Knubbel im beim, krebs?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, auf jeden Fall solltest Du nächste Woche mal zum Orthopäden. Nicht immer gleich an Krebs denken. Evtl. hast Du eine Schleimbeutelenzündung, das muss behandelt werden.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/knochen-und-gelenke/sehnen-baender-knorpel-muskel/schleimbeutelentzuendung

Bist Du denn in der letzten Zeit mal gefallen oder hast Dich gestoßen? Evtl. lässt sich dieser "Knubbel" durch Akupunktieren behandeln, falls es sich lediglich um eine Wasseransammlung handelt. lg Gerda

Krebs tut im Anfangsstadium nicht weh. Deshalb sehr unwahrscheinlich. Ein Arztbesuch sollte unbedingt sein. Je länger man es hinausschiebt, desto länger dauert auch die Heilung.

Krebsknoten verursachen keine Schmerzen. Deshalb glaube ich nicht, dass es sich in diesem Fall um Krebs handelt. Da der Knubbel aber schmerzhaft ist, würde ich an deiner Stelle trotzdem zum Arzt gehen und die Sache untersuchen lassen. Jedenfalls brauchst du dir wegen Krebs keine Sorgen zu machen.

ich würde sagen, da hat sich eher knorpel gebildet oder sowas. würde nicht gleich den teufel an die wand malen, aber mit einem besuch beim arzt kannst du dir ja klarheit verschaffen.

Was möchtest Du wissen?