Können Allergien plötzlich auftreten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich können Allergien aus "heiterem Himmel" kommen. Habe es selbst erlebt. Mein Leben lang Nüsse gegessen ..ohne Probleme und auf einmal konnte ich keine Nüsse mehr essen ohne Kratzen im Hals, Verdauungsbeschwerden und fast unerträglichem Juckreiz an Körperstellen mit Ausschlag. Hörte erst auf nachdem ich mit meinem Hausarzt der auch Naturmediziner und Homöopath ist eine Eigenbluttherapie durchgeszogen hatte.

Eine Schülerin von mir ist diesen Sommer nach dem Genuss von Sekt mit Aperol (der uns nach Auftritt kredenzt wurde) fast umgekippt und hinterher stellte sich heraus das sie (ganz plötzlich) eine Allergie auf Histamin hat..sie verträgt neuerdings auch keine Erdbeeren mehr ect. aber wird nun auch Behandlung anvisieren so wie ich damals.

Allergien sind leider auf dem Vormarsch und können in jedem Lebensalter plötzlich auftreten.

Es gibt ziemlich viele Menschen, bei denen Äpfel Allergien auslösen. Wenn ich im Winter mal Äpfel aus dem Supermarkt kaufe (weil meine eigenen alle sind), dann kann ich damit rechnen, dass meine Lippen und die Zunge brennen und der Gaumen kitzelt. Also - esse ich keine mehr aus dem Supermarkt. Aber auch die völlig unbehandelten Äpfel aus meinem Garten sind nicht alle gleich. Die alten Sorten "Goldparmäne", "JamesGrave", "Gelber köstlicher" lösen keine Beschwerden aus, während einige neue Sorten schon reagieren. Wer ständig solche Beschwerden beim essen von Äpfeln bekommt, sollte lieber auf Birnen umsteigen. Bei Apfelmus habe ich noch keine Reaktionen bemerkt.

Es gibt Allergien vom Soforttyp.

Insofern kannst du recht haben - allerdings über das allergieauslösende Moment kann man so einfach nichts sagen....

Ich kaufe Äpfel um diese Jahreszeit nur vom Obsthof und dort frage ich nach, wie die Äpfel behandelt wurden, oder ich kaufe gleich Bio, da wird garantiert nicht gespritzt.

Im August Äpfel aus dem Supermarkt...., na ja...

Was möchtest Du wissen?