Können Besenreiser durch die Hautoberfläche wachsen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sybill! Ich hatte sowas ähnliches mal am Hals, allerdings ohne Besenreiser in der Nähe. Das war wie eine kleine Blutblase, die ist langsam aber sicher grösser geworden, und als ich sie aufgekratzt habe, wollte sie gar nicht mehr aufhören zu bluten. Danach war sie kleiner, ist aber auf ein neues gewachsen. Letztendlich hat der Hautarzt das verödet, sei eine Art Auswuchs eines Blutgefässes gewesen. Also, lange Rede kurzer Sinn: Beobachte es weiterhin. Wenn es aufs Neue wächst, solltest du zum Hautarzt. Tut nicht wirklich weh und danach ist Ruhe! ;)

Hallo Sibyll,. Besenreiser sind Hautvenen, die durch eine übermässige Blutfülle sichtbar werden. Ich habe noch nie gehört und auch nicht derartiges beim Nachlesen gefunden, dass sie durch die Hautoberfläche wachsen. Sie können natürlich sehr weit oben liegen und dadurch gut sichtbar sein. Du wirst Dir einfach wirklich einen Stich oder Pickel aufgekratzt haben. Ich würde die Stelle einfach mal beobachten und mir hier keine allzu großen Sorgen machen. Grüße Gerda

Was möchtest Du wissen?