Knotenbildung in den Achselhöhlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du den Link gelesen hast weißt Du jetzt ja auch, dass es sich mit größter Wahrscheinlichkeit um Lymphknoten ( LK ) handelt.

Auch die vielen möglichen Ursachen der LK- Vergrößerungen sind aufgezählt.

Nun müsstest Du ( evtl. mit Deinem Hausarzt ) die vielen Möglichkeiten durchgehen um festzustellen, welches das Wahrscheinlichste bei Dir ist und ob etwas getan werden muss.

Falls Du keine befriedigende Antwort bekommst : Die letzte Möglichkeit die Ursache zu finden ist eine Feinnadelbiopsie und anschließende histologische Untersuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonym0702
08.05.2017, 14:18

Danke diesen Bericht hab ich schon gelesen. Finde halt nur seltsam das beide Achseln betroffen sind und der eine geht und 2 Tage später kommt ein neuer an einer anderen Stelle....und zu dieser Problematik finde ich nichts bei Dr. GOOGLE

0

Was möchtest Du wissen?