Kochbananen kochen - bedeutet das Vitaminverlust?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo traumprinzessin,

zunächst meine Antwort zu Deiner Frage: Durch Erhitzen von Lebensmitteln leiden alle Vitamine, einige schon ab ca 40° Grad andere erst ab 60° Grad oder mehr. Darum ist es generell besser wenn man sich überwiegend mit Rohkost ernährt. Andererseits gibt es in bestimmten Gemüsen bestimmte Stoffe die erst durch Erhitzen für unseren Verdauungstrakt nutzbar werden. Also ist es nicht verkehrt auch erhitzte Lebensmittel zu essen (zum Beispiel Tomaten und Karotten). Hier kommt es, wie immer, auf Ausgewogenheit an.

Was die Allgemeinsituation in Mitteleuropa oder auch in allen Industrienationen, betrifft so gibt es sehr wohl die Gefahr einer Vitalstoffunterversorgung. Es stimmt, daß wir ein sehr großes, ja sogar ein Überangebot, an Obst und Gemüse haben. Leider aber sind diese Produkte durch Zucht und Pflanzenschutzmaßnahmen so wie durch lange Transportwege und Lagerung oft nicht mehr so Vitalstoffhaltig wie es notwendig wäre. Da wir heute nicht mehr den Kalorienverbrauch haben wie früher (schwere körperliche Arbeit lassen wir von Maschinen erledigen, Fortbewegung übernimmt das Auto, überwiegend wird im Sitzen gearbeitet u.s.w.) aber immer noch den Essgewohnheiten unserer Eltern anhangen, andererseits aber ein Überangebot an Fertignahrung oder stark verarbeiteter Nahrungsmittel vorherrscht kommt der Vitalstoffverzehr automatisch zu kurz. Die Todesursache vieler Menschen früher war ganz einfach und schlicht ein Vitalstoffmangel. Damals starben die Menschen Reihenweise an Schwindsucht, Rachitis, Entzündungen u.s.w. deren Ursache mangelnde Abwehr des Körpersystems durch Vitaminmangel waren. Heute ist es trotz Überangebot nicht anders, lediglich die Krankheiten haben sich geändert. Viele Seriöse Naturärzte und Heilpraktiker bezeichnen die heutigen Erkrankungen, Krebs, Depressionen, Alzheimer u.v.m.) mit bis zu 80% Ernährungsbedingt.

Wir sollten uns also von dem Überangebot an Vitalstoffen im Supermarkt nicht in falsche Sicherheit wägen lassen. Die beste Vorsorge gegen alle Erkrankungen ist eine ausgeglichene Ernährung (vorwiegend Obst, Gemüse, Salat mit hohem Rohkostanteil), wenig oder kein Fleisch und Wurst, viel Bewegung (Kraftsport und Ausdauersport) genügend Besinnlichkeit, Ruhe und Schlaf und somit reduzierten Stress.

Deine Frage oben hat mich vermuten lassen, daß Du Dir Gedanken um Deine Ernährung und Gesundheit machst, was sehr lobenswert ist. Darum, und um einige, leider weit verbreitete Irrtümer zu korigieren habe ich diese weit ausladende Antwort geschrieben. Ich hoffe, dass ich Dir damit weiter helfen konnte und wünsche Dir gute Gesundheit und weiterhin viel Freude! Gerhard

18

Lieber Gerhard, herzlichen Dank für deinen tollen Exkurs! Lg

0
18
@traumprinzessin

Liebe traumprinzessin, danke für Deine Auszeichnung, hat mich sehr gefreut. Auch daß ich Dir offensichtlic helfen konnte. Gerhard

0

Das ist so wie bei jedem anderen Gemüse auch. Einige Vitamine sind wärmeempfindlich, sodass von ihnen weniger bleibt. Vielen Vitaminen macht das Kochen aber auch überhaupt nichts aus.

Übrigens musst du dir in Mitteleuropa überhaupt keine Gedanken um deine Vitaminversorgung machen, so lange du eine funktionierende Verdauung, keine Stoffwechselprobleme und keine Essstörung hast. Wir haben heute das ganze Jahr über Zugang zu jeder Art von Obst und Gemüse, das gab es früher nicht. Und trotzdem sind die Menschen nicht reihenweise durch Vitaminmangel gestorben.

Erheblicher Vitaminmangel - grosses Blutbild was bedeutet dies?

Hallo liebe Gemeinde , ich männlich 28 leide seit Jahren unter verschiedenen Symptomen. Darunter Bluthochdruck, hoher Puls, Haarausfall an Kopf und Beinen , Nervosität, Schlafprobleme, dauerhafte Müdigkeit usw usw . Ich habe etliche Medikamente für die Symptome erhalten, nicht hat geholfen. Nun habe ich vor kurzem meine Schilddrüse überprüfen lassen. Es wurde eine Schilddrüsenunterfunktion entdeckt die nun seit ein paar Monaten erdolgreich behandelt wird. Jedoch sind die Symptome geblieben. Deshalb habe ich ein grosses Blutbild machen lassen. Heraus kamen verschiedene Vitamin unf Testosteronmangel. Einige der mangel werden jetzt medikamentös behandelt ( Eisen, Zink, Selen , Testospritze und Vitamin D). Leider wurde ich nicht so gut eingeweiht , kann mit jemand das Blutbild im Anhang detaillierter deuten und was eure Erfahrungen sind? Ich fühle definitiv eine Verbesserung in Müdigkeit Puls und Blutdruck ( wurde auch mal Mit Beta Blocker behandelt :-/ )

Wie sieht es mit dem Haarausfall aus wird dieser aufhören, wie lange dauert es bis die depots voll sind , welche vitamine kann ich noch aufpeppen und warum sind einige werte wie Zb eisen im normbereich und sind in einer anderen spalte wieder mit -11% angegeben?

Ich danke euch

...zur Frage

Darmsanierung

Hallo,

ich machs kurz; ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und seit 1,5 Jahren mit Verstopfung oder besser gesagt alle 3-5 Tage Stuhlgang zu kämpfen.

Ist Glaubersalz auch eine sehr gute Alternative wie mit Indikator "Einlaufgerät"..? Abgesehen,dass beim Glaubersalz Minerale,Vitamine etc verloren gehen.

Ich höre immer gutes über Darmsanierung etc.

bitte um objektive antworten

...zur Frage

schilddrüsenunterfunktion ( symptome muskeln)

hallo bei mir wurde eine schilddrüsenunterfunktion festgestellt ich habe muskuläre probleme und dadurch schwindel, niedrigen blutdruck, kälteempfindlichkeit,aufgequollenes gesicht und ich bin oft müde.

heute habe ich diese tabletten von meinem arzt bekommen die das ausgleichen sollen...gehen dann auch die symptome weg wenn ich die tabletten immer einnehme oder bleiben die?:(

lg

...zur Frage

ArthroDisc

hallo, habe mal eine Frage zum Medikament Arthro Disc - Gelenk und Bandscheibenkapseln.

Hat Jemand Erfahrungswerte zum Medikament und hilft es wirklich so wie im folgenden beschrieben ? Wie jeder andere Teil unseres Körpers brauchen auch die Gelenke und Knorpel im Knie bestimmte Nährstoffe, um funktionsfähig zu bleiben. Mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit des Körpers rapide ab, ausreichende Mengen an Gelenknährstoffen selbst zu produzieren. Die Knorpel werden rau und nutzen sich ab. Durch die Behandlung mit ArthroDisc werden die Gelenke wieder mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Dadurch können sich die Knorpel langfristig regenerieren und die dringend erforderliche Gleitfähigkeit in den Gelenken wird wieder hergestellt. Damit gehören Knieschmerzen der Vergangenheit an. Ist hier auch eine Gewichtszunahme bekannt ? Wer hat dieses Medikament schon genutzt und kann dazu seine Erfahrungen nennen ? Danke

...zur Frage

TRotz Gallenblasenentfernung--> Gallensteine?

Hallo und Guten Abend,

meine Mutter klagt schon seit längerem über zeitweiser Übelkeit vor allem Nachmittags oder Abends. Kurz vor Ostern erbrach sie das erste mal Galle. Es besserte sich jedoch recht schnell. Heute Nacht nun wieder aber 3 bis 4 mal. War dann heute Abend beim Hausarzt und dieser verschrieb MCP Tabletten, in flüssiger Form darf nicht mehr verordnet werden. Ihre Galle wurde schon vor mindestens 10 Jahren entfernt, aber die Gallengänge bleiben erhalten. Können sich trotzdem Gallensteine noch bilden?

Liebe Grüße

...zur Frage

Ernährung umstellen und Abnehmen, wo bekomme ich Hilfe?

Guten Abend liebe Community

Seit Jahren nehme ich mir vor abzunehmen, aber bin jetzt wirklich davon überzeugt es durchzusetzen, da ich immer weiter zu nehme und neue Dehnungsstreifen dazu kommen :/ Deshalb möchte ich meine Ernährung umstellen und von nun an regelmäßig zum Sport gehen. Allerdings habe ich keine Ahnung wie ich das mit dem Abnehmen und der Ernährung angehen soll. Soll ich damit zum normalen Arzt gehen? Habe nämlich das Gefühl das ich seine Zeit mit dem Thema verschwende und der Besuch dort umsonst ist. Sonst käme mir noch Ernährungsberater in den Sinn, aber da bin ich mir auch nicht so ganz sicher. Kennt sich einer mit dem Thema abnehmen und Ernährung aus und kann mir vielleicht weiterhelfen?

Und wie ist das mit dem gerissenen Bindegewebe? Kann man da noch irgendwas tun, oder wird das für immer so hässlich bleiben? :s

Würde mich über Antworten freuen!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?