Knubbel in der Scheide.

1 Antwort

Du müsstest schon einen verdammt langen Finger haben, um den Gebärmuttermund ertasten zu können. Es könnte eine Entzündung der Bartholinschen Drüse sein, das sind die, die für die Feuchtigkeit sorgen. Am besten lässt Du mal den Frauenarzt drauf schauen.

Scheide brennt trotz vaginal zäpfchen vom FA

Ich bin echt am verzweifeln. Ich war letzte woche bei meiner FA und sie hat mir Canifug zäpfchen verschrieben. Weil meine Scheide so brannte. Bis gestern war alles ok. Jetzt brennt sie schon wieder. Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll. Jedes mal zum Fa kann ichnicht weil ich arbeite. Wie soll ich das machen ? habe demnächst 1 monat urlaub, Zu welchem arzt soll ich gehen der mir mein problem löst. bitte um hilfee

lg

...zur Frage

Kortisonsalbe während Periode in Intimbereich anwenden?

Hallo,

da ich noch immer mit der Scheidenentzündung kämpfe und vom Arzt Kortison für die Scheide bekommen habe frage ich mich jetzt ob ich sie auch während der Periode anwenden kann?

Mein Scheideneingang ist entzündet also ich müsste sie schon in die Scheide schmieren.

Danke schon mal!

...zur Frage

Schmerzen im Fuß seit ca. 14 Tagen

Die Schmerzen sind im Bereich des mittleren Keilbeins und treten vor allem in Ruhphasen auf, bzw. auch noch danach. Ich habe heute mal meinen Fuß abgetastet, es ist ein "Knubbel" zu spüren der bei Berührung sehr schmerzt. Was kann das sein?

...zur Frage

Knubbel am Scheideneingang mit einem Loch (nicht IN der Scheide)

Hallo ihr :) Seid ich mich erinnern kann habe ich folgendes: Zwischen den kleinen Schamlippen, unter dem Harnröhrenausgang bis hin zum Scheideneingang einen Knubbel, der schwulstartig ein paar cm in die Scheide geht und den man von außen sieht. Man sieht von außen auch nur den Knubbel, keinen Scheideneingang. Man muss sich richtig an dem Ding vorbeiquetschen, um in die Scheide zu gelangen. es scheint mir als habe dieser Knubbel auch ein Loch. Aber das kann doch nicht der Muttermund sein, ich meine der liegt doch viel weiter oben?! es tut so nicht weh. fragt mich nicht, wie lang ich das Ding schon hab. Also meine nächste Vermutung ist, dass das vll das Hymen is. Aber: ich kann ja daran vorbei fassen in die Scheide hinein. Es ragt wie gesagt etwas so 2 cm in die Scheide, ist aber größtenteils am Eingang. Es ist wulstig und nach den 2 cm wird in der Scheide selbst alles glatt... Was zum Henker ist das? Ich habe keine Probleme damit, wenn es etwas schlimmes sein sollte, wäre ja schon was passiert oder? ich bin 18 und noch jungfrau. Ich warte auch Antworten :) Bitte erspart mir den Gang zum FA. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?