Knoten unter der rechten Achselhöhle. Was ist das?

2 Antworten

Hey, das könnte auch ein Abszess sein, meiner war auch erst nicht gerötet, wurde aber dann erst rot, dann blau. Ich würde zum Arzt gehen, denn ein Abszess der dann schon groß und blau ist, muss operiert werden. wenn es ein lymphknoten ist, und nach ein paar tagen nicht kleiner wird, bzw. ganz weg ist, solltest du zur sicherheit mal zu deinem hausarzt. jemand in meiner klasse hatte mal einen ganz dicken, am hals den man richtig sah. ihm fehlte letztendlich gar nichts und er ging von selbst zurück.

Ich würde dir raten schleunigst zum Arzt zu gehen. Ein geschwollener Lymphknoten kann sehr viele Ursachen haben und auch sehr unangenehme oder auch ganz harmlose. Eine genaue Auskunft kann dir hier nur der Arzt geben. Alles andere wären Spekulationen.

Alles gute!

Lymphknoten der sich nicht verschieben lässt immer schlimm?

Hallo,

Seit kurzem ist mir ein Lymphknoten am Hals aufgefallen. Relativ nah am Haaransatz am Hinterkopf.

Ich war die letzten Tage auch etwas erkältet und hatte leichtes Fieber. Mittlerweile geht's mir aber wieder ganz gut.

Aber der Lymphknoten lässt sich nicht verschieben und ist einfach nur hart.

Ich habe schon jahrelang 1-2 dicke Lymphknoten am Hals, aber die lassen sich unter der Haut verschieben und haben sich nie verändert.

Deswegen macht mir das grade ziemliche Sorgen dass sich der neue absolut nicht verschieben lässt... Der ist auch etwas größer als die anderen.

Muss das direkt was schlimmes/Krebs sein oder gibt es auch ungefährliche Lymphknoten die sich nicht verschieben lassen? Ich habe immer gehört solang die sich verschieben lassen ist alles gut...

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

"Verkalkter" Lymphknoten??

Hallo!

Ich bin weiblich, 16 Jahre alt und habe schon länger ein "Problem". Ich habe am hals einen Knubbel mit einem seltsamen "Ansatz" entdeckt. Das war vor ca. 2 Jahren. Ich habe immer darauf rumgedrückt und denke, dass er dadurch gewachsen ist. Bin dann zum Arzt, der etwas daran herumdrückte und festgestellt hat, dass es sich um einen Lymphknoten hattet. Er sagte das er nicht mehr arbeiten würde. Dann hat er gesagt, dass es harmlos ist und bin nach hause. Seit dem ich nicht mehr daran herumdrücke ist er glaube ich nicht mehr gewachsen aber er ist schon ziemlich groß... von Außen vielleicht nicht sichtbar aber spürbar. Meine Freundinen sagen aber auch, dass sie so einen Knubbel haben der sich hin und her schieben lässt. Ich spüre übrigens mehrere davon die sind aber kleiner. Wenn das etwas Schlimmes wäre, hätte ich dann nach 2 Jahren nicht schon langsam die ersten Symptome? Und kommt mir bitte nicht wegen einer Infektion :D Ich war zwar mal krank und die sind nicht mehr richtig zurück gegangen diese Knoten aber den einen hatte ich ja auch schon vorher. Soll ich dem Arzt glauben?

...zur Frage

Schmerzhafte Knoten / Beulen auf der Kopfhaut - Atherome?

Hallo zusammen

Mir ist vor einigen Tagen ein kleiner Knubbel auf meiner Kopfhaut aufgefallen. Ich dachte es sei ein Pickel. Dann merkte ich, dass auf der selben Seite wo diese Beule ist ein Lymphknoten im Nacken vergößert ist und, dass ich unten am Hinterkopf auch einen kleinen schmerzhaften Knubbel habe. Mittlerweile habe ich drei solcher "Pickel", alle rechts und schmerzhaft. Sogar Haare kämmen tut auf der rechten Seite mittlerweile weh. Naja und der Lymphknoten ist noch immer geschwollen. Können das Atherome sein, die so schmerzhaft sind? Mein Freund sagte, dass einer dieser Knubbel rot ist und, dass es so aussieht als ob es entzündete Haarwurzeln sind. Die anderen sind nicht rot. Sollte ich morgen damit zum Arzt oder noch warten? Und zu welchem Arzt soll ich gehen? Haut oder Hausarzt?

...zur Frage

Knubbel unter dem kinn?

Hallo, seit bestimmt einem halben jahr habe ich diesen knubbel unter dem kinn.

Er tut nicht weh und ist fühlbar. Er lässt sich auch verschieben und wenn man fester drückt kann man ihn ganz deutlich fühlen, er ist in etwa bohnenartig.

Nicht ganz so groß wie eine Linse, aber so in etwa.

Hoffe es ist nichts schlimmes.

...zur Frage

Dicker Lymphknoten - Infektion oder Tumor?

Ich habe geschwollene und schmerzende Lymphknoten, obwohl ich keine Erkältung habe. Es gibt ja uch Lymphdrüsenkrebs und Anzeichen dafür ist ja auch eine Schwellung der Lymphknoten. Woher weiß ich, ob ich eine harmlose Infektion oder einen Tumer in den Lymphknoten habe?

...zur Frage

Harter Knubbel am Kopf - was kann es sein?

Ich habe schon seit zwei Jahren, vielleicht auch schon länger eine 'Beule' am Kopf. Diese 'Beule' ist mittig, etwas links auf dem Kopf. Das fühlt sich so an als wäre da der Knochen verdickt oder verformt. Dieser Knubbel hat ungefähr einen Durchmesser von 2 cm. Es lässt sich nicht verschieben und tut auch nicht weh. An der Stelle wo das ist, sieht man aber nichts auffälliges also die Haut ist ganz normal da. Weiß jemand was das sein könnte? Achso ich habe mich auch nicht irgendwie verletzt da also den Kopf gestoßen oder so. Vielen Dank im Voraus schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?