfschmerzen und Bauchschmerzen. Ich kann mich kaum noch konzentrieren oder mich aufraffen zu lernen. In meiner letzten Klausur hatte ich eine 6, obwohl ich gelernt habe und das Thema auch verstanden habe! Ich kann mich nur einfach nicht mehr konzentrieren! Ich war deswegen auch beim Hausarzt, der meinte ich solle wegen einer leichten depressiven Verstimmung zum Neurologen! Das alles ist nur keine leichte Verstimmung mehr. Ich kann wirklich nicht mehr. Habe in ca. drei Wochen einen Termin beim Psychiater und werde auch eine Therapie anfangen. Gerade weiß ich aber wirklich nicht mehr was ich machen soll. Ich möchte nicht mehr in die Schule, das macht mich kaputt. Ich komme nicht mehr zu ruhe, bin nur noch unruhig und aggressiv, habe manchmal das Gefühl wahnsinnig zu werden :( Zu meinem Hausarzt kann ich deswegen nicht mehr, hab das Gefühl das der mich nicht ernst nimmt. Ich würde am liebsten die Schule abbrechen und es später wieder versuchen, vielleicht auch im Fernabi. Ich möchte mein Abi ja machen und ich bin auch nicht zu blöd dafür, ich kann nur gerade einfach nicht mehr :( Jetzt weiß ich gar nicht mehr was ich machen soll, soll ich mich krank schreiben lassen oder es weiter versuchen da ja bald Ferien sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?