Können Bauchschmerzen psychologisch sein?

3 Antworten

Man hat bei Untersuchungen herausgefunden, dass auch im Magen und Darm Nervenzellen vorhanden sind. Jetzt steht die Vermutung an, dass daher Bauchschmerzen bei Stress oder ähnlichem auftreten können. Man entscheidet ja auch manchmal "nach dem Bauchgefühl".

ja mein pychologe sag das auch das der bauch solche nerven zellen hatt und wenn man sich da reinsteigert ziehen sich die nerven in magen zusammen und das kann dann das bauchschmerzgefühl ferursachen

0

Sogenannte psychogene Oberbauchbeschwerden sind keine Seltenheit. Im Rahmen einer normalen allgemeinärztlichen/ oder internistischen Untersuchung wird nach einer eingehenden Anamnese eine differentialdiagnostische Untersuchung eingeleitet, die evtl.psychogene Ursachen abklären kann. Liegt kein eindeutiger somatischer Befund vor (z.B. eine Vergiftung nach Einnhame von salmonellem-haltigen Eis... jetzt im Sommer... ) und sonst keine Durchfallerkrankung, d.h. wenn ein viraler Infekt ausgeschlossen werden kann, dann sind Überlegungen hinsichtlich einer psychosomatischen Erkrankung anzustellen: Die im Volksmund gebräuchlichen Aussagen " Das ist Dir aber auf den Magen geschlagen " oder " Ich hab so eine Wut im Bauch " oder " Welche Laus ist Dir denn über die Leber gelaufen ? " deuten schon auf den leib-seelischen Zusammenhang hin. Wichtig ist, daß trotz eines Verdachts auf psychische Ursachen auch somatisch behandelt werden muß bei einer sog. psychosomtischen Erkrankung, weil tatsächlich entzündliche/ o.ähnliche Prozesse( Reizungen ) vorliegen können; Es gibt aber viele Hausmittel, auch Homoöpathische Mittel oder anthroposophische Medizin, die - nicht bei schwersten Fällen - erst Mal genommen werden können, um die Schmerzen des Reizmagens z.B. zu lindern. Sollten regelmäßige und nicht unerhebliche Schmerzen auftauchen, oder die Schmerzen nicht innerhalb von1-3 Tagen von selbst abklingen, ist eine ärztliche Konsulatation anzuraten. Bereits Freud hat in seinem sog. Konversionsmodell den Mechanismus beschrieben, wie seelisches Erleben in körperliche Symptomatik umschlagen kann. Auch Sein Schüler Reich hat sich damit sehr beschäftigt und dann in seiner bioenergetischern Therapie Methoden und Zugänge zum Thema entwickelt. Wichtig ist dabei, daß wir unsere Gefühle verstärken oder auch wegmachen können, z.B. über Atmung oder Muskelkontraktion.... Mal in den Wald gehen und rumschreien oder was brüllend und fluchend gegen die Wand pfeffern hilft und tut gut ! ...Gerade bei viel Stress.. Lieben Gruß

hallööchen, vielen dank, musste nícht mehr in den wald gehen und brüllen, sitze hier am computer und lache mich halb tot...

0

Aus meiner Erfahrung heraus: ja. Ich bekomme oft Bauchweh, wenn ich im Stress bin und Lernduck habe. Das ist dann aber nur vorübergehend. Wie das kommt, kann ich dir leider auch nicht erklären.

Bauchschmerzen vom Rücken?

Hallo. Ich leide seit längerer Zeit schon unter Schmerzen. Angefangen hat alles mit Nierenschmerzen, beim Arzt wurde dann eine Nierenbeckenentzündung festgestellt, welche aber ohne Probleme mit Antibiotika behandelt wurde. Seitdem habe ich aber immer mehr Schmerzen bekommen. Ich habe immer wieder Bauchkrämpfe und Übelkeit. Außerdem tun mir die Rippen, sowie die Rippenbögen sehr weh. Dazu kommen noch Schmerzen im ganzen Rückenbereich. Nachdem ich mit den Bauchschmerzen im Krankenhaus war, wurde ich komplett untersucht. Also Magen- und Darmspiegelung, CT, MRT. Aber alles ist gesund.Sie meinten zu mir dass diese ganzen Beschwerden auch nur vom Rücken kommen können und das ist jetzt auch meine letzte Hoffnung, weil ich langsam echt nicht mehr weiter weiß.Ich kann nicht mehr gescheit essen, weil mir immer schlecht wird und ich Bauchschmerzen bekomme. Jetzt wollte ich euch mal fragen, ob das auch wirklich stimmen kann? Also dass das alles vom Rücken kommt?Mein Orthopäde ist momentan leider im Urlaub, aber ich habe Dienstag einen Termin beim Physiotherapeuten. Kann es vielleicht irgendwie von einem eingeklemmten Nerv kommen oder einem verrutschten Wirbel?Oder sie meinten auch zu mir dass das alles eine psychische Ursache haben kann.Ich weiß dass diese Frage hier einen Arzt Besuch nicht ersetzen kann, aber ich wollte mich nur mal etwas informieren.Ich hoffe sehr auf Antworten!Liebe Grüße.

...zur Frage

Stimmt es, dass wenn man nasse Haare bürstet oder kämmt, die darunter leiden?

Hallo!!

Ich hab immer erzählt bekommen, dass wenn man seine nassen Haare bürstet oder kämmt, diese dann kapputt gehen können. Stimmt das? Und wenn ja warum???

...zur Frage

Woher kommen Bauchschmerzen bei zu fettigem Essen und wie kann man vorbeugen?

Eine Freundin bekommt nach jedem fettigen Essen extreme Bauchschmerzen (oft auch Durchfall). Warum ist das so? Und was kann sie tun, damit das Problem nicht mehr so extrem auftritt?

...zur Frage

Bekommt man von Weingummi Bauchschmerzen?

Ich habe manchmal richtig starke Bauchkrämpfe. Ein Freund von mir hatte das auch die Tage. Er vermutet, dass die Ursache in einer Tüte Weingummis lag. Kann das sein? Bekommt man von Weingummis (Colaflaschen, Gummibärchen) Bauchschmerzen?

...zur Frage

Oberbauchbeschwerden, Zwölffingerdarmgeschwür, Magengeschwür?

hallo! :) also ich habe so lange ich denken kann starke Krämpfe und schmerzen bei nüchternem Magen, teilweise werde ich davon Nachts sogar wach, ich dachte bisher immer dass das Normal ist (ich kannte es ja nicht anders) ich weiß noch dass ich zu meiner Schulzeit (besonders in der Grundschule) morgens sehr sehr Starke Bauchschmerzen und Übelkeit hatte, so dass ich mich teilweise sogar übergeben hatte (kam natürlich nur saure Galle oder was das ist heraus) ich meine mich wage daran erinnern zu können dass ich als Kind mit meiner Mutter mal beim Arzt war und er feststellte dass mein Magen zu viel Magensäure produzieren würde, habe aber nie irgendetwas dafür bekommen. auch jetzt noch habe ich Morgens stärkere Bauchschmerzen, und einen leichten Würgereiz (brauche nur die Zahnbürste zu weit in den Hals schieben oder Husten schon fange ich das Würgen an) erbrechen musste ich mich aber schon lange nicht mehr. Weshalb ich eigentlich jetzt darauf komme ist, eine Freundin hat heute nicht viel gegessen und ich fragte sie daraufhin ob sie denn keine Bauchschmerzen bekommt wenn sie nichts esse, sie meinte nur ihr Magen würde knurren und sich leer anfühlen, sie hätte aber nie schmerzen. und da fand ich das ein bisschen komisch und hab mal Gegoogelt ob das bei manchen Menschen normal ist, dabei bin ich auf Sämtlichen Seiten gekommen auf denen Stand, dass Nüchternschmerzen besonders im Oberbauch auf Geschwüre im Magen hinweisen können, da hab ich mal etwas auf meinem Oberbauch gedrückt und mir ist aufgefallen dass es wenn ich etwas drücke schon weh tut. sind dort leichte schmerzen normal? ist es bei euch auch so? und wie ist es bei euch wenn ihr einige Stunden nichts gegessen habt? verspürt ihr nur ein knurren und einen druck im Bauch oder habt ihr auch schonmal ziemliche Schmerzen? tut mir leid dass es etwas länger geworden ist, aber danke im voraus!:)

...zur Frage

Freundin von mir hat laufend Bauchschmerzen keiner kann helfen?

Hi, ich bin neu hier und wollte mal in meiner Verzweiflung fragen, was mit einer guten Freundin von mir los sein könnte, sie hat seit knapp 1 Jahr immer Bauchschmerzen sonst nichts, nur Bauchschmerzen die mal mehr mal weniger stark sind, aber den ganzen Tag. Sie war bei vielen Ärzten, jedoch kann ihr niemand helfen. Sie wurde auf Bakterien, Blinddarm und alles getestet, kein Befund. Weiß jeman was los ist?? Ich bin am verzweifeln und hab Angst sie zu verlieren :( Zur Info sie ist 14, schlank und Ernährung ist normal. Hoffe es weiß jeman was es sein kann :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?