Knubbel an Ferse-Fersensporn?

1 Antwort

Mach was Mutti sagt, sie hat Recht. LG

Schmerzen deuten auf Fersensporn, Röntgenbild zeigt nichts

Ich habe seit ca. 8-9 Monaten Schmerzen an der rechten Ferse, die auf einen Fersensporn deuten. Der Hausarzt konnte auf dem Röntgenbild allerdings nichts feststellen und diagnostizierte eine Sehenscheidenentzündung auf dem Weg zum Fersensporn. Ich habe Einlagen erhalten und nehme pro Tag Iboflam 600. Gebessert hat sich bis jetzt nichts, eher im Gegenteil. Ich bin ratlos, an wen ich micht jetzt sinnvoll wenden soll.

...zur Frage

Sind Einlagen wirklich notwendig?

Ich trage seit meinem 8ten Lebensjahr Einlagen. Diese sind auch auf mich individuell angepasst. Im Normalfall hab ich jedes Jahr neue bekommen. Nun haben sich meine Eltern getrennt und durch die Versicherung wird alles kompliziert. Meine erste Frage lautet jedoch: Wie oft benötigt man neue Einlagen? Und meine zweite, sind Einlagen zwingend notwendig in jedem Schuhpaar zu tragen. Denn das Laufen in Schuhen ohne Einlagen empfinde ich als deutlich angenehmer. Sind die Schuhe nicht gemacht um mit den normalen Einlagen getragen zu werden? Ich bin kein Arzt aber meine XBein Stellung ist nicht absolut extrem. Und schmerzen beim Laufen ohne Einlagen empfinde ich auch nicht.

Ich würde mich über eure Meinungen freuen. Natürlich spreche ich sobald alles andere geregelt ist auch mit meinem Arzt. Nun aber schon mal eure Meinung zu hören wäre toll!

G Nico

...zur Frage

Ich kann den Tinnitus beeinflussen(Ignoranz)...kann es so auch weggehen?

Ich hab seit 3 Wochen Tinnitus,mit 17...ich habe echt alles probiert,ich war beim HNO-Arzt,Orthopäde,Chiropraktiker.Ich hab eine Infusion bekommen und Tabletten...umsonst.Nichts hilft!!Ursache unbekannt,vielleicht Stress oder so.Ich bin extrem verzweifelt und kann kaum schlafen.Gestern hat es mir dann so dermaßen gereicht,dass ich dachte,schei*ß drauf,egal,ich tu so,als ob es nicht existiert und lebe wie vor 3 Wochen normal weiter.Das fällt mir natürlich gerade in stillen Räumen und nachts sehr schwer,aber je weniger ich daran denke,umso stiller wird er!!Gestern Nacht konnte ich sogar durchschlafen!!Es schien fast weg zu sein.Als ich heute nach der Schule in die stille,leere Wohnung kam,hab ich sofort wieder daran gedacht und extra hingehört und dann kam es wieder und ist bis jetzt auch wieder voll stark da..:(

Ich hab von vielen gelesen,dass man es einfach nicht beachten soll,dass es bei denen dann eines Tages einfach weg war...Meine Verwandten glauben alle,dass es so weggehrn kann und die Freundin von meiner Mutter hat es auch so wegbekommen...stimmt dass,das man es durch Ignoranz selber heilen kann(wenn kein Schaden irgendwo am Ohr ist,sondern nur durch Stress)?Auch noch nach 3 Wochen?Oder eher nicht?Was glaubt ihr?Bitte antwortet,es ist mir sehr wichtig!!

Danke :)

...zur Frage

Zehnägel schmerzen, wenn man draufdrückt

Hallo Community. Ich habe im Internet nichts passendes gefunden, daher frage ich hier mal. Wenn ich auf meine Zehnägel (ausschließlich geide großen Zehen) drücke bzw. leichten Druck ausübe oder nur Schuhe anziehe, spüre ich einen ziemlich unangenehmen Schmerz. Es fühlt sich wie ein Bluterguss an, oder als hätte ich zu kleine Schuhe angehabt. Allerdings ist beides nicht der Fall. Man sieht auch äußerlich gar nichts, darum bin ich ein wenig ratlos. Ich kann den Zeh auch sonst überall normal anfassen, ohne dass es weh tut, nur sobald ich von oben auf den Nagel komme, schmerzt es. Geht das vielleicht einfach so wieder weg? Ich weiß echt nicht, wovon das kommt, zumal ich jetzt im Sommer fast nur offene "Schuhe" wie Flip Flops und Sandalen trage. Hat hier jmd. eine Idee, von was das kommen könnte?

...zur Frage

Orthopädische Schuhsolen, neue Schuhe

Hallo ich hab neue Schuhe gekauft und möchte meine orthopädischen Einlagen rein machen.

Aber in den Schuhen ist ja schon eine Einlage drin und die ist fest geklebt. Mit Gewalt könnte ich sie aber rausnehmen.

Muss ich für die orthopädischen Einlagen die alten rausnehmen od. kann man die Einlagen auch auf die alten drauf tun?

...zur Frage

Starke Fersenschmerzen - was hilft?

Hallo zusammen, meine Mama hat schon immer regelmässig Probleme mit ihrer Ferse - Fersensporn. Ein paar Tage Schmerzen, gerade nach Überlastung, dann wars für Monate gut. Seid Samstag hat sie wieder so eine Phase. Ich hab das Gefühl, ihre Schmerzen sind extrem stark. Ich mach mir echt Sorgen, sie kann kaum laufen. Sie kämpft sich zwar durch, aber das kann es doch auch nicht sein. Zum Arzt möchte sie nicht! Sie meinte, dass geht vorbei. Aus der Apotheke habe ich ihr eine Salbe besorgt und Globoli wurden mir empfohlen. Ausserdem Gel Einlagen für ihre Schuhe. Kann man sonst noch etwas tun? Empfielt sich Schonung? Sie meint, danach tut es nur noch mehr weh. Bewegung würde ihr gut tun. Aber ob das wirklich ratsam ist? Wie lang kann es dauern, bis die schlimmsten Schmerzen weg sind? Wie lang braucht so eine aktue Entzündung, um abzuheilen? Vielen Dank für all eure Antworten und Hilfe, Chrissy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?