Knudel oder Knoten unter dem Kinn

...komplette Frage anzeigen Kinn - (Haut, Kopf, Kinn)

2 Antworten

Auf Grund des Kommentars von Doktorhans würde ich jetzt mal vom Zahnarzt den Unterkiefer, bzw. die Zahnwurzeln röntgen lassen. Solltest Du Zahnplomben aus Amalgam haben, dann lass das Zeugs auch entfernen.

Submentale und submandibuläre Lymphknoten haben die Mundhöhle, den Oberkiefer, den Unterkiefer, die Zunge und den vorderen Gesichtsbereich als Einzugsgebiet. Zuständig wäre der HNO-Arzt.

Steht submandibulär für die Mandeln? Diese wurden bei mir bereits in der Kindheit entfernt... Wie kann so etwas denn entstehen und ist das gefährlich? Sie gehen ja mit der Zeit wieder von alleine weg. Es dauert halt nur sehr lange... Vielen Dank aber erstmal für die Antwort.

0
@Peppy883

Submental heißt unter dem Kinn, und submandibulär heißt unter dem Unterkiefer. Gefährlich sind die Schwellungen nicht, wenn sie nicht zu groß werden und/oder mit anderen Symptomen verbunden sind. Sie zeigen zunächst nur, dass die Abwehrzellen in den beschriebenen Gebieten Erreger bekämpfen.

0

Was möchtest Du wissen?