Wie läuft eine Knochenmarkspende in der Verwandtschaft ab?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Zahl kann ich nicht nennen. Die Wahrscheinlichkeit, einen Spender in der eigenen Familie zu finden, ist aber statistisch viel höher, als für einen Spender aus der Datei. 

Eine zielgerichtete Registrierung ist meines Wissens nicht möglich. 

Ich kann Ihre Argumentation in diesem Punkt auch nicht nachvollziehen (aber natürlich akzeptieren). Selbst wenn Sie registriert sind, ist es natürlich nicht so, dass Sie sofort auf eine Spende angesprochen werden, im Gegenteil, die Wahrscheinlichkeit dieses Falles ist eher gering. Und auch dann haben Sie natürlich das Recht, nicht zu spenden.

Inzwischen weiß ich dazu mehr:

Man kann sich tatsächlich nur für einen speziellen Spender testen lassen, das geht über einen Bluttest. Die Kosten dafür (über 1000,- € je Test) übernimmt die Kasse des Erkrankten. 

Die 4 Geschwister meines Onkels konnten diesen Test machen, da es nur für eine Aufnahme in die Spenderdatei ein Höchstalter gibt, nicht aber für eine Spende unter Familienmitgliedern. Leider kam von diesen aber niemand in Frage.

Aber es wurde tatsächlich in der Datei jemand mit 100%iger Übereinstimmung gefunden!

1

Hallo Lexi, 

du hast ja schon zwei Antworten aus ärztlicher Sicht erhalten.

Vielleicht ist dieser Link für dich noch interessant, wo unter anderem auch das Vorgehen bei Familien oder Fremdspende erörtert wird:

 http://www.dkms.de/de/faq

Liebe Grüße und alles Gute! 

Hallo "Lexi77",

prinzipiell ist die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender zu finden, nur bei Geschwistern relativ hoch;

bei Eltern und anderen nahen Verwandten ist die Chance leider schon sehr viel geringer.....

ansonsten gehe ich konform mit der Antwort von "GeraldF".

Liebe Grüße vom Alois

Ich brauche ganz dringend Hilfe ! Was ist das für ein Ausschlag ?

Wie schon in der Frage, was ist das für ein "Ausschlag" ? Also mein Mann beschreibt es so, dass es brennt, juckt und sehr weh tut. Blutabnahme fand gestern statt, um auszuschließen, dass es Gürtelrose ist. Morgen kommen die Ergebnisse. Aber vielleicht kennt sich ja jemand von Euch aus oder hatte sowas schon einmal ? Blasenbildung ist noch nicht da ...

Vielen Dank im Voraus ! :)

...zur Frage

Wie läuft eine Knochenmarkspende ab? Wie schmerzhaft ist es?

Ich habe mich vor Jahren mal als Spenderin registrieren lassen, nun habe ich die Nachricht bekommen, dass ich tatsächlich als Spenderin in Frage komme. Früher wurde ja das Knochenmark aus dem Beckenknochen entnommen, inzwischen soll es aber ein anderes Verfahren geben, bei dem die Stammzellen aus dem Blut gewonnen werden können. Muss dann nur Blut abgenommen werden oder wie genau funktioniert das? Und wie fühlt man sich nach so einer Spende? Wie nach einer normalen Blutabnahme, wie nach einer Blutspende oder ist das eher belastend für den Körper?

...zur Frage

Wie gefährlich ist eine Operation, in der Knochenmark entnommen wird?

Ich möchte mich als Knochenmarkspender registrieren lassen und hoffe, dass ich dadurch Leben retten kann. Ich habe jedoch auch Sorge vor der Operation, falls ich mal irgendwann als möglicher Spender in Frage komme und mir Knochenmark entnommen wird. Wie gefährlich ist so eine Entnahme? Erfolgt sie unter Vollnarkose? Gibt es viele Risiken?

...zur Frage

Wie hoch Risiko bei Halswirbelmanipulation?

Hallo zusammen,

ich war heute wegen bleibender Kopfschmerzen beim Arzt. Er ist auch Chiropraktiker und wirbt mit seiner Kunst des "Einrenkens".

Er drückte mir hinten an den Halswirbel rum. Der Druck war schon stark und es tat mir ein oberer Wirbel weh Wobei ich keine Beschwerden hatte und es auch nicht extrem weh tat.

Er meinte die Schmerzen kommen bestimmt von der Blockade. Ob er mir einrenken soll. Ich hab eine Reportage gehört, dass dieses Einrenken der HWS große Risiken birgt und war skeptisch. Ich sagte ich bin unsicher. Er meinte das kann er gleich kurz machen und hilft bestimmt.

Er renkte ein und es knackte extrem und mir war so 10 Sekunden ganz komisch. wie benommen. Er frage ob es mir schon besser geht, aber ich merkte keinen Unterschied.

Jetzt Zuhause hab ich leichte NACKENSCHMERZEN die ich vorher nicht hatte. Ich hab eben im Google geschaut und das macht einem echt Angst Ich bin Ende 20 und es wird berichtet, dass gerade junge und vorher gesunde Patienten nach einer HWS Einrenkung Gefäßrisse der Schlagader bekommen haben und das zu Schlafanfall und sonst was führen kann.

Auch im TV hab ich neulich einen Fall gesehen. Ich bereue es so sehr dass ich mich hier habe überrumpeln lassen. Er hat nix gesagt was passieren kann oder sowas.. das ist doch nicht zulässig oder?

Kennt sich jemand aus, wie hoch ist das Risiko? Wirklich so hoch? Im Internet steht 1_10.000n Fälle.

Wahrscheinlich ist das schon selten und viele lassen sich ja die HWS einrenken, oder? Also ich mit Sicherheit nicht mehr, wie dumm ich war :::

Freue mich über Infos, Erfahrungen und Meinungen

Vielen Dank, bin echt verunsichert... kontrollieren lassen ob die HalssCHLAGADER EINEN RISS HAT KANN MAN JA AUCH NICHT ZUR VORSORGE, oder?

...zur Frage

Translokations-Trisomie 21

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage. Ich google schon seit Tagen und finde einfach keine zufriedenstellende Antwort. Bei der Translokationstrisomie heisst es ja, das es vererbblich ist. Wenn es in meiner Familie aber absolut keinen Fall von Trisomie 21 gibt, besteht die Möglichkeit, das ich es trotzdem vererben könnte? Ich meine mit der Familie auch die Tanten, Onkel und Cousinen und deren Kinder von meinen Eltern, also wirklich alle, die man kennen könnte. Alle meine Cousins und cousinen haben mehrere Kinder, die alle gesund sind. Ich hoffe ihr versteht meine Frage und könnt mir weiterhelfen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Stammzellenspende oder Knochenmarkspende, Typisierung mit Wattestäbschen statt Blut?

Will mich als Stammzellenspender registrieren lassen, bisher musste man dies über eine Blutentnahme in einem Blutspendezentrum machen. Damit wurde die Blutgruppe und viele andere merkmale im Blut bestimmt. Nun habe ich im Internet gelesen, dass dies jetzt auch über Speichel auf Wattestäbschen, zu hause, gemacht werden kann. Frage: Warum kann dies auch im Speichel festgestellt werden? Handelt es sich um einen Gentest?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?