Knorpel an der Achilllessehne

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo, ist dieser Knorpel an der Achillessehne also an der Ferse hinten oder läufst Du auf dem schmerzenden Knorpel? Wenn er an der Fußsohle ist, kann es sich um einen beginnenden Fersensporn handeln. Hinten an der A.s. könnte es sich um ein beginnendes Überbein handeln. Beides ist schmerzhaft aber behandelbar. Hinten an der Ferse könntest Du Dir in der Apotheke ein Ringpflaster holen das um den Knorpel kleben sodaß er etwas geschützt wird im Schuh und der Druck sich dadurch schön verteilt. Wenigstens als Übergangslösung bis zum Arzttermin. Unter der Sohle: Im Sanitätshaus gibt es Schheinlagen extra für Fersensporn. Die haben einen Einsatz im hinteren Bereich den man rausnnimmt und dann ist an der Stelle wo sich der Fersensporn befindet ein Loch. Dann schmerzt es nicht mehr so beim laufen. Hoffentlich geht es Dir bald besser.

Ich hatte mal einen Fersensporn, unter der Ferse. Da las ich, daß Vitamin A verhärtete Strukturen aufweicht. Also habe ich mir Lebertran genommen (aus der Apotheke) und damit morgens und abends (und ggf. beim Mittagsschlaf) die Ferse eingerieben und etwas massiert, Wollsocke drüber, damit der Geruch nicht ins Bett zieht.

Du könntest mal bei deinem Knorpel probieren, ob das da auch hilft. Ich habe allerdigns auch innerlich den Lebertran genommen, 1 EL vor der Hauptmahlzeit. Gekühlt schmeckt er nicht so penetrant.

Was möchtest Du wissen?