Können auch Faszien an meinen Rückenschmerzen schuld sein?

4 Antworten

Also ich beschäftige mich nun auch schon einige Zeit mit dem Thema Faszien. 

Und diese kleinen Gebilde unseres Körpers sollten keinesfalls unterschätzt werden!
Bei falschen oder eintönigen Bewegungen bzw. bei grundsätzlicher Bewegungsvermeidung, verkleben sie und können Verursacher enormer Schmerzen sein.
Vor allem im Rücken ist das sicherlich schon vielen Menschen aufgefallen. 

Mit Faszienrollen können diese Verklebungen gelöst werden und die Faszien wieder normal geglättet werden.
Leider sind die Dinger relativ teuer. Hier http://www.faszienrollen-wissen.com/ hab ich auch ein paar billige Modelle im Vergleich gefunden, ansonsten einfach beim Orthopäden weiterfragen, vielleicht hat der einen Tipp!

Gute Besserung und liebe Grüße!

Also "Schuld" sind die Faszien sicherlich nicht an den Rückenschmerzen.

"Schuld" ist eher der Benutzer der Muskeln und den sie umgebenden Faszienhüllen, denn der scheint im Alltag eine Menge nicht richtig zu machen.

Rückenschmerzen wohnen zu 99% in den Bauchmuskeln. Häääh?

Pass auf: Dein Körper hat zwei Arten von Muskeln - Beuger und Strecker. Deine Bauchmuskeln sind Beuger. Wenn du bspw. den ganzen Tag in gebeugter Haltung sitzt (und dann auch noch "Bauchmuskeltraining" machst) - gibst du deinem Körper den ganzen Tag die Information, dass du beugen willst und den Körper vorne kurz brauchst.

Nun sind deine Faszien plastisch. Das bedeutet, dass sie sich in der Position einrichten, in der sie sich am häufigsten befinden. Wenn du also krumm sitzt und dich krumm trainierst, bekommen die Faszien deiner Körpervorderseite den ganzen Tag die Info: "Ich brauch' dich kurz, ich brauch' dich kurz". Also sind die dann kurz.

Was das mit Rückenschmerzen zu tun hat? Ist deine Vorderseite kurz, wird dein Becken am Schambein nach vorne gezogen. Dein Rücken wird rund. Nun müssen deine Rückenmuskeln permanent dagegenhalten, damit du überhaupt noch einigermaßen aufrecht gehen kannst (wer das nicht glaubt, schaue sich bitte jeden "Sixpack"-Träger im Seitenprofil an - die haben alle - und zwar ausnahmslos - einen Rundrücken).

Und die permamente Anspannung führt dann auf Kurz oder Lang zu Rückenschmerzen.

Folglich musst du deine Vorderseit wieder lang bekommen. Ein fähiger Faszientherapeut (so wie ich  ;-)) kriegt das ziemlich fix wieder hin.

Hilft das?


Hat jemand Erfahrung mit Lokalanästhetikum spritzen bei Rückenschmerzen?

Ich habe seit ewiger Zeit Rückenschmerzen und gehe nun regelmäßig zur Physio. Mein Physio meint, es wäre hilfreich ein Lokalanästhetikum in die betroffene Stelle zu spritzen. Hat damit jemand schon Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Faszientherapie bei Polyneuropathie kontraindiziert?

Bei meinen Rückenschmerzen im LWS Bereich habe ich jetzt Faszien Therapie vom Osteopathen verordnet bekommen;- die Schmerzen lassen aber nach 2 maliger Anwendung kein bisschen nach und ich habe den Verdacht, dass diese Therapie meiner sensiblen Polyneuropathie nicht angesagt ist. Wer kann helfen? Danke im Vorraus!  

...zur Frage

Rückenschmerzen gehen einfach nicht weg, was soll ich noch machen?

Hallo. Ich habe bereits seit 3 oder 4 Monaten Rückenschmerzen die nicht weg gehen. So ich war damit bereits bei einem Orthopäden der konnte mir nicht helfen und war sehr unfreundlich darum gehe ich da nicht nochmal hin. Dann war ich bei meiner Hausärztin die hat mir ein Rezept für Physiotherapie verschrieben. Allerdings bin ich an einen Physiotherapeut geraten der auch Osteopath ist und er wollte unbedingt osteopathie machen und keine Physiotherapie. Hat aber über haupt nicht geholfen, er hat nur zB seine Hand auf mein Bauch oder so gelegt. Ja und nun weiß ich nicht was ich noch machen soll, ob ich nochmal zu einem anderen Orthopäden soll oder nochmal zu meiner Hausärztin. Ach ja mir wurde auch gesagt ich soll meine Rückenmuskulatur stärken, ich weiß aber nicht wie ich anfangen soll.. kann mir irgendjemand einen Tipp geben, ich mache mir echt sorgen...

...zur Frage

Darf ich eine Zerrung massieren?

Ich habe mich am WE beim Fußball etwas verletzt, ist vermutlich eine Zerrung. Wenn ich Muskelkater habe hilft mir massieren immer ganz gut, bzw beugt das ja auch vor. So machen es die Profis ja auch. Aber darf ich das bei einer Zerrung auch?

...zur Frage

Psychisch bedingte Rueckenschmerzen?

Wegen Rueckenschmerzen hatte ich kuerzlich einen Termin beim Orthopäden. Der konnte aber nichts feststellen und behauptete, die Schmerzen wären psychisch bedingt. Gibt es das ueberhaupt? Was hat die Psyche mit dem Ruecken zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?